DJI Mini 3 Pro bietet Active-Track und Nachtaufnahmen

DJI Mini DrohneAls Nachfolgemodell der beliebten DJI Mini 2 ist die neue DJI Mini 3 Pro vorgestellt worden, die 4K HDR-Videoaufnahmen, Nachtaufnahmen und nur 249 Gramm Gewicht bietet. Die Drohne benötigt wegen ihres Gewichts keinen Drohnenführerschein und ist ab dem 17. Mai 2022 zum Einstiegspreis von 829 Euro erhältlich.

Im Vergleich zum Vorgängermodell verfügt die DJI Mini 3 Pro über eine Hinderniserkennung, Focus Track, Mastershots, 4K-Kamera, Fotofunktion, Active Track 4.0 und einen 2.453 Milliamperestunden starken Akku. Eine Akkuladung reicht für bis zu 34 Minuten Flugzeit aus und ermöglicht es Nutzern einzigartige Videoaufnahmen zu erstellen. Die Kamera ist an einem Gimbal montiert und kann um 90 Grad gedreht werden, was besonders für Videos auf Instagram oder Facebook eine spannende Funktion ist.

Die Mastershots versetzen den Drohnenpiloten in die Lage automatische Flugmanöver durchführen zu lassen, wie etwa die Umkreisung um einen Baum. Die Arbeit wird einem mit der App erleichtert, weil sie fertige Videos aus den Filmaufnahmen erstellt und sie mit Musik hinterlegt. Die Steiggeschwindigkeit der Kameradrohne beträgt maximal 5 Meter pro Sekunde, die Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf bis zu 16 Metern pro Sekunde und die sie kann eine Distanz von bis zu 18 km zurücklegen.

Die kompakte DJI Mini 3 Pro ist mit DJI RC-N1 Fernsteuerung, einem Akku, Gimbal-Schutz, Kabel, Ersatzpropeller, Schrauben und Schraubendreher für 829 Euro erhältlich. Für 999 Euro gibt es die Drohne mit der neuen DJI RC Fernsteuerung, die über ein 5,5 Zoll großes HD-Display und integrierter DJI Fly App verfügt.


wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test
wallpaper-1019588
Hundenamen mit F
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Sohn von Kal-El [1]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit M