Die unabhängigen Brandenburger öffentlich rechtlichen Medien

In letzter Zeit ist es zu auffällig, dass die von SPD und den Linken gesteuerten Brandenburger Medien mehr und mehr zur Hofberichterstattung neigen. Unter dem Dach der ARD haben sie es sich gemütlich eingerichtet.
Wenn Herr zu Guttenberg einen Fehler macht, dann wird drauf gehauen, dass die Schwarte kracht. Wenn ich China ein Sack Reis umfällt und das Umfallen vermutlich von Dissidenten gesteuert sein könnte, dann wird drauf gehauen auf das angeblich so repressive, keine Menschenrechte achtende China.
Aber wenn hier seit nunmehr über 20 Jahren ein SPD gesteuerter Klüngel macht, was er will, da wird weggeschaut. Kein Wort im RBB über den aktuellen Spendenskandal der Brandenburger SPD. Kein Wort über mögliche Verstrickungen der Landesregierung bzw. ihr nachgeordneter Behörden in den Fall Axel Hilpert. Irgendein Großkopferter muss doch dem Axel Hilpert die Fördermittel bewilligt haben. Hat man da etwa nicht so genau hingesehen?
Oder durfte man gar nicht so genau hinsehen, weil man noch eine Leiche im Keller hatte? Und dann ist es natürlich unpassend, wenn Reporter dumme Fragen stellen könnten.
Also macht mal weiter so mit Eurem RBB Kinderfernsehen, was da jeden Abend die Leute einlullt. Am lustigsten finden wir immer den Werbespruch: "...Weil ich unabhängige Medien möchte..."
Der klingt beim RBB so, als wenn der Fuchs auf die Idee kommt, einen Gänsestall unterhalten zu wollen.

wallpaper-1019588
Lichen sclerosus – naturheilkundlich behandeln
wallpaper-1019588
Kenneth Branagh ermittelt den MORD IM ORIENT EXPRESS
wallpaper-1019588
Drei Schicksale und THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
wallpaper-1019588
Studium der Elektro- und Informationstechnik
wallpaper-1019588
[Review] – Hol dir ein wenig Sommerfeeling mit Tropicai:
wallpaper-1019588
Grundlagen der Unternehmensberatung – das Back-to-School für Consultants
wallpaper-1019588
Zwischen Reben und Kalk
wallpaper-1019588
Welche Aminosäuren zum Muskelaufbau?