Die Teller der Anderen: Geschmortes Rind mit Salbei

Die Teller der Anderen: Geschmortes Rind mit SalbeiUrsprünglich veröffentlicht auf SAPOROSO:

Geschmortes Rind mit Salbei

“Drei Stunden sanftes Brutzeln und viele karamellisierte Zwiebeln machen diesen Braten wahrhaft sonntagstauglich.” 1

Das klang verlockend, das Rezept einfach, und das Ergebnis wirklich sehr lecker. Ideal, wenn es draußen kalt und grau ist, weil, etwas Zeit braucht das Schmoren schon.

Wer Glück hat

  • kann den Salbei noch frisch im eigenen Garten pflücken
  • hat einen schönen großen Bräter – mit viel Platz für Fleisch, Zwiebeln und Salbei-Sahnesauce

Hier zum Rezept

1) test 11/2014, S. 98

Original ansehen


wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung