DIY | BADEBOMBE & BADECUPCAKES

DIY | BADEBOMBE & BADECUPCAKES

An Weihnachten selbst gemachte Sachen zu verschenken verbreitet Freude bei den Beschenkten. Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr diese kleinen Schönheiten ganz einfach und auch recht schnell selbst machen könnt.

Diese hübschen Badecupcakes und die Badebombe prickeln im Wasser mindestens genauso schön wie die allseits Bekannten Badebomben von Lush. Alle verwendeten Produkte sind gut Hautverträglich und natürlich. Die DIY Produkte sind auf Grund der Pflegenden Zutaten sehr schonend zur Haut und machen diese nach dem Baden super weich.
DIY | BADEBOMBE & BADECUPCAKES
Beginnen wir mal mit den hübschen Badecupes. Oben seht ihr einen Rosen-Cupcake. Schokoboden & Rosentopping , Unten zu sehen  ist ein Zimt-Kirsch Cupcake.

Ihr macht jeweils die Grundmischung für die Böden und für das Topping. Ferrtig gemischt teilt ihr sowohl den Bodeteig als auch das Topping in zwei gleiche Teile & verfeinert sie mit den jeweiligen Zutaten. 

ZUTATEN BODEN:

200g Natron*

100 Zitronensäure*
50g Milchpulver *
60g Kakaobutter*

Für den Schoko-Rosen Cupcake:

1EL Kakaopulver

Für den Zimt-Kirschcupcake

2EL Zimt

Natron, Zitronensäure und Milchpulver vermischen. Die Kakaobutter in einem Topf kurz erwärmen, bis diese flüssig geworden ist und nun unter die trocknenen Zutaten rühren. Gut verrühren damit sich alle Zutaten gut verbinden.

Nun den Teig in zwei gleiche Portionen teilen. Zu der einen Portion 1EL Kakaopulver geben und unter die andere Portion 2El Zimt rühren. Beide Teige jeweils in eine Cupcakeform füllen.
In den Kühlschrank stellen, bis ihr das Topping fertig habt.
DIY | BADEBOMBE & BADECUPCAKESDIY | BADEBOMBE & BADECUPCAKES


ZUTATEN TOPPING:

100g Kakaobutter*

15g Shea Butter*
15g Kokosöl*
80 Natron*
40g Stärke
40g Zitronensäure*
40g Milchpulver*

Für den Schoko-Rosen Cupcake:

+ wenige Tropfen rote Lebensmittel- oder besser Kosmetikfarbe
+ getrocknete Rosenblüten
+ ein wenig äthätisches Rosenblütenöl

Für den Zimt-Kirsch Cupcake

+ rote Lebensmittel- oder besser Kosmetikfarbe
+ äthärischen Kirschduft
+ eine Zierkirsche

Auch hier die trockenen Zutaten mische und anschließend Shea Butter, Kokosöl & Kakaobutter erhitzten, bis alles geschmolzen ist. Die Masse mit zu den trockenen Zutaten geben und gut vermische. 

Dieses Topping ebenfalls in zwei Portionen teilen. In die eine Portion ein wenig Kosmetikfarbe geben, sodass diese leicht Rosa wird & ein paar Tropfen Rosenblütenöl dazu mischen. Die andere Portion ebenfalls mit roter Kosmetikfarbe versehen aber hier etwas mehr, damit diese Portion schön kräftig rot wird. Ein paar tropfen des Kirschduftes ebenfalls mit dazu geben. 
Nun gebt ihr das Topping auf den jeweiligen Teig setzten. Das könnt ihr mit Hilfe einer Spritztülle machen oder ihr nehmt einen Löffel.
Auf dem Rosencupcake gebt ihr nun noch die getrockneten Rosenblüten und auf den Kirschcupcake die Zierkirsche. Alles für zwei Stunden in den Kühlschrank und trocknen lassen.
DIY | BADEBOMBE & BADECUPCAKES


Weiter geht es mit der XXL Badebombe. Dazu braucht ihr zur Hilfe unbedingt eine Plastikkugel. Diese gibt es z.B Xenos. Sie dient zur Formgebung

ZUTATEN

250g Natron*

150g Zitronensäure*
75g Speisestärke
75g Milchpulver*
120g Kakaobutter*

Kosmetikfarbe Orange oder eine andere Farbe eurer Wahl

äthärisches Öl Blutorange oder einen anderen Duft eure Wahl.
Kosmetikglitzer oder Pigmente.

Die Zubereitung ist ganz einfach:

Die trockenen Zutaten mischen. Die Kakaobutter in einem Topf zum schmelzen bringen. Diese Masse zu den trocknenen Zutaten geben und gut verrühren. Von dem noch farblosen Teig ca. 2-3 EL Entnehmen und zur Seite stellen. Die restliche Masse mit der Farbe eurer Wahl einfärben und mit dem äthrischen Öl versehen. Den weißen und den orangen Teig ganz grob mischen und in die Kugel füllen. Beide Hälfen schließen und somit eine Kugel formen. Diese vorsichtig aus der Plastikkugel lösen und zum trocknen ca. 3-4 Stunden lagern.


Ich hoffe meine DIY's haben euch gefallen und ihr probiert sie mal aus. Wie immer zeigt mir eure Ergebnisse gerne auf Instagram, Facebook oder per Mail an [email protected]Wenn ihr auch noch Lust habt, einen Zimt Lipbalm selbst zu machen, schaut mal hier vorbei, da hat die liebe Susan von Blog Susanwearsberries ein DIY für euch vorbeireitet.Viel Spaß beim nachmachenDIY | BADEBOMBE & BADECUPCAKES*PR-Sample / Affiliate 

wallpaper-1019588
5 einfache Tipps, um deine Stoffbinde zu reinigen
wallpaper-1019588
Gipfelstürmer
wallpaper-1019588
Durch den Pott mit Martin Donat – Ein Interview auf zwei Rädern
wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Kaffeekapseln von Jacobs für das Nestle Dolce Gusto System
wallpaper-1019588
Alles über das 3. Chakra – Solarplexus-Chakra
wallpaper-1019588
Weingut Nothnagl Anton – Verkostung: Riesling Smaragd Ried Setzberg
wallpaper-1019588
Neue Details zum Release von Date A Live