Die Sims 4: Neues und Altes, Stärken und Schwächen

Hallo liebe Leser. Ich habe mir heute Die Sims 4 mal etwas genauer angeschaut und werde im Anschluss an diesen Artikel mein eigenes Fazit ziehen. Dabei wird von der Charaktererstellung bis hin zum Bauen und Leben einiges dabei sein. Dies ist kein Review sondern eher eine Analyse neuer Funktionen und Features, die ich genauer unter die Lupe nehmen will. Natürlich gehe ich dabei auch auf die Vorgänger ein und werde ein paar Vergleiche ziehen.

Als erstes natürlich das Spiel starten. Kein Launcher. Das Spiel startet umgehend. Das erste, was mir auffällt, ist das Fehlen des Intros, was man von Die Sims eigentlich immer erwarten kann. Wie auch bei allen anderen Spielen. Die üblichen humorvollen Ladescreenbemerkungen blieben jedoch nicht aus. Neben “Teleskope werden ausgerichtet” und “Einführungsfilme werden gedreht” verläuft das Laden äußerst flott und dementsprechend schnell befinde ich mich im Hauptfenster von Die Sims 4.

Die Menüübersicht ist erstaunlich… klein…. Nein, wirklich, statt großen Buttons oder übersichtlichen Strukturen, befinden sich die Menüpunkte wie “Spielen”, “Pinnwand”, “Optionen” und “Community” sehr klein im oberen rechten Eck. Da wir aber keine Brille benötigen, kommen wir auch damit schnell zurecht. Nun steht natürlich erst einmal das Erstellen eines eigenen Sims im Vordergrund, da wir ja eine Figur benötigen, die wir durch die Welt von Die Sims laufen lassen können. Maxis hat speziell das Erstellen der Sims, sowie den Bau-Modus sehr hoch gelobt und entsprechend erwartungsvoll starte ich den Sims-Editor.

Als erstes kann ich neben Geschlecht, Stimme, Alter auch meinen Wunsch einstellen. Sternzeichen fehlen jedoch. Nun, vermutlich wurde das Sternzeichen vom örtlichen Bürgermeister abgeschafft. Lieblingsfarbe fehlt? Lieblingsmusik fehlt? Lieblingsessen fehlt? Wo bleibt denn hier die Individualität, frage ich mich da. Vermutlich kommt das noch. Die Stimme lässt sich heller und dunkler schalten und wir können insgesamt von 10 Wünsche einen einstellen von denen einzelne Kategorien noch 1-3 Subkategorien hat. Also sehr vielschichtig und komplex. Sogar das Gaming gibt es und man kann E-Sportler werden. Na, wenn das mal nichts Gutes ist. 10/10 :)
Durch die Auswahl eines eigenen Traums wird uns eine spezielle Fähigkeit gegeben, die unterschiedlich je nach Wunsch ausfällt. Danach kann ich drei Dinge wählen, die meinen Sim auszeichnet. Freundlich, Chaotisch, Ehrgeizig oder Kinderlieb. Hier kann man unter 4 Bereichen einige Punkte wählen, bis man drei ausgesucht hat.

TS4_218_CAS_PWT_BLOG_SHOT_03_003

Dann kann ich mir aussuchen in welchem Lebensabschnitt sich mein Sim befindet. Kind, Teenager, junger Erwachsener, Erwachsener und Senioren. Da fehlt doch eine Stufe oder? Kleinkind? Baby? Und nicht genug. Die Unterschiede zwischen Teenager, jungem Erwachsenen und Erwachsenen sind fast garnicht zu erkennen. Die Gesichtszüge werden etwas härter aber sonst passiert rein garnichts. Auch hier kann ich nicht verstehen, wieso die Übergänge kaum stattfinden. Dann hätte man sich die Aufteilung von einem gleichen Erscheinungsbild in drei Stufen sparen können. Doch genug davon, gehen wir in die wichtige Phase, der Gesichts- und Körperbearbeitung über.

Hier kann man wirklich nicht meckern. Egal wie dick, dünn, muskulös oder untrainiert die Sims im dritten Teil waren, hier kann man noch einige Schippen drauflegen. Einzelne Körperbereiche lassen sich eigens breiter oder dünner ziehen ohne Auswirkungen auf den restlichen Körper zu haben. Hier kann man dünne Arme, einen breiten Arsch und Beine wie Baumstämme haben. Sehr lustig, sehr individuell, sehr gut. Hier hat Maxis richtig angesetzt und es sogar geschafft die in Sims 3 damals so komplexe und facettenreiche Simerstellung noch weiter auszubauen und besser zu machen. Mit einem Klick auf Körperteile und Stellen im Gesicht öffnen sich Vorschläge und eine Auswahl der entsprechen angeklickten Region und bieten viele Methoden sein Gesicht, seine Kleidung, seine Augenbrauen, Hosen und noch vieles mehr zu ändern. Hier sind praktisch keine Grenzen gesetzt und noch nie waren Sims so detailreich und unterschiedlich erstellbar wie in Die Sims 4.

