Down lernen

Down lernen

aus dem Platz...

Seit einiger Zeit übe ich mit Habca das klassische "Down" aus der Jahdhundeausbildung, also "Platz" mit dem Kopf auf dem Boden zwischen den Pfoten abgelegt. Praktisch ist das wenn man den Sichtkontakt des Hundes zu etwas unterbrechen will – zum Beispiel zu fliehendem Wild. Oder wenn man über den Hund drüberschießen will. Oder wenn man halt gerne immer mal was Neues trainiert und einem Fragen wie "wie könnte ich das meinem Hund nur beibringen" Spaß machen. Welches davon auf mich zutrifft könnt Ihr ja mal raten. ;-)

Down lernen

... ins Down.


Ich habe aus dem "Platz" angefangen und sie in die richtige Stellung gelockt, indem ich sie ein Leckerchen tief am Boden aus meiner Hand habe lutschen lassen. Zu der Stellung habe ich ihr schon das Wort (down, fein down") gesagt. Dann habe ich statt dem Leckerchen mit dem Finger auf den Boden getippt und das Signalwort gesagt. Ich bin von Anfang an strikt dass Kommandos auch aufgelöst werden müssen, also habe ich am Anfang gesagt "Down! Fein down, ja, ganz toll machst Du das, toller Hund, schön down –– und lauf!" – und Keks. Das "lauf" war in dem Fall aber auch ganz ruhig weil ich nicht will dass sie im Down ein Aufspringen erwartet. Als das alles klappte und sie wusste dass Frauchen es neuerdings toll findet wenn man sich so hinlegt hat Habca angefangen down in allen passenden und unpassenden Situationen anzubieten und ich habe sie zumindest verbal auch immer bestätigt. Wir haben noch ein bisschen geshapt, also das gewünschte Verhalten aus ihrem Angebot heraus verfeinert, weil sie anfangs lieber den Kopf auf eine Pfote gelegt hat, ich will ihn aber zwischen den Pfoten haben.

Down lernen

So ist es aber bequemer! (nicht ganz richtig: Kopf auf der Pfote)


Der nächste Schritt war die Generalisierung: Down in verschiedenen Situationen, auf verschiedenen Untergründen, Down aus dem Sitzen, dem Stehen und schließlich aus der Bewegung, Down ohne dass ich vor ihr hocke und ohne Fingerzeig sondern mit mir im Stehen, im Gehen.

Down lernen

Schick, oder?

Schlußendlich wollte ich ein hingeschmissenes Down aus vollem Lauf auf Pfeifensignal. Die Pfeife die ich benutze hat zwei Seiten, den normalen Ton nehme ich für "Komm", den Triller wollte ich fürs Down verwenden, und soweit waren wir dann in unseren Ferien.
Aber das Training hat mich nicht überzeugt, wenn Habca die Pfeife hört will sie sofort zu mir rennen, ob der Ton trillert oder nicht scheint für sie nicht so relevant. Ich will mir meinen tollen Rückruf-Pfiff aber nicht kaputtmachen indem ich sie für das Zurückkommen beim Triller korrigiere, dafür ist mir das Zurückkommen zu wichtig (und das Down ja eher Spielerei). Vielleicht kaufe ich eines Tages eine Pfeife die eine ganz andere Tonhöhe hat? Mal sehen. Erstmal bleibt es beim Wortsignal, und bei einer begeisterten Habca, die regungslos im Down liegt – nur der Schwanz wischt über den Boden fröhlich hin und her. Da muss ich die Begeisterung nicht spielen. :-)

Down lernen

Training in den Dünen macht natürlich auch besonders Spaß


wallpaper-1019588
Algarve News: 22. bis 28. Februar 2021
wallpaper-1019588
#1078 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #08
wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer