Dolles Angebot?

Ein Anruf einer Kollegin. Ob ich an einer Kooperation interessiert sei. Sie bearbeite kein Strafrecht, habe da aber häufig Anfragen und schicke die Leute dann weg. Gerne würde sie die Mandanten zu mir schicken.
Klingt grundsätzlich erst einmal gut, hat aber einen Haken. Ich soll nämlich 50 % der eingenommen Gebühren abgeben - an die Kollegin. Noch mal zum Mitschreiben: Kollegin macht kein Strafrecht, ich kann diese Mandate bekommen und bearbeite sie dann. Dafür gebe ich dann 50 % der Einnahmen an die vermittelnde Kollegin ab.
Aha. Den Vorschlag finde ich irgendwie doof - nicht nur wegen des Verstoßes gegen berufsrechtliche Vorschriften.

wallpaper-1019588
#1119 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #23
wallpaper-1019588
Sportbänder: Test & Vergleich (06/2021) der besten Sportbänder
wallpaper-1019588
[Comic] Das Fleisch der Vielen
wallpaper-1019588
Game World Reincarnation: Sex on the First Night: Anime-Adaption angekündigt