Dieses Buch bleibt im Regal – das Everdeen Spezial!

Dieses Buch bleibt im Regal – das Everdeen Spezial!

Eine Aktion von Damaris liest.

Eigentlich hatte ich schon längst ein Buch für meinen neuen »Dieses Buch bleibt im Regal« Beitrag im Kopf, nur getippt war er noch nicht.

Doch dann las ich vor ein paar Tagen einen Artikel von der Autorin Sabaa Tahir, den sie für die NY Times geschrieben hat. In Amerika feiert nämlich DIE TRIBUTE VON PANEM (OT: „The Hunger Games“) von Suzanne Collins sein bereits 10-jähriges (!) Jubiläum. Tahir beschreibt in ihrem Beitrag ihre Wertschätzung für Katniss Everdeen und wie die Romanfigur zu IHRER Heldin wurde. Am gleichen Tag veröffentlichte die NY Times ein Interview von Suzanne Collins, welches David Levithan führte und das in der Jubiläumsausgabe zu finden sein wird.

Beide Artikel gaben mir diese gewisse Gänsehaut und ließen mich ganz wehmütig werden. Zwar feiert erst im Jahr 2019 die deutsche Übersetzung ihr rundes Jubiläum in Deutschland. Aber wozu warten und wo ist es besser platziert, als in dieser Kategorie?! Somit huldige ich im zehnten Monat des Jahres, durch ein kleines Spezial dem Buch bzw. der Figur Katniss Everdeen.

Dieses Buch bleibt im Regal – das Everdeen Spezial!

Wie es begann…

Zehn Jahre, vorbei wie im Flug. Es ist verrückt, dass es nun wieder schon so lange her ist. Tatsächlich las ich den Auftakt der Panem-Trilogie erst ganze anderthalb Jahre nach dem Erscheinen der ersten Auflage in Deutschland. Die erste Hype-Welle unter den Lesern hatte ich also verpasst. Nachdem ich genug von Vampiren, Gestaltenwandlern, Wölfen und Zeitreisenden hatte, brauchte ich etwas anderes. Also stand ich händeringend vor der Buchhändlerin, die mir in einer leidenschaftlichen Ansprache DIE TRIBUTE VON PANEM empfahl.

Zuhause öffnete ich Band eins und bewegte mich die nächsten Stunden nur noch von einer Couchecke zur nächsten. Ich war sofort gebannt und las es in einem Rutsch. Der Hype hatte nun auch mich erwischt. Mit einer Mischung aus blankem Entsetzen und Faszination, verfolgte ich die barbarische Zerstörung von Menschlichkeit durch eine diktatorische Führung, sowie die anfänglich zarte Auflehnung von Katniss. Und ehe ich mich versah, war das Ende vom Auftakt nahe. Also, ging es zurück in die Buchhandlung um mit GEFÄHRLICHE LIEBE und FLAMMENDER ZORN für schnellen Nachschub zu sorgen.

Dieses Buch bleibt im Regal – das Everdeen Spezial!

The Hype was real…

Obwohl ich mich innerlich oft mit Katniss stritt, fieberte ich auch fürchterlich. Selten hat mich eine Hauptfigur so sehr polarisieren lassen. In der einen Sekunde fühlte und litt ich mit ihr. Im nächsten Moment trieb sie mich in den Wahnsinn. Sie ist eine fehlerbehaftete Figur, die taktisch vorgehen sollte, aber immer durch ihre Impulsivität und Wut gegen den Strom schwimmt. Was nicht selten dazu führt, dass die Probleme sich zuspitzen und ihr alles um die Ohren fliegt. Und gerade wegen ihrer Eigenheiten wirkt sie so real und zugänglich. Man fühlte sich ihr als Leser verbunden und brannte für die Rebellion.

Ich verabscheute das Liebesdreieck bis aufs Blut, aber was liebte ich den Schreibstil. Ich wurde von Collins‘ unzähligen Wendungen und Katastrophen gequält. Die Autorin machte keinen Halt davor, Hoffnungen binnen eines Satzes zu zerstören und lieb gewonnene Figuren auszuradieren.

Dystopien überschwemmten fortan den internationalen Buchmarkt. Veronica Roth (DIVERGENT) und Marie Lu (LEGEND) gehörten mit ihren jeweiligen gelungenen Trilogien, nach Suzanne Collins, zu den erfolgreichsten Autorinnen.

Dieses Buch bleibt im Regal – das Everdeen Spezial!

Vom Buchbestseller zum Hollywood Franchise…

Das Ende der Panem-Trilogie, war der Beginn für die Verfilmungen. Die Produzenten schafften das, was nur wenigen im Filmgeschäft gelingt: sie brachten das gesamte Buchmaterial detailgetreu mit einem phänomenalen Erfolg auf die großen Leinwände der Welt. Sie respektierten die Bücher und sahen, dass die Filme eigentlich schon geschrieben waren. Jennifer Lawrence gab Katniss ein Gesicht. Neben Lawrence war die Besetzung der Schauspieler einfach nur perfekt. Für mich gehören diese Adaptionen daher, neben Harry Potter, bis heute zu den gelungensten im Jugendbuch-Bereich.

Mehr Infos…

Website – Die Tribute von Panem 

Oetinger Verlag

Meine Rezensionen zu Buch 1 | Buch 2 | Buch 3


Dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann …

SEI DABEI!
(die Aktion findet jeweils am 15. des Monats statt)

  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse Damaris auf ihrem Blog unter ihrem eigenen Beitrag deinen Link im Kommentarbereich. Sie freut sich ganz bestimmt riesig und stöbert auch gerne!
  • Es ist kein Problem, mal mitzumachen und dann auch mal auszusetzen. Der Beitrag kann (muss aber nicht) bis zum 15. eines Monats online gestellt werden. Wie gesagt, Damaris überlässt es jedem wie er/sie mag. Es soll Spaß bringen und ggf. zum Austausch anregen.

wallpaper-1019588
Verlosung: Wertvolles Olivenöl von Zait – gesund und lecker
wallpaper-1019588
Eine neue globale Abrüstungs-Initiative als Chance für Frieden verstehen
wallpaper-1019588
Kranke Seele – Symptome, Folgen und Auswege
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Kartoffel-Wurst-Eintopf
wallpaper-1019588
Die Küchenuhr
wallpaper-1019588
Rezension: 1888 - Thomas Beckstedt
wallpaper-1019588
Ich habe einen neuen Pass