Dino Rush ist die Geschichte eines kleinen extrem hungrigen Dinos

http://clk.tradedoubler.com/click?p=23761&a=1860544&url=http%3A%2F%2Fitunes.apple.com%2Fde%2Fapp%2Fdino-rush%2Fid396101698%3Fmt%3D8%26uo%3D4%26partnerId%3D2003
Einfach mit einem
QR Code Reader
einlesen.

Dino Rush ist die Geschichte eines kleinen extrem hungrigen Dinosvon Nemoid Studio
Von 0,79 EUR auf 0,00 EUR gesenkt!

Beschreibung der kostenlosen App:

Ein kleiner Dino namens Dundy ist soeben aus seinem Ei geschlüpft und schon steckt er in Schwierigkeiten. Er ist hungrig und braucht Hilfe um an sein Essen zu kommen. Du bist anscheinend der einzige, der dafür sorgen kann, das diese derzeit kostenlose App nicht mit einem verhungerten Dino endet. Nimm dich seiner an und leite ihn sicher durch die Wildnis.

Auf seinem Weg muss er Unmengen Früchte futtern, um seinen Hunger zu stillen. Um das Laufen musst du dich nicht kümmern, das kann Dundy noch ganz allein. Aber wann und wie er zu springen hat oder was er alles einsammeln soll, das musst du ihn schon sagen, bzw. zeigen. Dazu tippst du einfach auf den Bildschirm, wenn er springen soll.

Durch 5 verschiedene Welten dirigierst du ihn auf diese Weise. Mit diversen Power-Ups kannst du ihm hin und wieder spezielle Fähigkeiten verleihen, die euch die Reise etwas erleichtern.

Die Grafik des Spiel ist schick und wird sicher auch Kindern gefallen. Die kostenlose App ist definitiv ein Spiel für alle Altersgruppen.



Dino Rush ist die Geschichte eines kleinen extrem hungrigen Dinos

Download

Dino Rush ist die Geschichte eines kleinen extrem hungrigen Dinos


wallpaper-1019588
Hello beautiful Hoi An!
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Christkindlmarkt in Mariazell
wallpaper-1019588
Alte Kameras – Technische Optik für Punkt, Punkt, Punkt
wallpaper-1019588
100 mm Selbstrück Convex Microswitch für Raspberry Pi eingetroffen
wallpaper-1019588
Make Up Look mit Semi-Sweet Chocolate Bar Palette von Too Faced
wallpaper-1019588
Saftiger Rhabarberkuchen
wallpaper-1019588
Der April macht, was er will!
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #16 - Selbstfindung