[Digitale Ordnung] Smartphone/Tablet Apps organisieren (Tipps & meine Top 10)

Weiter gehts mit dem Digitalen Ausmisten und Ordnen! Hier könnt ihr alle Beiträge, die es bisher dazu gab, noch einmal in einer Übersicht finden.

Heute möchte ich euch ein paar Tipps geben, damit ihr eure Apps auf dem Smartphone und/oder Tablet besser organisieren könnt!

Tipps zum Organiseren von Apps

Ich persönlich würde auf mein Smartphone nicht mehr verzichten wollen. Seit ein paar Monaten habe ich auch noch ein Tablet und auch das möchte ich nicht mehr missen. Dementsprechend habe ich auch sehr viele Apps von denen bestimmt manche sinnvoller sind als andere. Da es jedoch schnell dazu kommt, dass ich mir mal eben eine App zum Testen runterlade und dann nicht mehr lösche, möchte ich nun auch meine Apps ausmisten und besser organisieren. Daher gibt es für euch auch dazu ein paar Tipps.

1. Löscht Apps, die ihr nicht benutzt!

Wie bei allen anderen Dingen gilt auch hier: Was nicht verwendet wird, das kan weg! Das ist so simpel wie es klingt. Bei Apple Geräten sind die Apps ja nicht mal für immer weg, ihr könnt sie jederzeit über iTunes wieder raufspielen, falls ihr die Apps doch irgendwann vermisst. Wie das bei Android ist, weiß ich noch nicht, da ich mein Tablet von Samsung noch nicht so lange besitze.

2. Ordnet eure Apps sinnvoll an!

Sobald ihr nur noch die Apps auf euren Geräten habt, die ihr auch verwendet, solltet ihr diese natürlich sinnvoll anordnen. Natürlich gibt es da unterschiedliche Varianten, für mich hat sich folgendes bewährt:

  • Die Apps, die ich wirklich IMMER verwende, landen in der “Schnellstartleiste”. Damit meine ich die Leiste, die beim iPhone immer angezeigt wird (beim iPhone 4S ist da Platz für vier Apps) und beim Samsung Tablet die Leiste, die auf dem Startbildschirm ebenfalls unten ist.
  • Apps, die ich ebenfalls ständig benutze landen dann natürlich auf dem vordersten App-Bilschirm. Je seltener ich eine App benutze, desto weiter hinten landet sie.
  • Ich gruppiere Apps gerne und lege sie in Ordnern an. Beispielsweise habe ich einen Ordner namens “Social Media”. Dieser befindet sich auf dem ersten Screen, weil ich in oft verwendet. Darin befindet sich dann Pinterest, Bloglovin, Facebook und ähnliches. Würde ich diese Apps alle einzeln auf dem ersten Screen haben, wäre der fix voll. Durch den Ordner kann ich jedoch noch mehr Apps direkt beim Start sehen. Für mich hat sich das sehr bewährt.

3. Schafft euch einen Ordner namens “Unbenutzt” an!

Im ersten Moment mag das vielleicht widersprüchlich klingen, da ich eben noch empfohlen habe, alle unbenutzten Apps zu löschen. Das widerspricht sich jedoch keinesfalls. Ich habe so einen Ordner und lege darin nämlich Apps ab, die ich nicht benutze, die ich aber nicht löschen kann, da sie bereits vorinstalliert waren. Dazu gehört beispielsweise die “Aktien” App auf dem iPhone. Aber auch Apps, die ich extrem selten benutze, aber nicht löschen möchte, landen in dem Ordner. Für mich hat sich das sehr bewährt, da ich so viele Apps in einem Ordner habe und nicht zig Bildschirme damit vollpacken muss.

Das waren auch schon meine Tipps zum Organiseren von Apps. Falls ihr noch welche habt, dann immer her damit!

Übrigens: In meinem Beitrag zum Thema “Desktop organisieren” habe ich Hintergründe verlinkt, die mehr Struktur auf dem Desktop schaffen. So etwas gibt es auch fürs Handy, z.B. hier.

Und damit der Beitrag noch ein wenig informativer ist, gibt es jetzt noch meine 10 Lieblingsapps! Die Reihenfolge ist dabei allerdings nicht aussagekräftig, also es ist kein Ranking.

  1. Instagram
  2. Pinterest
  3. Bloglovin
  4. Wunderlist (zum Verwalten von To-Do’s)
  5. Parcel (Sendungsverfolgung von allen Anbietern in einer App)
  6. PhotoSync (zum schnellen Übertragen der Fotos auf den PC, ein anderes mobiles Gerät, Dropbox etc.)
  7. Google Drive
  8. Dropbox
  9. Stocard (dort speicher ich alle Kundenkarten ein, die ich selten brauche und somit nicht immer mit mir herum tragen möchte)
  10. PicTapGo (für eine tolle Bildbearbeitung)

Natürlich gibt es noch sehr viele Apps mehr, die ich mag. Aber diese 10 Mails sind mir neben den Grund-Apps (wie eine Mail-App) am wichtigsten.

So und nun seid ihr dran :-) Und falls ihr noch Tipps für eher unbekannte Apps habt, schreibt mir doch einen Kommentar!

[Digitale Ordnung] Smartphone/Tablet Apps organisieren (Tipps & meine Top 10) Loading InLinkz ...

Falls ihr noch mehr Anregungen zum Thema “Digitales Ausmisten und Organisieren” haben wollt, schaut doch auch auf meinem Pinterest Board vorbei!


wallpaper-1019588
Ehrentag der Seekühe – der amerikanische Manatee Appreciation Day 2019
wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
"Mid90s" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Der neue Jobradar ist hier – informieren Sie sich jetzt!
wallpaper-1019588
Pokémon Go: Abstimmung für den Community Day Februar 2020
wallpaper-1019588
Bestandteile eines Bento
wallpaper-1019588
Veranstaltungstipp: DesignFest by COUCH in Köln, Berlin und Stuttgart
wallpaper-1019588
Captain Tsubasa: Rise of New Champions – Bandai Namco Entertainment kündigt Fußball-Game für 2020 an