DIY Adventskalender: Es grünt so grün im Dreieck

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

Alle Jahre wieder stellt die Adventszeit unsere Nerven auf eine harte Probe. Ob Groß oder Klein, die Ungeduld wächst mit jedem Tag und das einzige süße Trostpflaster während des schier endlosen Wartens bis zum ersehnten Fest ist ein gefüllter Adventskalender. Für Make Make!, Studio für Content Creation, das ich mit Catrin von Maikitten gegründet habe, haben wir einen minimalistischen DIY Adventskalender aus Messing entworfen. Freunde der Geometrie werden beim Anblick des ebenso praktischen wie dezenten Exemplars strahlen, denn es grünt so grün am Messing-Dreieck. Die perfekte Verbindung von dekorativer Schlichtheit und täglichem Freudenbringer machen diesen Adventskalender zum Highlight der weihnachtlichen Dekoration jedes Zuhauses. Also lasset die Weihnachtschoräle ertönen: “Mein Kalender, der hat drei Ecken, drei Ecken hat mein Kalender!”. 

Balken DIY

Zeitaufwand: 30 Minuten
Material: Messingrohre (0,5 m / Ø 4mm), Mini-Rohrschneider, Blattgrün wie Eukalyptus, getrocknete Disteln und Blumen, Tannenzweige, Gartenschere, grüner Floristendraht, goldener Draht, weiße Tütchen, weiße dünne Korde, schwarzer Marker, Klebepunkte, Nadel, Füllmaterial (kleine Geschenke, Nachrichten, usw)

Und so geht’s:

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

Schritt 1: Lasst euch im Baumarkt die Messingrohre auf die gewünschte Länge zuschneiden. Alternativ kann hierfür aber auch ein Mini-Rohrschneider benutzt werden (mein liebstes Werkzeug überhaupt).

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

Schritt 2: Schneidet etwa zwei Meter Draht ab und fädelt die drei Messingrohre hintereinander auf. Formt die Messingrohre zu einem Dreieck und zwirbelt die Enden zusammen, um das Dreieck zu schließen.  

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

Schritt 3: Anschließend könnt ihr die Messingbasis mit weihnachtlichem Blattgrün verzieren. Hierfür wickelt  Eukalyptus- und Tannenzweige sowie getrocknete Disteln und Blumen mit Draht fest. Achtet hier auf eine gleichmäßige Verteilung damit das Dreieck gerade hängt. 

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

Schritt 4: Beschriftet nun 24 weiße Tütchen mit einem schwarzen Marker. Die Tütchen könnt ihr anschließend nach Wunsch befüllen und zukleben.

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

Schritt 5: Mit einer Nadel die Kordel durch den obersten Tütenrand fädeln, festknoten und an dem Dreieck einzeln befestigen. Et voilà! 

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

Minimalistischer DIY Adventskalender mit Messingrohre

© Diese Anleitung ist für Make Make! entstanden.

PS. Schaut doch mal bei Catrin und Maikitten vorbei. Sie hat einen ganz wunderbaren Lifestyle-Blog.

DIY Adventskalender selber machen aus Messing

DIY Adventskalender: Es grünt so grün im Dreieck


wallpaper-1019588
gegrillt, Irish Hereford Prime
wallpaper-1019588
Die Wahrheit über Mesut Özil
wallpaper-1019588
Tag der Pferdes – National Day of the Horse in den USA
wallpaper-1019588
Reminder: Sword Art Online nächste Woche auf ProSieben
wallpaper-1019588
Weißt du?
wallpaper-1019588
Grießschnitten mit Zimtzucker und Waldheidelbeeren/Blaubeeren
wallpaper-1019588
Black Belt Eagle Scout: Rollenverständnis
wallpaper-1019588
[Rezension] You make my heart race