DIY: Objektiv-Tasche

DIY: Objektiv-Tasche Endlich melden wir und zurück aus unserer ausgiebigen Winter-/ Karnevalspause. Standesgemäß haben wir, wie in jedem Jahr, die 5. Jahreszeit ausgiebig gefeiert und uns zuvor gefühlt einen Monat lang mit der Anfertigung unserer Karnevalskostüme beschäftigt – das Basteln anspruchsvoller und aufsehenerregender Kostüme bedarf eben guter Planung und Organisation. :D Für den Fall, dass ihr während der höchsten rheinischen Feiertage ein paar grölenden Früchtchen begegnet seid, dann fühlt euch nachträglich nochmal herzlich gegrüßt. Als Ananas, Erdbeere und Himbeere haben wir uns den Kölnern Jecken als Obstsalat mit Schuss präsentiert. Nach einem extensiven Karnevalswochenende und vier Tagen Dauerschunkeln, -singen und Alaaf-Johlen ist dann aber auch bei uns das Maß voll. Wie sah es bei euch aus? Habt auch ihr Karneval gefeiert? Oder seid ihr eher Karnevalsmuffel und nehmt Reißaus, sobald ihr die ersten Jecken auf der Straße erblickt? 
Jetzt aber das Glitzer-Makeup beiseitegelegt und weiter im Text. Endlich haben wir wieder ausgiebig Zeit, um uns – leider nur an den Wochenenden – unserem kleinen, feinen Blog zu widmen. 
Eine kleine Vorgeschichte: Uns ist schon bewusst, dass so manch ein professioneller Fotograf seine Hände über den Kopf zusammenschlägt, wenn er unsere semiprofessionellen Fotos betrachtet. Nicht ganz so perfekt ist auch unsere Kameraausrüstung. Kann man bei drei Objektiven schon von einer Ausrüstung sprechen? Oder ist das eher ein Witz? Egal. So dilettantisch unser Equipment ist, so knuffig süß dürfen auch die Objektivtaschen unserer Kameraobjektive sein. Nix mit high professional! :) Was eine herrliche Überleitung zum folgenden Näh-DIY. 
Alles was ihr für dieses DIY braucht: ein Maßband, 3 verschiedene Stoffsorten (max. 30 cm von jeder Farbe), einen Knopf, Nähgarn und natürlich eine Nähmaschine oder eine sehr ruhiges Händchen. 
  1. Zunächst einmal haben wir genau Maß genommen und den Umfang des Objektivs (+ 3 cm) auf ein Blatt Papier aufgezeichnet. Als nächstes übertragt ihr die doppelte Länge des Objektivs auf ein weiteres Blatt Papier. Die Breite ist ebenso einmal der Umfang des Objektivs (+ 3 cm). Nun habt ihr einen Kreis und ein Rechteck als Schnittmuster angefertigt. 
  2. Beide Teile schneidet ihr aus und übertragt dieses Muster auf den Stoff. Nun schneidet ihr das Muster mit jeweils 1 cm Nahtzugabe aus. 
  3. Zunächst näht ihr das Rechteck längst zusammen. Danach bringt ihr das Unterteil (den Kreis) an den fertigen Schlauch an. 
  4. Für das Innenfutter widerholt ihr Schritt 2 und 3. Nun habt ihr zwei Säckchen, in die euer Objektiv bestens passt. 
  5. Beide Taschen legt ihr ineinander und näht die Tasche oben zu. Wir haben mit einer weiteren Farbe einen Saum um die Tasche genäht. Dieser Schritt ist aber überflüssig. Sieht nur schick aus. :) 
  6. Nun haben wir aus einem der beiden Stoffe eine Lasche genäht und an der hinteren Naht mit der Hand ordentlich angenäht. 
  7. Jetzt nur noch der Knopf dran und ein Knopfloch sticken und schon ist eure Objektivtasche fertig. 
DIY: Objektiv-Tasche Wir gestehen: Für diese Objektivtasche braucht man schon ein wenig Geschick und erste Schneidereierfahrungen. Für euch ist unsere Nähanleitung hoffentlich Selbsterklärend. Gerne hätten wir euch eine perfekte Anleitung an die Hand gegeben, nur haben auch wir alles nach Gefühl geschneidert. Kinder einer Schneiderin eben. :)
Wir hoffen ihr habt viel Spaß mit eurer neuen Objektivtasche.  Alles Liebe,
DIY: Objektiv-Tasche DIY: Objektiv-Tasche
DIY: Objektiv-Tasche Diesen Post per E-Mail versendenBlogThis!In Twitter freigebenIn Facebook freigebenAuf Pinterest teilen

wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload
wallpaper-1019588
Camping Matratze Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Camping Matratzen
wallpaper-1019588
Schutzausrüstung Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Schutzausrüstungen