Drittes kumulatives Update für Windows 10

Win10PatchMicrosoft hat zum Wochenende das dritte kumulative Update für Windows 10 seit dem offiziellen Start am 29. Juli veröffentlicht. Die dazugehörige Support-Seite enthält aber leider keine Informationen zu den Fixes und Features von KB3081438.

Dort liest man nur: „Dies Update bringt Verbesserungen, um die Funktionalität von Windows 10 zu erweitern.“ Ein Sprecher bestätigte, dass das Update die Probleme mit dem Windows Store beheben soll, die Nutzer von Windows 10 seit mehreren Tagen nerven.

Beschwerden dazu finden sich in den üblichen Foren und Blogs im Internet, aber auch im Microsoft-Support-Forum.

Einige Nutzer sind seit gut einer Woche nicht in der Lage, vorhandene Apps zu aktualisieren oder neue Anwendungen herunterzuladen. In manchen Fällen versagten sogar Windows-Store-Apps wie beispielsweise Mail und Kalender den Dienst.

Das Update hilft nach erstem Feedback im Netz leider nicht in allen Fällen. Manche User können auch nach dem Update weiterhin nicht auf den Store oder Store-Apps zugreifen oder weiterhin weder den Microsoft Reader noch die Windows Leseliste aktualisieren.

Eine offizielle Lösung für diese Restprobleme bietet Microsoft leider noch nicht an.


wallpaper-1019588
Huawei MatePad Paper E-Ink Tablet kostet 499 Euro
wallpaper-1019588
Hunderasse für Berufstätige
wallpaper-1019588
BIO HOTELS: Natürlich & nachhaltig Urlauben
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku