Drohnen für Windräder

Drohnen für Windräder

Um Windräder an Land und vermutlich auch zur See zu überwachen, bietet die kalifornische Firma PreNav ein System, mit dessen Hilfe ein spezieller Quadkopter zentimetergenau navigieren kann.

Herzstück des Systems ist eine transportable Bodenstation auf einem Dreibeinstativ, welche vor dem Start des Quadrokopters die Umgebung per Laser scannt. So gewinnt sie ein 3D-Modell des Fluggebiets. Anschließend wird der Kurs des Kopters geplant.

Startet daraufhin der Quadrokopter, so leitet ihn die Bodenstation und kontrolliert hundertmal pro Sekunde die Position der Drohne. Was das PreNav-System leistet, demonstriert sehr anschaulich das nachfolgende Video. Darin ist zu sehen, wie Kopter mit Blitzlichtern animierte Figuren in die Luft zeichnen oder den Schriftzug "Hello World" projezieren.

Angewendet werden soll die PreNav-Technik für professionelle Inspektionen von vertikalen Windrädern in Windenergieparks oder für Mobilfunkmasten. Dabei sollen die Kopter ein Raster von Kontrollpositionen abfliegen und an verschiedenen Punkten Detailfotos aufnehmen. Mit Hilfe der Aufnahmen soll der Anlagenzustand in luftiger Höhe einfach überprüft werden können.

Zudem sollen mit den während des Fluges gesammelten Daten ein hochaufgelöstes 3D-Modell berechnet werden.

Quelle: heise.de

HELLO WORLD from PRENAV on Vimeo.


wallpaper-1019588
#1106 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #19
wallpaper-1019588
Shaman King: Mobile-Game angekündigt
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Tab S6 Lite preiswerter geworden
wallpaper-1019588
Elro Rauchmelder Test 2021: Vergleich der besten Melder