Dirty Dancing

Ich liebe es zu tanzen. Allein vorm Spiegel oder alle zusammen im Club. Und ja,  das kann die Mutti auch. Ich schränke mich da auch nicht ein, aber Black Music bringt mich so richtig auf Touren. Umso schwärzer, umso besser. Es zählt nur noch der Beat. Mein Arsch im Autopilot. Shake your Booty, Babe! Tyga, N.O.R.E., Busta Rhymes, Jay-Z und Co. kitzeln die schwarze Göttin in mir einfach hervor.
Problem an der ganzen Sache, umso mehr Alkohol im Spiel ist, umso hemmungsloser und arroganter werde ich. Da wird mit dem Finger geschnippt, wenn mir ein Weissbrot im Weg rumsteht. Wobble Dance, Dougie, Cat Daddy, Pony, Butterfly, Wine, Willy Bounce, Nuh Linga, Twerk im eingebildeten Kopfkinobattle und ein zynisches, selbstgefälliges Ein-Mundwinkel-Anzieh-Lächeln inklusive Duckface runden meine Egonummer ab. Ich kann einfach nicht anders. Wenn meine Lenden einmal entfacht sind bin ich nicht mehr zu bremsen. Leider bin ich viel zu selbstreflektiert um am nächsten Tag die Augen zu verdrehen, wenn ich an mich denke....wie ich auf dem Tisch stand. Ich werde zur Huuuuuure. Eine geölte Stripperin. 

Im folgenden die ein oder andere Bounceimpression.

Vor gut einem Jahr war ich mit einigen Freunden unter der Woche in Berlin und wir wollten an einem Dienstagabend ausgehen. Gesagt getan und so landeten wir im Q-Dorf...schön! Aaaaaber es war ,Black Attack" :-D. Wir rein, ein Shotilein nach dem anderen und die Bauchmuskeln wurden aktiviert. In ausgelassener Stimmung stiegen wir alle auf die Bühne und tanzten uns die Seele aus dem Leib. Und irgendwann gingen auch alle wieder runter, damit die gebuchten Tänzer wieder ran können. Außer mir. Ich blieb wo ich war und nutzte unverkleidete Rohre über mir, um mein Hüftgelenk an seine Grenzen zu bringen. Ich war fest davon überzeugt der Menge einzuheizen...daher hab ich auch nicht verstanden, warum meine Leute mich ständig versucht haben da runter zu holen. Zumal die auch ständig Fotos und Videos von mir gemacht haben. Am Nächsten morgen wusste ich es. Ich trug übrigens einen Rock und ich danke meinem eher langweiligen Kleidungsstil, dass ich eine Strumpfhose trug...es gab nämlich die ein oder andere die keine an hatte. Bääähhh!
Ich blieb wo ich war und ging erst als die schwarzen, durch trainierten Tänzer (topless) hoch kamen und mich quasi weg und runter getanzt haben.


Solche Situationen häufen sich aber nur, wenn ein ganz bestimmter Beat läuft. Mit diesen Tanzabenden geht wie bereits erwähnt ein erhöhter Alkoholkonsum mit sich und was haben wir bereits gelernt: Mit steigendem Pegel kommt man sich immer geiler vor. Stimmt aber gar nicht, ihr Lieben! Man sieht einfach immer ranziger und abgefuckter aus. Der klassische Used-Look eben. Lidstrich und Kajal sitzen dann unterm Auge. Passend zum Augenlid, dass seit kurzer Zeit auf Halbmast hängt, tatsächlich jedoch nicht ganz so sexy aussieht wie bei Marilyn. Aber nicht schlimm! Alle Aufmerksamkeit gilt der feucht glänzenden Oberlippe. Der neue sexy BH verrutscht natürlich auch und es gibt 4 zum Preis von 2. Die Arme sollte man auch ganz dringend unten lassen und über die im Nacken nassen und am Ansatz geringelten Haare brauchen wir gar nicht zu sprechen. Und nur um das mal zusammenzufassen: Ich sehe aus wie eine verbrauchte Crackhure, die sich für eine nubische Königin hält. Klasse!
Demnächst wollen meine Freundin und ich mal in einen Stripclub und unsere Angst am Ende selbst die Stange zu begatten ist gar nicht soooo abwegig. Ich konnte neulich nämlich auch nicht aufhören eine Straßenlaterne zu vögeln. Ich dachte kurz ich sei Carmen Electra in ihrem Poledance Workoutvideo. Und nochmal zu meiner Freundin, die ist nämlich gar nicht besser als meine Wenigkeit, nur bindet sie nicht jedem auf die Nase eine tiefschwarze-afroamerikanische Seele zu besitzen! Ich schwöre euch, irgendwann bekomme ich dafür noch ordentlich auf die Fresse.
Aber ganz ehrlich, ich kann es kaum erwarten den Puma wieder aus dem Käfig zu lassen. In diesem Sinne: YOLO und so :-D

                                     


wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 17
wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Videopremiere: #labrassbanda #danzn
wallpaper-1019588
27. Mai 2019 – Kernzonen Tala & Khitauli
wallpaper-1019588
Gutes oder böses Plastik? Präsident Abe meldet sich zu Wort
wallpaper-1019588
Verpackung falten