DIY Statementkette - Leder und Draht

DIY Statementkette - Leder und Draht
Seit langer langer Zeit habe ich wieder mal ein DIY für euch im Gepäck!
Wer von euch besitzt noch keine Statementkette? Na? Mittlerweile trägt sie wirklich jeder. Am Anfang hat sich der Trend in meinem Umkreis schleppend verbreitet aber mittlerweile sind alle verrückt danach.
Kein Wunder, es gibt sie in den unterschiedlichsten Arten - dezent, auffällig, knallbunt oder nur in silber gehalten. Außerdem hängen sie nie störend am Hals, und die Gefahr hängen zu bleiben, ist gering. Besonders wichtig für den Arbeitsschutz oder optimal geeignet für tollpatschige Menschen, wie ich! ;D
DIY Statementkette - Leder und DrahtAlles was ihr dafür benötigt habt ihr mit etwas Glück schon zu Hause:
  • Lederbänder (von hier)
  • Draht (Stärke eurer Wahl)
  • Biegeringe (von hier)
  • Pinsel, oder anderen runden Stiel
  • Zange
  • Kleber
Und selbst die Herstellung ist super easy, dauert nur ein kleines Weilchen.
DIY Statementkette - Leder und Draht
Schneidet euch euch ein Stück Draht von etwa 30 - 50 cm ab. Nun wickelt ihr diesen eng um den Pinsel (oder einen anderen runden Stiel eurer Wahl). Die entstandene Feder sollte sich locker auf euer Lederband fädeln lassen, aber auch nicht großartig hin und her rutschen. Je kleiner eure Federn sind, umso mehr Ansätze habt ihr natürlich und somit ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie ineinander rutschen oder sich verbiegen, größer. Macht sie aber auch nicht zu lang, sonst sehen sie dann aufgewickelt komisch aus. Wir möchten ja einen gleichmäßigen Bogen erhalten.
DIY Statementkette - Leder und DrahtDie Knoten auf beiden Seiten verhindern, dass alles verrutscht und sehen zudem noch schön aus. Lasst über ihnen ca. 10 cm Band frei. Über die Länge der Kette entscheidet ihr. Schaut, was am besten aussieht. Ich habe drei unterschiedlich lange Bänder genommen, damit diese auch in den unterschiedliche Höhen fallen. Von daher variiert auch die Anzahl der kleinen Federn. Pssst: Ihr könnt die Kette auch als lange Variante machen. ;)Was euch jetzt noch fehlt ist der Verschluss.Dafür habe ich einen von einer Kette, die ich nicht mehr brauche, abgemacht und dafür verwendet. Mit einer Zange biegt ihr die kleinen Ringe auf.
DIY Statementkette - Leder und DrahtIch hoffe ihr könnt anhand meiner tollen Skizze erkennen, wie ich den Verschluss gemacht habe. Auf das äußerste Band fädel ihr einen Biegering auf. Zwischen den vier Bändern oben kommt je eine dünne Schicht Kleber. Wenn ihr mögt, könnt ihr anschließend den oberen Teil noch mit Garn umwickeln, z.B. wenn man den Kleber sieht. In den Ring könnt ihr dann den Verschluss einsetzen und auf der anderen Seite das Verlängerungskettchen. Das könnt ihr auch weglassen, wenn ihr wisst, dass ihr die Kette immer auf der gleichen Länge tragen möchtet.Fertig!
DIY Statementkette - Leder und Draht