DIY: Johannisbeer-Essig

Geschenke aus der Küche sind was besonders feines. Selbstgemacht und gleichzeitig praktisch - das kommt immer gut an.
Aktuell gibt es so viel Obst und vor allem Beeren, ich weiß gar nicht, wie ich meine ganzen Johannisbeeren verwerten und damit vor den Obstfliegen retten soll.
Dann bei ich bei Chefkoch auf ein Rezept für Johannisbeer-Essig gestolpert, das ich auch gleich umgesetzt habe. Nachdem ich heute das Ergebnis in einem Salat schmecken konnte, will ich es euch auch nicht vorenthalten, denn ich finde es ganz wunderbar. Ich bin aber eh ein Fan von Fruchtessigen wie Himbeer- oder Birnenessig.
DIY: Johannisbeer-Essig
Zutaten (ca. 1 Liter)
600ml weißer Balasmicoessig
500gr rote Johannisbeeren
300gr Zucker
1 Vanilleschote
Zubereitung
1. Die Früchte vom Stiel befreien, waschen und abtropfen lassen.
2. Zucker und Essig in einem Topf erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
3. Die Früchte und die ausgeschabte Vanilleschote hinzugeben und alles ca. 15 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Die Beeren sollten dabei platzen und ihre Farbe und Aroma abgeben.
4. Essig durch ein feines Sieb filtern und noch heiß in Flaschen abfüllen.
DIY: Johannisbeer-Essig
PS: Denkt an mein kleines Gewinnspiel - Teilnahmeschluss ist übermorgen!