Dresden: Parkplatz metertief abgerutscht. Drei Autos mitgerissen

In Dresden, im Bundesland Sachsen, hat ein Erdrutsch am gestrigen Montag einen Parkplatz mit drei Autos mehrere Meter in die Tiefe gerissen. Vermutlich hängt das Absacken der Erde mit Sanierungsarbeiten auf dem Nachbargrundstück zusammen.

Gegen 16.30 Uhr ging am Montag bei uns die Meldung ein, dass durch Bauarbeiten drei Autos beschädigt wurden

sagte eine Polizeisprecherin laut der “Dresdner Morgenpost”. Das Bauaufsichtsamt habe mittlerweile Untersuchungen eingeleitet. Über die Schadenshöhe ist bislang nichts bekannt und auch die betroffenen Autos können derzeit noch nicht geborgen werden, da ein weiteres Absacken des Erdreichs droht.

Quelle: DPA

Abrutschen hatte sich angedeutet
Ein Augenzeuge berichtete, dass sich ein mögliches Abrutschen des Grundstücks bereits gegen Montagmittag angedeutet habe. Jedoch konnte nur ein Autobesitzer rechtzeitig informiert werden, nicht jedoch die Halter der betroffenen Fahrzeuge. Sie müssen jetzt im wahrsten Sinne des Wortes den Karren aus dem Dreck ziehen.

Quellmaterial: DPA/AFP

Der Beitrag Dresden: Parkplatz metertief abgerutscht. Drei Autos mitgerissen erschien zuerst auf Müritz Kurier.


wallpaper-1019588
Günstige Reiseziele: Karte für teure & billige Länder [2018]
wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Geburtstags-Brownies
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Black Clover: So sieht das fünfte Volume aus
wallpaper-1019588
“Not-i-Fic” – System zur Verbesserung der Patientensicherheit
wallpaper-1019588
Interview mit Nobuhiro Arai
wallpaper-1019588
Nachhaltig und vegan: Rückblick auf die Veggie World