DIY Watercolor Wall Art – Printables mit Wasserfarben verschönern

Ich muss zugeben, dass die Idee für den Post nicht auf meinem Mist gewachsen ist. Bei Pinterest habe ich irgendwann mal einen Post gesehen, bei dem eine ähnliche Idee gezeigt wurde. Leider war es eine Video-Anleitung ohne große Beschreibung. Neugierig wie ich bin habe ich es -natürlich ausprobiert und es hat erstmal nicht funktioniert. Es gibt nämlich doch einige Dinge auf die man achten sollte. Wenn das ganze aber funktioniert, könnt ihr wirklich tolle Bilder damit gestalten.

DIY Watercolor Wall Art – Printables mit Wasserfarben verschönern

Material für einen DIY Wasserfarben Print

Die Materialien für das kleine DIY hat fast jeder Zuhause, falls nicht, lassen sie sich leicht beschaffen. Solltet ihr keine Filzstifte Zuhause haben, kauft nicht die Günstigsten 😉

DIY Watercolor Wall Art – Printables mit Wasserfarben verschönern
  • Drucke
  • Plastiktüte
  • Wasser in einer Sprühflasche
  • Filzstifte

Ihr könnt natürlich jedes Bild ausdrucken und es mit einem Wasserfarben-Druck verschönern. besonders schön sehen aber Zitate aus. Für das DIY habe ich zwei Design erstellt, die ihr hier herunterladen könnt. Einfach auf das gewünschte Design klicken und dann auf eurem PC speichern.

DIY Watercolor Wall Art – Printables mit Wasserfarben verschönernDIY Watercolor Wall Art – Printables mit Wasserfarben verschönern

Anleitung DIY Watercolor Print

Das Ganze DIY ist komplizierter als es aussieht. Im Grunde muss man nur ein paar Details beachten, damit es am Ende auch gut aussieht. Im Video habe ich den Vorgang genau beschrieben, aber hier nochmal eine bebilderte Kurzanleitung.

DIY Watercolor Wall Art – Printables mit Wasserfarben verschönern
  • Die Folie auf den Druck legen
  • Mit den Filzstiften ein Design auf der Folie kreieren
  • Mit dem Wasser auf der Sprühflasche befeuchten
  • den Print auf die Folie legen und drüber wischen
  • Folie abziehen, trocknen lassen, fertig!

Ich habe am Anfang etwas herumprobiert und festgestellt, dass das Ergebnis besser wird, wenn man Wasser-Filzstifte benutzt. Auch sollte man mit dem Wasser nicht zu sparsam sein. Es empfiehlt sich, die Drucke auf einem Laserdrucker zu drucken. Es geht auch mit einem InkJet Drucke, jedoch besteht dort die Gefahr, dass der Print verschmiert oder ausblutet wenn es zu feucht wird.

DIY Watercolor Wall Art – Printables mit Wasserfarben verschönernDIY Watercolor Wall Art – Printables mit Wasserfarben verschönern

Und zum Schluss noch ein kleiner Appell ; Bitte wischt die Plastiktüte nach dem Gebrauch ab oder spült sie ab. Für das DIY kann man die Tüte immer wieder verwenden. Wir wollten doch für so ein kleines DIY nicht zu viel Plastik Müll produzieren.


wallpaper-1019588
Zero Waste vor Ort: Claro Weltladen in Altstätten
wallpaper-1019588
Sony Xperia 1 III und Xperia 5 III vorgestellt
wallpaper-1019588
Kassettendecke Test 2021: Vergleich der besten Kassettendecken
wallpaper-1019588
Laufband für Hunde?