Dorint soll zwei Millionen Euro zahlen

Dorint soll zwei Millionen Euro zahlen

Bereits 2015 hat sich Dorint aus dem Hotelgeschäft in Mallorca zurückgezogen und das Fünf-Sterne-Resort in Camp de Mar abgegeben – es hieß, man wolle sich mehr auf den heimischen Markt konzentrieren.

Jetzt berichtet das „Mallorca Magazin“ die Übergabe sei nicht ganz freiwillig verlaufen: Der ehemalige Betreiber müsse dem Bericht zufolge zwei Millionen Euro an den Hotelbesitzer bezahlen.

Dorint habe das 164-Zimmer Haus in Camp de Mar, das seitdem von der Deutsche Hospitality unter dem Namen Steigenberger Golf & Spa Resort Camp de Mar betrieben wird, nicht unbedingt aus freiem Willen verlassen müssen. Dem Bericht zufolge habe die Gruppe Pachten an den Besitzer der Immobilie, Royal Golf Hotel Camp de Mar, nicht bezahlt. Man habe sich auf die Beendigung des Vertrags geeinigt und Dorint sollte eine Abschlagszahlung in Höhe von zwei Millionen Euro zahlen.

Dieser Forderung sei der ehemalige Betreiber aber nicht nachgekommen. Daher kam es jüngst in Palma zu einem Gerichtsprozess gegen Dorint, in dem es auch um Kleininventar ging.

Bildquelle: ©Deutsche Hospitaliy

Dorint soll zwei Millionen Euro zahlenDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Bunt, bunter, Babauba / Gewinnspiel folgt…
wallpaper-1019588
Klingt gut
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Die Tradition stetiger Erneuerung in der SPD seit 2002
wallpaper-1019588
Cat Scratchin‘ – Ladies in the Groove (Compilation) [3 Audio Videos]
wallpaper-1019588
Flammen über Fernost (1954)
wallpaper-1019588
Bully: Im Schneckentempo
wallpaper-1019588
[Rezension] Nicht weg und nicht da