Dmitrij Schurbin von der Kunstschule Atelier Artgeschoss

Wer Malen und Zeichnen von der Pike auf lernen will, ist bei Atelier Artgeschoss genau richtig. Die Berliner Kunstschule macht keine halben Sachen, sondern lehrt Kunst Schritt für Schritt und mit konkreten Ergebnissen.

Die Lehrer haben alle ein akademisches Kunststudium bei internationalen renommierten Kunstakademien absolviert. Im Malunterricht lehren sie das technische Handwerk Schritt für Schritt und fördern den kreativen individuellen Ausdruck.
In den Kursen der Schule lernt man die akademischen Grundlagen wie Zeichnung, Malerei, Komposition, Akt und Skizzen. Auch bietet Atelier Artgeschoss spannende Workshops wie Aquarellmalerei und „Malen wie Impressionisten“ an.

Oft finden auch Ausstellungen der in den Kursen und Workshops entstandenen Kunstwerke statt. Zu der Kunstschule gehört auch eine eigene Galerie.

Der Gründer der Schule, Dmitrij Schurbin, ist selber ein renommierter Künstler und einer der Dozenten. Er besuchte die Schule für bildende Kunst und Gestaltung in Kassel und absolvierte ein Kunststudium an der Staatlichen Akademie Surikow in Moskau. Seit 2010 nahm er an 12 Gruppenausstellungen und 18 Einzelausstellungen in verschiedenen Ländern teil.

imagefoto atelier artgeschoss

Interview mit Dmitrij Schurbin

CHASED: Was hat dich dazu bewegt, deine eigene Kunstschule zu gründen?

D.S.: Als ich selbst Malerei studieren wollte, konnte ich keine einzige Kunsthochschule in Deutschland finden, an der ich klassische akademische Grundlagen professionell erlernen konnte. Es war für mich sehr wichtig, dass ich das Handwerk sehr gut beherrsche, um meine Ideen und Kreativität mit Überzeugung auf die Leinwand übertragen zu können. Deshalb habe ich mich entschieden in Moskau an der Kunsthochschule zu studieren.

Nach meinem Abschluss wollte ich unbedingt eine akademische Kunstschule in Deutschland gründen. Weil es immer noch sehr wenige Kunstschulen gibt, an denen man professionell die Grundlagen der Malerei erlernen kann. Ich kenne nur zwei oder drei deutschlandweit. Und ich bin fest davon überzeugt, dass jeder Mensch die Malerei als Handwerk erlernen kann. Und das klassische akademische System so genial und durchdacht ist, dass man es in diesem System und mit etwas Fleiß und Disziplin schafft, sich die Grundlagen der Malerei auf einem hohem Niveau anzueignen.

An der Kunsthochschule in Moskau habe ich viele Menschen gesehen, die als absolute Anfänger angefangen haben zu studieren und am Ende professionelle Künstler geworden sind. Meine größte Motivation ist es, Menschen die richtig zeichnen und malen wollen, es professionell zu lehren.

CHASED: Was ist dir als Dozent besonders wichtig, deinen Schülern beizubringen?

D.S.: Professionelle Herangehensweise (akademische Herangehensweise), der Glaube an eigene Fähigkeiten, sich selbst zu vertrauen, fleißig und diszipliniert zu arbeiten, zum Ziel zu kommen und individuell zu bleiben.

portrait dmitrij

CHASED: Was unterscheidet Atelier Artgeschoss von anderen Kunstschulen in Berlin?

D.S.: Wie gesagt, wir sind die einzige richtig akademische Kunstschule. Bei uns wird fleißig gearbeitet und nicht lange diskutiert. Es gibt ein festes Programm für jedes Semester und es wird streng nach diesem Programm gearbeitet. Und wenn unsere Schüler tüchtig arbeiten, werden sie bei uns die essentiellen Kenntnisse bekommen, die sie von vielen anderen Hobbykünstlern unterscheidet.

Ich weiß ganz genau, dass an den anderen Kunstschulen ziemlich frei gearbeitet wird, das heißt, die Schüler sagen welche Aufgaben und wie sie diese Aufgaben realisieren möchten. Und dabei vergessen sie, dass sie von dem Dozenten etwas lernen möchten und nicht dem Dozenten etwas erklären oder beweisen.

Wir sagen in solchen Fällen, dass der Schüler zuerst unsere Aufgaben verinnerlichen muss und die Basics lernen, damit er sich später selbstständig den Aufgaben stellen und das Ziel erreichen kann.

CHASED: Ihr habt auch eine Galerie. Was wird dort ausgestellt?

D.S.: Wir stellen unterschiedliche Künstler aus. Maler, Grafiker, Fotografen. Meistens sind das junge sehr talentierte und etablierte Künstler. Auch hier legen wir sehr viel Wert auf die Qualität. Das heißt, wir suchen unsere Künstler nach den bestimmten Kriterien aus, die es uns ermöglicht haben seit 2013 Sammler und Kunstinteressenten auf uns aufmerksam zu machen.

Unter den bekannten Künstlern waren bei uns ausgestellt:

Dietrich Wenzel

Maria Naidyonova

Matthew Davis

Andrej Dugin

Gerd Winner

CHASED: Erzähle uns ein paar Worte zu deiner eigenen künstlerischen Laufbahn.

D.S.: Ich war schon immer von der Malerei sehr begeistert und habe seit meiner Kindheit gemalt. Meine Schulhefte wurden zu 50% den Zeichnungen geopfert. Malerei ist für mich wie eine Droge, ohne die ich sterben könnte. Als ich zum ersten Mal eine Kunstschule besuchte, hat mich das Geruch der Farben sofort high gemacht.

Malerei gab mir die Möglichkeit frei zu sein und ehrlich zu sich selbst, sie diszipliniert mich und setzt mir den Rahmen, in dem ich rational mit meiner Zeit umgehe.

Ich hatte schon viele Ausstellungen in Deutschland und im Ausland. Mein größter Erfolg war bis jetzt der Erwerb meiner Bilderserie „Die Legenden der heiligen Elisabeth“  von der katholischen Kirche St. Elisabeth in Düsseldorf.

pr bild atelier artgeschoss 4

pr bild atelier artgeschoss 6


wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Ein schmaler Grat
wallpaper-1019588
Kostenlos lustige geburtstagswunsche
wallpaper-1019588
Valentinstag spruche ironie
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 18 geburtstag tante
wallpaper-1019588
Gratis geburtstagskarten zum versenden