DIY-Ostereier-Woche – Teil I:“Silber-Ei“

DIY-Ostereier-Woche – Teil I:“Silber-Ei“

Nach diesem herrlich vorfrühlingshaften Wochenende ist doch der ideale Zeitpunkt, die Wohnung frühlingshaft-österlich zu dekorieren. Habt Ihr schon? Oder seid Ihr noch auf der Suche nach Inspirationen? Diese Woche steht bei mir jedenfalls ganz im Zeichen vorösterlicher Deko-Freude: Jeden Tag habe ich eine neue Idee für Euch, schnöde Plastik-Ostereier aus der Drogerie aufzuhübschen und echte Unikate daraus zu machen 🙂 Diese sieben Eierlein wollen wir uns die kommenden Tage näher ansehen:

DIY-Ostereier-Woche – Teil I:“Silber-Ei“

Heute nehmen wir uns gleich das Oberste auf dem Foto vor: Das „Silber-Ei“!

DIY-Ostereier-Woche – Teil I:“Silber-Ei“

Man braucht:

  • Plastik-Osterei
  • Anlegemilch pastos (gibt es im Bastelgeschäft)
  • Deko-Silber (gibt es ebenfalls im Bastelgeschäft)
  • zwei weiche Pinsel
  • Dekoband

So geht’s:

Zunächst mit dem Pinsel das Osterei mit der Anlege-Paste flächig bestreichen und das Ganze anschließend 20 Minuten einwirken lassen. Danach mit dem zweiten weichen Pinsel die Silberstücke auftragen und immer schön vorsichtig festdrücken. Wenn das gesamte Ei schön versilbert ist, vorsichtig mit dem weichen Pinsel überstehende Stückchen entfernen, indem man sanft darüberwischt. Ihr könnt dabei soviel von der Struktur übrig lassen, wie es Euch gefällt oder das Ei ganz glänzend aufpolieren. Den Nylonfaden des Deko-Eis entfernen und nach Wunsch ein schönes Band durch die Öffnung fädeln.

Das „Silber-Ei“ wirkt herrlich edel und schick:

DIY-Ostereier-Woche – Teil I:“Silber-Ei“


Einsortiert unter:DIY Projekte

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte