Die Zeit der Calçots in Barcelona

Die Zeit der Calçotadas in Barcelona wird genauso heiß erwartet, wie der Frühling  selbst, denn sie kommen ja auch beinahe zusammen. Der Calçot stammt aus den bäuerlichen Gegenden, um die verbrauchte Kraft des Winters zu ersetzen.

zeit der calcots

Sie fragen sich sicherlich, was die Calçots haben und was die anderen Zwiebel- oder Lauchsorten nicht haben; die Wahrheit ist, dass sie weich und süßlich schmeckt und eine zarte Konsistenz hat, was sie von all den anderen Arten unterscheidet. Und auch die Zubereitung ist einfach: den zarten Calçots, ohne wachen, auf einen Grill mit großem Feuer legen. Wenn er durch ist, kann man ihn warm essen und dazu ein gutes Glas Wein trinken.

Der Calçots wird mit speziellen Soßen serviert, die man mit Hasselnüssen, Mandeln, Knoblauch, Tomate und Olivenöl zubereitet, aber das hängt auch ein wenig von den ortsüblichen Gebräuchen ab und dem eigenen Geschmack, aber das sind die Basiszutaten. Diese Mischung ergibt ein Gericht, dass sich hervorragend zur Wiederherstellung der Kräfte  eignet, nach der harten Winterzeit.

Wenn sie ein paar tage Urlaub in Barcelona machen und die Calçots probieren wollen, gibt es ein paar Gelegenheiten, wo man sie probieren kann.

Calçots zu essen ist ein aufregendes, befreiendes Ritual, denn die Calçots werden mit den Fingern gegessen und dabei als ganzes in den Mund geschoben. In den Restaurants werden sie mit Servietten gebracht, die man sich an den Kragen stecken kann und mit Handschuhen für die Hände, aber wenn sie Vertrauen haben, machen sie sich die Hände schmutzig, die am Ende des Essen ganz verrußt seine werden.

Wenn sie wissen wollen, wo man gute Calçots bekommt, empfehlen wir ihnen die Restaurant-Brasserie „El Jardí de L’àpat“, die ich in der Albert Llanas 2 befindet. Es ist ein privilegierter Ort in Barcelona, denn man hat einen tollen Blick über die Stadt, außerdem gibt es hier Fleisch aus der Pfanne, typische Gerichte der traditionellen Küche und andere Spezialitäten.

Wenn sie die Sagrade Familia kennn lernen woollen, können sie in der Restaurant La Bota del Racó gehen, das sich in der Avenida Mare de Déu de Montserrat 232 im Viertel Guinardó befindet. Dieses restaurant ist wegen seiner katalnsichen Küche bekannt und hier gibt es als saisonelles Hauptgericht die Calçots für 30 € (puls Mwst.) pro Person.

Das Restaurant Can Manel, das ebenfalls über die beste traditionelle katalanische Küche verfügt, bietet zwischen den Sterne-Gerichten die besten Calçots der Stadt, die mit frischen Produkten der Saison angerichtet werden. Es liegt im Passeig Joan de Borbó 60-61.

Das Restaurant Casa Cristòfol, das sich am Plaza María Brossa 14 befindet, im Viertel Sant Andreu, bietet die Calçots von November bis April an. Dieses Restaurant ist dafür bekannt, dass es einer katalanische Küche mit Produkten ersten Qualität bietet. Hier ist jeden Tag außer Mittwochs geöffnet.

 


wallpaper-1019588
Edlseer Jubiläum in Mariazell – 3 phantastische Tage – Fotos und Videos
wallpaper-1019588
Die aufregendsten französischen Indie-Pop-Acts mit weiblicher Stimme
wallpaper-1019588
Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß-Massage (Seminar)
wallpaper-1019588
Meditation für das 1. Chakra: Wurzelchakra
wallpaper-1019588
Love. Her. Wild. von Atticus
wallpaper-1019588
Bildergalerie Cross-Duathlon DM Trier 2019
wallpaper-1019588
Google Inbox: In zwei Wochen ist endgültig Schluss
wallpaper-1019588
Endlich, der langerwartete Regen