die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten

Informationen Angkor Wat

Die Tempel von Angkor, eine perfekte Verschmelzung aus kreativen Ehrgeiz und spiritueller Hingabe, sind fuer die Khmer eine Quelle der Inspiration. Niemand, der diese Gegend bereist, sollte sich ihre extravagante Schoenheit und ueberwaeltigende Groesse entgehen lassen.
Manche Besucher meinen, sie haetten nach einem oder zwei Tagen genug von den Tempeln, entdecken aber bald die faszinierende Vielfalt ihrer Architektur und Dekoration, die sich von einem zum naechsten Gottkoenig erheblich unterscheidet.
Nach einer recht kurzen Nacht, ging es nach einem kostenlosen Fruehstueck im Guesthouse mit dem Tuk Tuk (15$/Tag) zu den tempeln von Angkor. Leider ging es mir nicht ganz so gut, hatte Magenprobleme und es war extrem heiss. Wir haben eine Wasserflasche nach der anderen geleert. Eigentlich wollten wir schon zum Sonnenuntergang da sein, denn dies ist wohl ein absolutes Highlight. Wir waren natuerlich erst um die Mittagszeit da, der Tuk Tuk Fahrer fuhr uns erst zum Ticketschalter, wo ein Foto von uns gemacht wurde, wir 20$ Eintritt/ Tag p/P. bezahlten und einen Pass bekamen, den wir dann an jedem Tempel vorzeigen mussten.
Los ging es am 1. Tempel Angkor Wat, weiter Bayon, Angkor Thom. Man kann hier wirklich Tage verbringen, wenn man dies moechte, es ist sehr weit alles zu laufen. Viele mieten auch ein Fahrrad und erkunden dies auf diese Art und Weise, was aber sehr schweisstreibend sein kann. Man sollte auf jeden Fall ausreichend Wasser trinken und eine Muetze dabei haben.Nach ein paar Stunden schwitzen sind wir zurueck ins Guesthouse.
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
Am Abend sind wir auf den Nachtmarkt, dieser ist auch riesig, ueberall gibt es Khmer BBQ Speisen, wir haben da mal lecker Frosch probiert, mmh schmeckte irgendwie wie Huehnerschenkel, war auch kaum Fleisch dran. Anschliessend haben wir auch was anstaendiges gegessen an einen der zahlreichen Strassenrestaurants. Ist nur zu empfehlen, alles wird frisch auf den Grills zubereitet, eine riesige Auswahl an Fleisch und Fisch, sowie Suppen und Gemuese. Grossteils kostet alles um 1$.
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
Im Guesthouse haben wir dann fuer den naechsten Tag unser Busticket fuer Phnom Phen gebucht fuer 6$ p/P.
Es wird kaum die eigene Waehrung angenommen,alles ist in US$ ausgeschrieben und man kann getrost damit ueberall bezahlen, alle Geldautomaten spucken auch $ aus.Man bekommt teilweise kleines Wechselgeld in Riel zurueck.

"King Angkor" Guesthouse

In Hostelworld empfohlen. Ein sehr nettes kleines Guesthouse. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Absolut zu empfehlen. Hier koennen auch Bustickets und Tuk Tuks fuer Angkor gebucht werden. Fruehstueck ist inclusive. Die Zimmer sind recht gross und mit Bad. Handtuecher und Klimaanlage sind auch vorhanden. Der Preis fuer eine Nacht im Doppelzimmer betraegt 8$.Liegt auch recht zentral und ca. 10min zu Fuss vom Nachtmarkt entfernt, direkt im Zentrum.
die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten
 die Tempel von Angkor: Sightseeing bei 40 Grad im Schatten

wallpaper-1019588
Golf bei den European Championships Berlin/Glasgow
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: ELIS NOA veröffentlicht das expressive Video zu “For Her”
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Vermeintlicher Dummy zeigt gebogene Seiten
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
Intensive Wandlung – Wir dehnen und weiten uns aus
wallpaper-1019588
Das Allgäu mit 5 Sinnen erleben
wallpaper-1019588
Domus Vivendi beginnt mit Arbeiten am Büroobjekt THE CIRCLE auf Mallorca
wallpaper-1019588
Tokyo Ghoul-Schöpfer Sui Ishida wirkt bei brandneuem Switch-Spiel mit