Nachdem wir einen Sim erstellt haben geht es nun ums Einziehen in die Stadt um unser Leben dort zu beginnen. Hier fällt mir zunächst auf, dass man verschiedene Bereiche der Stadt beziehen kann, die Stadt jedoch als ganzes garnicht angezeigt wird, wie in Die Sims 3. Die Welt und die Grundstücke hängen nicht mehr zusammen und zwischen jedem Ort muss man einen Ladebildschrim betrachten. Insgesamt zähle ich momentan zwei Städte, die ich beziehen kann. Eine eigene Stadt kann ich nicht erstellen. Es gibt nur zwei leere Grundstücke. Mehr kann ich nicht beziehen und auch nicht erstellen. Nun gut, dann müssen wir mit einem flachen Grundstück zurechtkommen. Alles ist flach übrigens. Alles. Die Grundstücke, die Orte, die Stadt, sogar meine Witze die ich gelegentlich hier mache. Alles flach. Schade. Doch genug davon, ab aufs Grundstück und losgelebt.

TS4_BLD_PWT_HOMES_SH01_TK07

Jetzt kommen wir zum zweiten Teil der von Maxis hoch gelobten Funktionen. Dem Bau-Menü. Eine kahle Fläche braucht Räume, Wände, Fenster und Türen. Als ich eine Wand ziehen wollte, hab ich durch die Tipps von Die Sims 4 ein Tool gezeigt bekommen, mit dem ich fertige Räume bauen kann. Wie geil ist das denn bitte?! Ich habe mich wie bei IKEA gefühlt, wo ich ganze Räume sofort fertig bestückt kaufen konnte. Und es gab für jeden Bereich mehrere Vorschläge, je nachdem wie gut dein Geldbeutel gefüllt ist. Das hat mich wirklich mit am meisten von Die Sims 4 fasziniert und begeistert. Schneller als gewöhnlich stand auch schon mein Haus und ich konnte direkt loslegen. Zunächst habe ich dennoch mich im Bau-Menü noch ein wenig umgesehen, um zu sehen, was man noch so alles machen kann. Es gibt nun ein Limit, was mich nicht mehr als drei Stockwerke bauen lässt. Auch Keller kann ich nicht bauen. Ich habe Minuten nach einem Bewegungsmelder gesucht um dann herauszufinden, dass es keine Diebe mehr in Die Sims 4 gibt. Wieso tut Maxis sowas? Ich konnte ebenfalls keinen Geschirrspüler finden. Natürlich waren auch Swimmingpools und Whirlpools weg, was schon im Vorfeld laut von Kritikern beschrien wurde. Dennoch haben mich einige Sachen verärgert, die ich entdeckt habe, oder genau NICHT entdecken konnte. Die Einrichtungsgegenstände waren auch nicht so gut wie in Die Sims 3 sortiert, sodass man schon etwas suchen musste. Man kann im Ganzen sagen, dass es nun viel mehr zu machen und einzustellen gibt, dennoch hat die Übersicht etwas darunter gelitten.

TS4_196_WEB_CreativeTools_02_001

Als ich gespielt habe, ist mir die bessere Performance der Charaktere aufgefallen und wie auch im Bau-Menü kann man unglaublich viel mit den einzelnen Objekten in der Umgebung interagieren. Fast alles, was ich angefasst habe, hatte eine Fähigkeit zur Folge, welche ich erlernt habe. Ich ging in die Küche und machte mir Essen. Koch-Fertigkeit erlernt. Dann an den PC und etwas gespielt. Spiele-Fertigkeit erlernt. Auf Klo gegangen. Drück-Fertigkeit erlernt. Spaß beiseite aber es gibt nun unglaublich viele Fähigkeiten, die man in Die Sims 4 erlernen kann. Als Kaufmann wollte ich natürlich Geschäftsmann werden aber hier wurde ich schwer enttäuscht. Denn es gibt sie nicht mehr. Nun musste ich den Programmierer Vorlieb nehmen und für Beförderungen werden nun Fähigkeiten, eine gewisse Laune und Stunden von Aktionen vorausgesetzt, die in deinem Beruf vorkommen. Ich musste für eine Beförderung 4 Stunden Computer spielen. Ach ja, wenn mein wirklicher Job doch nur auch so wäre :D

TS4_Live_Gamescom_6

Ich komme hier nun langsam zum Ende und möchte zu meinem Fazit kommen. Ich weiß, dass viele Stimmen laut wurden und gesagt haben, dass nun über 89 Funktionen von Die Sims 3 entfernt worden sind, was garnicht nötig war. Dem stimme ich auch zu und schließe mich teilweise dieser Meinung an, weil man von Sie Sims 3 anderes gewöhnt war. Und genau hier komme ich auch zum Generalproblem von Die Sims 4. Sie steht automatisch im Vergleich zu seinen Vorgängern. Auch ich ziehe automatisch einen Vergleich und, wenn was damals gutes fehlt, bleibt das natürlich eher hängen als etwas gutes, was es vorher noch nicht gab. Wenn man Die Sims 3 nicht kennt wird in Die Sims 4 ein großartiges Spiel sehen, was es zweifelsohne auch ist. Für mich ist das einzige, was ich an dem Spiel bemängeln würde, der Name. Die Sims 4 bringt Hoffnungen und Zugzwang mit sich, den Vorgänger zu übertreffen. Meiner Meinung hat es das stellenweise auch, jedoch fallen einige Sachen unangenehm auf, die vorher da waren und einen Großteil des Spielspaßes ausgemacht haben.

Ich hoffe, euch hat der Artikel gefallen. Viel Spaß beim Spielen :)

Hier findet ihr die 89 fehlenden Features, die man in Die Sims 4 vermisst hat.

  • Keine Create a Style (CAST) Funktion -> Ein hinzufügen durch spätere Erweiterungen ist ausgeschlossen
  • Welt- & öffentliche Plätze sind nicht veränderbar -> Der Park in der Demo ist ein Mix aus einem Gemeinschaftsgrundstück und einem öffentlichem Platz
  • Die “normalen” Karrieren wurden entfernt -> Anwalt, Mediziener, Geschäftsman, usw wurden entfernt
  • Keine offene Welt -> Bei jeder Interaktion mit aktiven Grundstücken (betreten, verlassen, wechseln…) müsst ihr einen Ladebildschirm betrachten; Jede Nachbarschaft hat insgesammt 1-5 Grundstücke
  • Pools wurden entfernt
  • Keine Oberflächen- und Bearbeitungstools außer Paint; Es herrscht perfektes Flachland
  • Keine Stories mehr -> Eure Nachbarn altern, werden jedoch niemals arbeiten, heiraten, Kinder bekommen, wegziehen, einziehen… usw, wenn der Spieler dies nicht explizit steuert
  • Kleinkinder wurden entfernt (Obwohl entfernt nicht ganz zutrifft, wie ihr weiter unten lesen könnt)
  • Keine Möglichkeit neue Grundstücke zu erstellen und /oder einzufügen -> Zu Spielbeginn existieren lediglich 2 leere Grundstücke
  • Zum Release gab es noch keine MAC-Version des Spiels (Ich werde mal gucken bzw versuchen daran zu denken das immer mal zu prüfen und zu aktualisieren, sobald eine MAC-Version folgt)
Verkrüppelte / eingeschränkte Hauptmerkmale in Die Sims 3
  • Alle Gebäude eines Grundstückes müssen das gleiche Fundament besitzen -> Keine Kombinationen für Haus, Garage, Schuppen usw
  • Babies sind bloße Objekte -> Alle Interaktionen geschehen lediglich über den Stubenwagen. Es gibt keine sonstigen Babyobjekte. Babies können nur direkt über dem Stubenwagen hochgehoben werden.
  • Hintergründe sind nur eine Illusion -> Die Häuser im Hintergrund sind nicht spielbar
  • Komplett flache Grundstücke -> Die gesammte bespielbare welt ist flach, wie vom Reißbrett
  • Weniger Etagen -> Limitierung auf drei
  • Deutlich kleinere “Welten” von unter 25 Grundstücken verglichen mit möglichen 125 (und mehr) in Die Sims 3
  • Kleinere Grundstücke -> Grundstücke können nun nur noch 50×50 Quadrate groß sein. Vorher waren es noch 64×64
  • Ladebildschirme erscheinen auch bei individualisierten Grundstücken
  • Die Karte ist lediglich ein eindimensionales Bild
  • Teenager sind bereits genauso groß wie Erwachsene und sehen, ebenso wie Ältere, fast gleich aus
Andere fehlende Spielelemente von Die Sims 1 bis Die Sims 3
  • Keine Akne
  • Keine Außerirdischen
  • Keine animierten Haare
  • Keine Babysitter
  • Keine NPC Barceeper
  • Keine Keller und Kelleretagen
  • Keine Bücherläden
  • Keine Einbrecher
  • Keine Autos (auch nicht als Dekoration)
  • Keine Friedhöfe
  • Keine Zwischensequenzen
  • Keine Reinlichkeitsfähigkeit
  • Keine Kleidergeschäfte
  • Kein “Farbwahlrad” -> Auswahl nur aus ~20 vorbestimmten Farben
  • Keine Komfort notwendig
  • Keine Sperrstunde (Kinder und Jugendliche kommen nicht mehr zu bestimmten Zeiten von allein nach hause)
  • Keine Anpassungsmöglichkeit für mehrfarbige Haare -> Spieler können lediglich die Hauptfarbe wählen
  • Keine Geschenke und Heiratsanträge beim Dinner (Abendessen) mehr möglich
  • Keine Krankheiten oder Seuchen
  • Keine Träume
  • Keine Umweltbedürfnisse (Umwelteinflüsse?)
  • Keine Wimpernlänge anpassbar
  • Keine Favoriten (Essen, Farben, Musik)
  • Keine Ängste
  • Kein komplettes Gesichtsmakeup
  • Keine Garagentore
  • Keine einstellbaren Gärtner
  • Keine Geister
  • Keine Lebensmittelgeschäfte
  • Keine männliche Körperbehaarung
  • Kein Objekt-Bewegungs-Cheat
  • Keine Zeitungen
  • Kein Schieberegler für die Deckkraft von Makeup
  • Keine Partyeinladungen von anderen Sims
  • Keine Privatschulen
  • Keine “Kaninchenlöcher” mehr -> Sims bewegen sich aus dem Bildschirm, um zur Schule/Arbeit zu gehen. Es gibt keine Krankenhäuser oder Arbeits- und Schulgebäude
  • Kein zufälliger oder Unfalltot
  • Keine Handwerker
  • Keine Geldeintreiber
  • Keine Restaurants
  • Kein Schieberegler für Hautfarben
  • Keine Badekleidung oder schwimmen -> Beinhaltet auch Seen, Springbrunnen usw
  • Keinen Trauerclown und Sozialhasen
  • Keine Möglichkeit den Sim auf dem Weg zur Arbeit/Schule zu beobachten
  • Keine Webseite um Gegenstände usw zu kaufen -> Nur Ingamekäufe
  • Keine Sternzeichen
Fehlende Objekte der Sims 1-3 Hauptspiele
  • Keine Fahrräder
  • Keine Wickelkomoden
  • Keine Krippe
  • Keine Geschirrspülmaschinen
  • Keine Hochstühle
  • Keine Whirlpools
  • Keine Billiardtische
  • Keine Müllpressen
Verschiedene verkrüppelte Spielfunktionen
  • 32-Bit Programm -> Die Sims 4 ist nicht 64-Bit konform und kann nicht auf mehr als 4GB RAM zugreifen. Sind mehr als 4GB im Einsatz bleiben diese ungenutzt
  • Weniger Merkmale im CAS(?) -> Weitere Merkmale müssen im Spiel verdient/freigeschaltet werden
  • SimPoint-Guthaben sind nicht kompatibel -> Shop Punkte aus Die Sims 3 können nicht in Die Sims 4 verwendet werden
Wahrscheinlich wahr aber noch unbestätigt
  • Keine Kassierer
  • Kein Weltkreations-Modus (Kein erstellen eigener Welten)
  • Kein Kammerjäger
  • Keine Schaukeln
  • Premium Mitgliedschaft ist ERFORDERLICH, um am Releasetag oder allgemein diverse Sets oder Boni zu erhalten
  • Keine Vererbung (Wahrscheinlich auf Erbgut und Kinder bezogen)
  • Keine Interessen
  • Keine Magazine
  • Keine Flipperautomaten
  • Keine Sprenkler für Blumenbeete und Büsche
  • Keine Familienstammbäume

Jedoch möchte ich hier Maxis einmal unterstützend unter die Arme greifen und im Gegenzug Features auflisten, die das Spiel nun innehält

Allgemeine Neuerungen in Die Sims 4

  • Das Spiel soll sich auf den Kern der Serie konzentrieren – den Sims
  • In Die Sims 4 stehen die Emotionen eurer virtuellen Schützlinge im Vordergrund, die fortan ihr Leben bestimmen
  • Die Sims sollen zudem noch realistischer und intelligenter reagieren
  • Zudem können sie fortan auch mehrere Dinge gleichzeitig erledigen
    • Familien essen, trinken und plaudern zur gleichen Zeit an einem Tisch
    • Ein Sim kann auf einem Laufband trainieren und sich dabei mit einem anderen Sim unterhalten
  • Mit Hilfe neuer bzw. überarbeiteter Tools soll das Individualisieren eurer Spielwelt noch einfach sein
  • Die Sims 4 ist ein reines Offline-Spiel, es wird keine permanente Internetverbindung zum Spielen benötigt

