directSPEED - ist euer Internet so schnell wie es soll?

Vielleicht kennt es der ein oder andere... Theoretisch bezahlt man für eine DSL 6.000er-Leitung und man sitzt dennoch minutenlang vor dem PC und wartet, dass sich die Internetseite aufbaut. Da stellt sich irgendwann die Frage: Ist mein Internet wirklich so schnell, wie es mein Anbieter angibt und wofür ich auch bezahle?

Man kann dies ganz leicht überprüfen: directSPEED ist ein kostenloser, unabhängiger und einfach zu verwendender Speedtest für eure Internetleitungen. Man muss sich weder registriern noch etwas dafür bezahlen.

directSPEED ist also ein Service, mit dem die zur Verfügung stehende Bandbreite des Internetanschlusses ermittelt wird. Es kann grundsätzlich jede erdenkliche Art von Internetanschluss getestet werden: directSPEED unterstützt jede Art von ISDN-, DSL-, Funk-, Glasfaser- oder Kabel-Anschlüssen.

Auch ich habe aus Neugier einfach gestern Abend gegen 22:15 Uhr einfach mal meine Internetleitung zu hause getestet. Das läuft folgendermaßen ab:

Auf der Startseite von directSPEED bekommt man zuerst seine Daten wie IP-Adresse, Host-Name, das genutzte System, den genutzten Browser und die Herkunft dieser Daten angezeigt.

DS1

Direkt rechts daneben kann man auch direkt den Down- oder Upload testen - man kann aber auch über die Reiter oben gehen :yes:
Als erstes habe ich den Download getestet:

DS2

Hier wähle ich meine mir bekannte Verbindungsart aus (in meinem Fall dann DSL 6.000). Wie im Nebentext angegeben, hat die Auswahl der Verbindungsart keinen maßgeblichen Einfluss auf das Testergebnis. Die gewählte Verbindungsart dient als Referenzwert für die nach dem Test angezeigten Messwerte.

DS2a

Hier wird der Downloadtest durchgeführt. Ich finde die Grafik sehr schön gemacht, ansprechend und nicht zu grell oder aufdringlich.

DS3_22.16Uhr DS4

Hier der abgeschlossene Downloadtest. Wie man erkennen kann, hatte ich gestern um 22:17 Uhr also eine hervorragende Geschwindigkeit. directSPEED empfiehlt hier aber, den Test zu verschiedenen Tageszeiten durchzuführen, damit man daraus einen Mittelwert bilden kann, was ich auch am Wochenende nochmals machen werde, da ich doch neugierig bin, ob die Geschwindigkeit mit verschiedenen Uhrzeiten doch so schwanken kann.

DS4a

Auch den Upload-Test habe ich gemacht. Auch hier ist die Verbindungsart wieder die gleiche wie eben. Es kommt zwar eher selten vor, aber für Jemanden, der viele Videos ins Internet stellt, ist die Upload-Geschwindigkeit relativ wichtig, damit man nicht immer stundenweise vor dem PC sitzen muss, wenn man ein Video hochladen möchte.

DS5

Auch hier gibt es wieder die schöne Grafik während der Ermittlung der Geschwindigkeit ;)

DS6 DS7

Hier mein Ergebnis. Ehrlich gesagt, war ich ein wenig baff darüber. Mein Männe, der IT-Systemadmin ist, hat mir das so erklärt, dass die theoretische Maximalgeschwindigkeit wohl zu niedrig angesetzt ist und deshalb so eine hohe Prozentzahl dabei herauskommt. Da ich bei diesem Thema nicht allzu tief in die Materie schaue, glaube ich ihm das einfach mal :))

Zum Schluss gibt es noch ein schönes Gadget (Ergebnisgrafik verlinken), was man sich in seine HP oder wo auch immer einbinden kann:

DS8

Gesamtfazit
Insgesamt macht directSPEED einen guten Eindruck. Es ist übersichtlich gestaltet, man muss nicht lange suchen, um das zu finden, was man möchte. Es ist farblich gut abgestimmt und wirkt nicht aufdringlich oder penetrant.
Negativ aufgefallen ist mir jedoch, dass die Werbung "zu gut" in die übrigen Texte integriert worden ist. Somit kann man nur nach genauem Hinsehen unterscheiden, was Werbung ist und was nicht. Wenn ich auf Werbung klicken möchte, dann auch nur vorsätzlich und nicht, weil ich dachte, das sei Text von der Homepage. Hier würde ich mir wünschen, dass die Werbung mit einem Rahmen o.ä. besser deutlich gemacht wird. Wobei ich sagen muss, dass es vergleichsweise wenig Werbung ist ;)
Was ich neutral betrachte, ist die Tatsache, dass man jeden Test einzelnd anklicken muss. Das ist aufwändiger für den Nutzer der Homepage, gleichzeitig ist es jedoch gut für den Betreiber, denn so stehen natürlich die Chancen höher, dass Werbung angeklickt wird, deswegen sehe ich diesen Punkt weder positiv noch negativ.
Allgemein positiv finde ich die Grafiken der Tests und die ausführlichen Beschreibungen, die man vorher und nachher lesen kann. Diese Informationen bekommt man nicht auf jeder Seite und ich finde diese sehr nützlich und aussagekräftig.

Von mir gibt es eine klare Weiterempfehlung für directSPEED ;) Eine sehr schön aufgebaute Seite mit Speedtest für die Internetleitung. TOP! :yes:

Liebe Grüße
Eure LieblingsEiflerin :wave:

Kommentare