DIY Schuh-Pompons

Ich bin aus unerklärlichen Gründen verrückt nach Bömmeln und könnte sie mir eigentlich so ziemlich überall ranhängen!
Seit Monaten habe ich sie mir in diversen Farben vorallem auf meinen Schuhen vorgestellt.
Dazu schwebte mir ein, mit der Spitze nach Innen gebogenes, elfenartiges Fußwerk vor...
Da dies jedoch etwas zu viel des Guten gewesen wäre habe ich mich inzwischen mit der alltagstauglicheren Variante abgefunden.
Als Erstes braucht ihr zwei gleich große Kreise aus Pappe, welche etwa den gleichen Durchmesser wie der gewünschte Bömmel haben sollten.
In die Mitte schneidet ihr ein Loch, welches nicht größer als 1-2 cm sein sollte.
Nun nehmt ihr einen langen Wollfaden und befestigt diesen an einer sogenannten Stopfnadel (eine für's Haar tut es eben so gut :D)
Ihr legt die beiden Pappkreise übereinander und fangt an den Faden drum herum zu wickeln (erst durch den inneren, dann um den äußeren Ring).
Ist der Faden zu ende, so fangt ihr einfach mit einem neuen an.
Wenn der innere Kreis komplett ausgefüllt ist, nehmt ihr eine Nagelschere, schneidet die Fäden am äußeren Rand auf und zieht die Pappe etwas auseinander.
Jetzt wickelt ihr einen weiteren Faden zwischen die beiden Hälften und verknotet ihn gut.
Achtet darauf, dass dieser nicht zu kurz ist, da man den Bömmel mit ihm gut befestigen kann.
Als nächstes zieht ihr die Kartonscheiben komplett ab und verpasst eurem kleinen Freund noch einen Haarschnitt.
Hier seht ihr das Ganze nochmal in Bildern.
DIY Schuh-PomponsDIY Schuh-Pompons
DIY Schuh-Pompons

wallpaper-1019588
Santas größte Herausforderung
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Advent in Mariazell 2005
wallpaper-1019588
25 Tipps, um Ihren Blog gegen die Wand zu fahren
wallpaper-1019588
AIDAblu aus der Werft zurück, jetzt mit Langnese Station & ausserdem gab es den wichtigen Scrubber Einbau!
wallpaper-1019588
The Prodigy: Freigedreht
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 65-Im Schatten junger Mädchenblüte_Erster Aufenthalt in Balbec
wallpaper-1019588
37/100 – Das coolste Family Handy
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (244): Die Poesie der Liebe und mein Weg dorthin