Create a Sim – Noch mehr Möglichkeiten

  • Der Erstelle einen Sim-Modus (CAS) wurde komplett überarbeitet und ist nun noch umfangreicher und benutzerfreundlicher als zuvor
  • Ihr bestimmt das Aussehen eurer Sims nicht mehr mit Schiebereglern, sondern klickt direkt die Partien an, die ihr an eurem Sim ändern wollt und bestimmt deren Aussehen mit Hilfe von Mausbewegungen
  • Änderbar sind beispielsweise:
    • Die Breite von Schultern
    • Die Dicke der Ober- und Unterarme sowie Oberschenkel
    • Die Hüfte
    • Die Größe der Brüste
    • Die Größe der Füße
    • Die generelle Haltung der Sims (aufrecht/ gebückt)
    • Die Größe, Form, Höhe und Breite der Lippen, Augen, Wangen, Nase, Augenbrauen und des Kinns
    • Die Halsdicke
    • und vieles mehr
  • Teenager, junge Erwachsene, Erwachsene und Knacker besitzen fortan die gleiche Körpergröße
  • Sie sind durch einige Äußerlichkeiten voneinander unterscheidbar
    • So sehen Teenager etwas dünner und jünger aus
    • Knacker besitzen Falten und ihre Gesichtsstrukturen sind härter
  • Ihr könnt Sims mit authentischen, völkertypischen Merkmalen erstellen
    • Dazu sind verschiedene ethnische Gruppen als Vordefinition vorhanden, aus denen ihr wählen könnt
    • Bei jeder dieser Gruppen sind besondere Knochenstrukturen hinterlegt
  • Es gibt aktuell 18 verschiedene Hautfarben, darunter auch grün und blau für ganz besondere Sims
  • Momentan sind 18 verschiedene Haarfarben vorgesehen
  • Frisuren lassen sich nun frei mit Kopfbedeckungen kombinieren
  • Frisuren sind generell einfarbig, ihr könnt teilweise jedoch eine Farbe für Akzente (Strähnchen) angeben
  • Es gibt Accessoires wie Ketten, Armbänder, Ringe und Handschuhe
  • Ihr könnt eurem Sim ein Tattoo verpassen
  • Ihr könnt die Muskel- und Fettmasse eures Sims festelegen
  • Die Kleidung ist fortan intelligent
    • Trägt euer Sim beispielsweise Stiefel und eine enge Hose, ragen die Stiefel über die Hose
    • Trägt euer Sim dagegen eine weite Hose, liegt die Hose über den Stiefeln
  • Es gibt keine Kategorie für Schwimm-Outfits
  • Ihr könnt die Stimme und auch die Gangart eurer Sims festlegen
  • Es wird kein Erstelle einen Stil-Tool mehr geben, daher müsst ihr auf vorgefertigte Muster und Farben zurückgreifen
  • Eure zusammengestellten Looks könnt ihr auch als Schnellauswahl als vorgefertigten Outfit speichern
  • Es gibt keine gesonderte Schwangerschaftskleidung mehr. Schwangere Sims können jedes Outfit tragen
  • Kinder könnt ihr automatisch aus den Genen der Eltern generieren lassen und dann anpassen
  • Den Sims könnt ihr drei Charaktereigenschaften zuweisen, diese könnt ihr aus vier Kategorien wählen
    • Kinder besitzen nur eine Charaktereigenschaft, Teenager zwei

Emotionale Charaktereigenschaften

  • Aktiv
    Diese Sims sind häufig energiegeladen, können andere Sims in Fahrt bringen und wirken womöglich verstimmt, wenn sie eine gewisse Zeit nicht trainieren.
  • Düster
    Diese Sims sind häufig traurig. Sie können gegenüber anderen Sims seufzen und während sie traurig sind, verbessert sich ihre Kreativität.
  • Fröhlich
    Diese Sims sind häufig zufriedener als andere.
  • Genie
    Diese Sims sind häufig konzentriert, können mit anderen Ideen teilen und wirken womöglich verstimmt, wenn sie ihre Mentalfähigkeiten eine gewisse Zeit nicht verbessert haben.
  • Hitzkopf
    Diese Sims sind oft wütend, können andere Sims anstacheln und werden wütend, wenn sie zum Ziel von Unfug werden.
  • Kreativ
    Diese Sims sind häufig inspiriert, können mit anderen kreative Ideen teilen und wirken womöglich verstimmt, wenn sie eine gewisse Zeit nicht kreativ sind.
  • Romantisch
    Diese Sims sind oft kokett und können traurig werden, wenn sie für eine gewisse Zeit keine romantischen Interaktionen hatten.
  • Selbstsicher
    Diese Sims neigen dazu, selbstsicher zu sein.
  • Spinner
    Diese Sims sind häufig verspielt.

Hobby-Charaktereigenschaften

  • Bücherwurm
    Diese Sims erhalten mächtige Stimmungen, wenn sie Bücher lesen. Sie können Bücher analysieren und auf einzigartige Weise über Bücher reden.
  • Geek
    Diese Sims sind zufrieden, wenn sie Science-Fiction lesen oder Videospiele spielen. Sie wirken womöglich angespannt, wenn sie nicht viel gespielt haben. Sie sind besser im Aufspüren von Sammelobjekten und können mit anderen Geeks über Geeks-Kram reden.
  • Genießer
    Diese Sims sind zufrieden und haben Spaß, wenn sie gutes Essen bekommen. Sie fühlen sich unwohl, wenn sie schlechtes Essen bekommen und können sich für Ideen Kochsendungen ansehen.
  • Kunstliebhaber
    Diese Sims erhalten mächtige Stimmungen, wenn sie Kunstwerke betrachten. Sie können Kunst bewundern und auf einzigartige Weise über Kunst reden.
  • Musikliebhaber
    Diese Sims erhalten starke Stimmungen und befriedigen ihr Spaßbedürfnis, wenn sie Musik hören und sind glücklich, wenn sie Instrumente spielen.
  • Perfektionist
    Diese Sims brauchen länger, um Dinge herzustellen, erzielen aber häufig eine bessere Qualität. Sie erhalten starke Stimmungen, wenn sie ein hochwertiges Objekt hergestellt haben und negative Stimmungen, wenn sie ein minderwertiges Objekt herstellen.

Lifestyle-Charaktereigenschaften

  • Chaot
    Diese Sims leiden nicht unter einer schmutzingen Umgebung, machen Haushaltsobjekte schneller schmutzig und können im Müll nach Nahrung suchen.
  • Ehrgezigig
    Diese Sims erhalten mächtige Stimmungen bei Karriere-Erfolgen und negative Stimmungen bei Karriere-Miserfolgen. Sie wirken womöglich verstimmt, wenn sie nicht befördert werden.
  • Faul
    Diese Sims erhalten starke Stimmungen vom Fernsehen, Nickerchenmachen und bequemen Möbeln, sind beim Training schneller erschöpft und reagieren angespannt, wenn sie Haushaltspflichten erledigen müssen.
  • Kindisch
    Diese Sims erhalten mächtige Stimmungen, wenn sie den Kinderkanal schauen. Sie werden verspielt, wenn sie mit Kindern spielen und zufrieden, wenn sie mit Kinderspielzeug spielen.
  • Liebt die Natur
    Diese Sims können anderen Sims gegenüber von der Natur schwärmen und sind glücklich, wenn sie draußen sind.
  • Materialistisch
    Diese Sims können Besitztümer bewundern und mit ihnen prahlen und werden traurig, wenn sie für eine gewisse Zeit nichts Neues gekauft haben.
  • Ordentlich
    Diese Sims sind glücklich und haben Spaß, wenn sie Haushaltspflichten erledigen, können einem Putzwahn verfallen und fühlen sich in schmutzigen Umgebungen extrem unwohl.
  • Snob
    Diese Sims können minderwertige Objekte kiritiseren, reagieren gelangweilt auf “anspruchslose” Fernsehprogramme und gewinnen in Gesellschaft anderer Snobs an Selbstsicherheit.
  • Tollpatschig
    Diese Sims versagen häufiger bei körperlichen Aktivitäten und lachen oft über ihre Misserfolge, anstatt sich darüber zu ärgern.
  • Vielfraß
    Diese Sims reagieren häufig negativer auf Hunger, haben immer Spaß am Essen, unabhängig von der Qualität des Essens und essen auch verdorbenes Essen.
  • Wahnsinnig
    Diese Sims können Selbstgespräche führen und ihre Emotionen sind unvorhersehbar.

