{DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen

Hier stelle ich euch einige meiner kleinen Helferlein vor: Werkzeuge und Materialien, die ich bei meinen Handwerks- und Bastelarbeiten regelmäßig benutze und als gut & empfehlenswert empfinde.  Vielleicht sind diese Erfahrungen für euch hilfreich! Bei jedem Produkt habe ich euch immer ein Foto mit Link von einer meiner Arbeiten mit diesem Werkzeug daneben gesetzt. So könnt ihr sehen, was ich damit gemacht hab und wie das ganze im Ergebnis aussieht/aussehen kann! (Wenn ihr die Bildunterschrift unter den Fotos anklickt, dann könnt ihr die Produkte auch noch genauer sehen.)
Die Auflistung der Werkzeige/Materialien soll keine Werbemaßnahme sein, sondern einfach eine Zusammenstellung meiner momentanen „Vertrauensträger“. Wenn ihr auch schon Erfahrungen damit gemacht habt oder vielleicht gute Tipps für andere Bastelmaterialien/Werkzeuge für mich habt, dann freu ich mich immer, von euch zu hören! Die Produkte sind nicht verlinkt – aber wenn ihr die Bezeichnung in die Suchmaschine eingebt, dann habt ihr in Sekundenschnelle mehrere Anbieter gefunden.
Los geht's: {DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen 1// Buttinette Multi-Painter

{DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen

Schmuckständer

Die Farben sind absolut deckend auf vielen Materialien:  Holz, Papier, Pappe, Styropor, Terrakotta, Kunststoff. Die Stifte kommen im Sechser-Set . Sie haben eine abgerundete Faserspitze mit Stärke von 4mm und sind in der Verwendung etwa wie dicke Filzstifte/Eddings. Die bemalte Fläche wird gleichmäßig farbig und selbst das Weiß ist auf dunkleren Materialien deckend. Für mich sind diese Stifte so toll, weil sie enorm vielfältig einsetzbar sind, ob man damit Bilderrahmen ein Muster verpasst oder große Holzperlen bunt einfärbt… Diesen Schmuckständer >HIER< habe ich beispielsweise mit Acrylfarbe und eben dem weißen Multi-Painter bearbeitet. 
2// UHU Textilkleber

{DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen

Buttons 3er-Set

Kleber ist immer so eine Sache – ich hab schon richtig viele ausprobiert für die verschiedensten Gelegenheiten. Manche funktionieren nicht gut, andere sehr gut. Beim Textilkleber war ich skeptisch, aber positiv überrascht! Er klebt verschiedene Stoffe gut zusammen, wenn man sie nach dem einseitigen Auftragen für einige Zeit zusammendrückt (beispielsweise mit Wäscheklammern etc.). Auch für Filzarbeiten ist der Kleber zum Beispiel sehr gut einsetzbar und trocknet transparent. Angeblich ist das Ergebnis sogar waschbar, das habe ich allerdings noch nicht getestet… >HIER< hab ich den Textilkleber verwendet. 
3// Edding 1200 metallic gold

{DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen

Ohrringe

Dieser Stift ist einer meiner Lieblinge: Auf verschiedenen Oberflächen wie Kunststoff, Papier, Holz, Glas, Stein malt er ein glänzendes Gold, das absolut deckt. Er hat eine zulaufendende Faserspitze, sodass man ihn auch hervorragend zum Schreiben von Grußtexten/Fotoalben etc. nutzen kann. Meiner Meinung nach ist er besser als der Edding Lackmaler in Gold, der mir eigentlich regelmäßig Schwierigkeiten macht. Bei diesem Stift kommt die Farbe zuverlässig und gleichmäßig und das Malen fühlt sich dank der Faserspitze weich und einfach an. Das Gold geht ein bisschen Richtung Gelb/Ocker, gefällt mir aber gut. Bei diesem Schmuckstück >HIER< hab ich den Stift eingesetzt. 
4// Pilot Gelschreiber G-2 07

{DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen

Skizzen

Mit diesem Gel-Tintenroller mache ich eigentlich alle Skizzen, die ihr hier auf meinem Blog seht (was verrät, dass ich tatsächlich „analog“ und nur ganz, ganz selten digital am Grafik-Tablet zeichne). Er ist mein absoluter Liebling, weil er immer gleichmäßig Farbe abgibt und die Strichstärke von 0,4 mm für mich weder zu dick noch zu dünn ist. Es gibt ihn auch in den Farben Blau, Rot und Grün und er liegt gut in der Hand. Beim Zeichnen ist es mir wichtig, dass der Stift nicht zu schwer und nicht zu leicht ist, auch hier entspricht er meinem Geschmack. Diese Skizzen >HIER< sind zum Beispiel mit dem Stift entstanden. 
5// JAVANA textil Art Marker brush

{DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen

Jutebeutel-Design

Diese „Filzstifte“ für Stoff haben eine (nicht zu) weiche Faserspitze, die ganz spitz zuläuft. Auf Stoffen kann man damit tatsächlich, je nachdem, wie sehr man aufdrückt, sehr feine und auch dicke Linien malen. Nachdem ich erst Sorge hatte, damit nicht fein und genau genug zeichnen zu können, hab ich schnell gemerkt, dass es mit diesen Stiften doch geht. Sie gleiten erstaunlich gut über den Stoff und sind nach dem Bügeln waschfest. Es gibt sie in verschiedenen Farben wie Schwarz, Blau, Grün, Rot, Gelb. Mit dem schwarzen Art Marker habe ich beispielsweise die Konturen meines Jutebeutel-Modepüppchens >HIER< gezeichnet. 
6// Dupli-Color Zapon Spray

{DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen

Holzbox

Dieser Klarlack zum Sprühen hat ein glänzendes Finish und versiegelt Holz, Papier, Zeichnungen etc. In dünnen Schichten gesprüht trocknet er schnell und gleichmäßig mit wirklich schönem Glanz. Malt man beispielsweise feine Muster mit Farben auf Hol, so verschmieren sie manchmal, wenn man sie abschließend mit Lack bestreicht. Das passiert mit dem Spray nicht - daher ist es unheimlich praktisch und vielseitig. Ich setze den Sprühlack gerne ein, um bemalte Holzarbeiten zu versiegeln, wie zum Beispiel >HIER<. 
7// Hobby Line Art Potch Decoupage

{DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen

Armreif

Diese Mischung von Kleber und Lack ist bestens für Découpage-Arbeiten geeignet. Sowohl die Serviettentechnik funktioniert damit einwandfrei, wie auf andere Klebearbeiten mit Papier. Dafür wird einfach die zu beklebende Oberfläche eingestrichen, das Papier aufgesetzt und nochmals bestrichen. Das Ergebnis trocknet verhältnismäßig schnell, härtet gut aus und ist am Ende beständig und hübsch. Anschließend noch mit Klarlack versiegelt können tolle Schmuckstücke entstehen. Eines von mir seht ihr >HIER<. 
8//  Zwilling Handarbeitsschere 100mm Superfection

{DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen

Schlüsselanhänger

Diese kleine Schere ist mit knapp 16€ wahrlich kein Schnäppchen, aber in ihrer Qualität wirklich hervorragend! Sie schneidet sauber und genau, mit ihr lassen sich wirklich die fitzeligsten Arbeiten exakt ausschneiden. Die Klinge ist aus rostfreiem Edelstahl, präzisionsgeschliffen und sehr lange scharf. Für mich ist die Schere eine sehr lohnende Investition für sauberes und angenehmes Arbeiten und zum Beispiel millimeterdicker Filz wie >HIER< lässt sich bestens in Form schneiden. 
9// Prym Perlnadeln

{DIY} Material & Werkzeuge - Empfehlungen

Clutch

Wer öfter mit kleinen Perlen und Rocailles arbeiten, der weiß, wie nervig es sein kann, wenn die Dinger nicht über’s Nadelöhr wollen. Die Perlnadeln sind da eine echte Erleichterung, sie sind extrem dünn und für Stickarbeiten mit Perlen bestens geeignet. Einzig das Einfädeln wird dadurch natürlich schwerer, aber immerhin kann man dann loslegen! Ich hab die Nadeln zum Beispiel für die Stickarbeiten dieses Täschchens >HIER< verwendet. 


Ich hoffe, diese kleine Vorstellung hilft euch weiter, inspiriert euch und informiert über (vielleicht bisher unbekannte) Materialien und Werkzeuge. Schreibt mir gerne bei weiteren Fragen und vor allem auch, wenn ihr tolle Tipps für mich habt! :)

Viel Spaß beim Stöbern und Werkeln!

wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
Die kreative Fotoschule
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Ein Überraschungspaket mit "Devilish Beauty 2: Der Klang der Dunkelheit" und eine kleine Zugabe
wallpaper-1019588
Pfannkuchen mit Quitten-Rosinen-Kompott
wallpaper-1019588
|Rezension| Kira Licht - Lovely Curse 1 - Erbin der Finsternis
wallpaper-1019588
Soweit die Füße tragen - Neue Pololo Chelseas für Herbst und Winter