Die Wiedergeburt der 70er Teil 1: The White Album

Was ist eigentlich Folk? - Vier Stationen auf dem Tönder Festival 2013: 2. Station Das war so ein Geheimtipp, den Eingeweihte auf Nachfrage weitergaben: The White Album sind einer der dänischen Newcomer, auf deren Konzert in Tönder eine Menge Leute warteten. Drei Gitarristen (bärtig) und ein Schlagzeuger (mit prägnantem Schnauzbart) kommen auf die Bühne. Und als sie zu singen beginnen, herrschte andachtsvolle Stille im Zelt.

Fast hymnisch der dreistimmige Satzgesang. Wer sich hier an Crosby Stills & Nash erinnert, hat eine kleine Ahnung. Hinzu kommen ständig umeinander kreisende Gitarrenlinien. Nur manchmal knallt die eine E-Gitarre etwas heftiger. Und nur der aufmerksam und präzise aus dem Hintergrund agierende Drummer sorgt für eine Ahnung von Rock.

Eine EP haven die vier bislang auf dem Markt. Der lyrisch-hymnische Sound ist beeindruckend auf der Bühne. Auf Platte wünscht man sich etwas mehr Abwechslung.

Autor

Bluespfaffe

wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Vermeintlicher Dummy zeigt gebogene Seiten
wallpaper-1019588
BAG: Keine Karenzentschädigung nach Rücktritt vom Wettbewerbsverbot!
wallpaper-1019588
Geburtstags-Brownies
wallpaper-1019588
BGH-Urteil zum Übernahmeangebot bei der Celesio AG (jetzt: McKesson Europe AG): Preise für Wandelschuldverschreibungen sind zu berücksichtigen
wallpaper-1019588
Real in Anime Special 1: Ghost in the Shell-Franchise in Real Life
wallpaper-1019588
Resteverwertung: Schokoladen-Haselnuss-Kuchen mit Nikolaus
wallpaper-1019588
Grupotel Acapulco Playa
wallpaper-1019588
[Rezension] True North, Bd. 2: Schon immer nur wir - Sarina Bowen