Soziale Charaktereigenschaften

  • Bro
    Diese Sims können andere Bros brüderlich umarmen, die Gesellschaft von anderen Bros verleiht ihnen Selbstsicherheit und sie tanken Energie, wenn sie Sportsendungen sehen.
  • Böse
    Diese Sims sind zufriedne in Gegenwart danderer Sims mit negativen Stimmungen, können wahnsinnig lachen und über böse Pläne reden. Außerdem werden sie wütend, wenn sie mit guten Sims interagieren.
  • Einzelgänger
    Diese Sims sind glücklich, wenn sie alleine sind, erhalten keine negativen Stimmungen, wenn ihr Sozialbedürfnis auf einem niedrigen Stand ist und reagieren häufiger beschämt auf soziale Zurückweisung.
  • Familienbewusst
    Diese Sims sind zufrieden in Gegenwart von Familienmitgliedern, werden traurig, wenn sie eine gewisse Zeit nicht mit der Familie interagieren und können mit ihrer Familie prahlen.
  • Gemein
    Diese Sims sind glücklich, wenn sie zu anderen Sims gemein oder schelmis sein können und werden selbstsicherer, wenn sie einen Kampf gewinnen.
  • Gesellig
    Diese Sims erhalten starke Stimmungen von freundlichen Sozialkontakten, ihr Sozialbedürfnis sinkt schnell und sie erhalten mehr negative Stimmungen, wenn ihr Sozialbedürfnis auf einem niedrigen Stand ist.
  • Gut
    Diese Sims sind zufrieden in Gegenwart anderer Sims mit positiven Stimmungen, können für einen guten Zwecke spenden, werden traurig, wenn sie mit bösen Sims interagieren und können über Weltfrieden reden.
  • Mag keine Kinder
    Diese Sims werden in der Nähe von Kindern wütend, sind nach dem Babymachen angespannt und können gemein zu Kindern sein.
  • Sprunghaft
    Diese Sims entwickeln nach einer Weile im selben Beruf oder in derselben Beziehung eine Abneigung dagegen. Sie sind zufrieden, wenn sie einen Job kündigen oder eine Beziehung beenden. Sie brauchen länger, um einen Heiratsantrag zu machen und können über ihre Bindungsängste reden.
  • Dazu könnt ihr noch ein Bestreben festlegen
  • Dieses funktioniert ähnlich wie ein Lebenswunsch
  • Bestrebungen schalten eine weitere Charaktereigenschaft frei
  • Sims haben damit insgesamt vier Charaktereigenschaften

Übersicht der Bestrebungen

  • Beliebtheit
    Bonus-Merkmal: AufgeschlossenAufgeschlossene Sims schließen schneller freundschaftliche Beziehungen
  • Devianz
    Bonus-Merkmal: NiederträchtigNiederträchtige Sims wenden stärkere und erfolgreichere gemeine Interaktionen an
  • Essen
    Bonus-Merkmal: Essenz des GeschmacksSims mit der Essenz des Geschmacks bereiten hochwertigere Speisen und Getränke zu
  • Familie
    Bonus-Merkmal: HäuslichDie Familienbande häuslicher Sims werden schneller fester.
  • Glück
    Bonus-Merkmal: GeschäftstüchtigGeschäftstüchtige Sims verdienen überdurchschnittlich gut
  • Kreativität
    Bonus-Merkmal: GrüblerGrübler verbessern ihre Fähigkeiten schneller, wenn sie inspiriert sind.
  • Liebe
    Bonus-Merkmal: VerführerischVerführerische Sims sind in Liebesdingen erfolgreicher als andere
  • Natur
    Bonus-Merkmal: SammlerSammler können häufiger seltene Sammelobjekte finden
  • Sportlich
    Bonus-Merkmal: hoher StoffwechselMit einem guten Stoffwechsel ist es einfach, fit und in Form zu bleiben
  • Wissen
    Bonus-Merkmal: LernerSchnelle Lerner erlangen alle Fähigkeiten ein wenig schneller.

Ein emotionales Leben

  • In Die Sims 4 bestimmen Emotionen das Leben eurer Sims
  • Emotionen sind temporäre Gefühlslagen eurer Sims, die sich durch verschiedene Einflüsse ändern können
  • Emotionen spiegeln sich deutlich im Gesicht und bei Interaktionen wieder
  • So könnt ihr schon anhand der Mimik und Gestik eines Sims erkennen, wie dieser gelaunt ist
  • Je nach aktueller Gefühlslage sind unterschiedliche Interaktionen möglich
    • Fröhliche Kinder spielen zum Beispiel ausgelassen auf dem Spielplatz, traurige Kinder stehen nur lieblos dabei und machen nichts
    • Wütende Sims können ausgelassener am Boxsack trainieren
    • Traurige Sims können sich in der Dusche einschließen und bitterlich weinen
    • Böse und verärgerte Sims können andere Objekte angreifen, zum Beispiel einen großen Teddy
  • Die Interaktion mit Objekten kann die aktuelle Gefühlslage eurer Sims verändern oder verstärken
    • ein romantisch veranlagter Sim kann nach dem Betrachten eines romantischen Bildes zum Beispiel sehr offen für ein Techtelmechtel sein
    • Aggressive Sims können beispielsweise härter ihre Fitness trainieren
  • Es gibt Emotionen, die das Trainieren von Fähigkeiten unterstützen
  • Die Emotionen werden mit passenden Sounds und Musikstücken in Szene gesetzt
  • Emotionen beeinflussen die Leistung auf der Arbeit
  • Emotionen beeinflussen alle Aspekte des Sims-Lebens
  • Alle Altersstufen haben Emotionen, diese sind aber unterschiedlich umfangreich
  • Schwangere Sims haben eine einzigartige Emotion zur Verfügung
  • Beispiel für Emotionen, die das Leben beeinflussen: Ein Sim möchte heiraten
    • ein selbstbewusster Sim kann den Heiratsantrag eher machen als ein normaler
    • ein trauriger Sim braucht eine deutlich bessere Beziehung
  • Man kann an den Emotionen sterben
    • Sims können sich beispielsweise zu Tode lachen
    • Deprimierte Sims begehen jedoch keinen Selbstmord
  • Bestimmte Dinge passieren nur bei einer Kombination aus Emotionen, Charaktereigenschaften, Beziehungen und der Jobleistung – es gibt also viel zu entdecken
  • Bestimmte Emotionen können eure Sims daran hindern, Fähigkeiten auszubauen
  • Es gibt 15 Emotionen, u.a.:
    • depressiv
    • exzentrisch
    • gelangweilt
    • glücklich
    • hysterisch
    • inspiriert
    • leidenschaftlich
    • selbstbewusst
    • traurig
    • verärgert
    • verlegen
    • wütend

Der Sims-Alltag

  • Folgende Altersstufen wurden von den Entwicklern angekündigt:
    • Babys
    • Kinder
    • Teenager
    • junge Erwachsene
    • Erwachsene
    • Senioren
  • Schwangere Sims können Zwillinge und Drillinge zur Welt bringen
  • Babys haben wieder Beine
  • Babys können von den Sims zwar auf den Arm genommen jedoch nicht durch die Gegend getragen werden
  • Babys können gestillt oder mit der Flasche gefüttert werden
  • Sims-Kinder können sich kreativ austoben und beispielsweise Bilder aus Nudeln herstellen
  • Sie besitzen zudem drei einzigartige Fähigkeiten:
    • Geselligkeit (ausbaubar u.a. durch gemeinsames Spielen)
    • Motorik (ausbaubar u.a. durch allgemeine Bewegung und Nutzung von Klettergerüsten)
    • geistige Fähigkeit (ausbaubar u.a. durch Verwendung des Schachbretts oder den Chemiebaukastens)
  • Teenager können sich über ihre Eltern beklagen
  • Teenager können keine Pickel bekommen
  • Teenager können mit ihren Eltern ein Aufklärungsgespräch führen
  • Teenager werden die gleiche Körpergröße haben wie Erwachsene
  • Es gibt keine Wünsche mehr, dafür jedoch Launen
    • Diese verfolgen ein ähnliches Konzept, sind jedoch deutlich flüchtiger und abhängig von der jeweiligen Situation
    • Ihr könnt diese Launen nicht speichern und eurem Sim später erfüllen, sondern müsst sofort handeln, ehe die Laune wieder verflogen ist
  • Es gibt positive und negative Moodlets, die euch anzeigen, warum ein Sim gerade in einer entsprechenden Gefühlslage ist
  • Es gibt keine Lebenswünsche mehr, dafür jedoch Bestrebungen
    • Diese haben verschiedene Etappen, die ihr erreichen könnt und nicht nur einen großen End-Wunsch
  • Sims können weder im Meer noch in irgendwelchen Seen oder Flüssen schwimmen
  • Zahlen eure Sims keine Rechnungen, wird ihnen erst der Strom und dann das Wasser abgestellt; einen Gerichtsvollzieher gibt es nicht mehr
  • Die rechnungen sind nun noch deutlicher höger als in den Vorgänger-Spielen
  • Eure Sims können romantische und freundschaftliche Beziehungen zu einem Sim unabhängig voneinander aufbauen
  • Es gibt folgende Fähigkeiten zu erlernen:
    • Angeln
    • Charisma
    • Comedy
    • Geschicklichkeit
    • Fitness
    • Garten
    • Gitarre
    • Kochen
    • Logik
    • Malen
    • Mixen
    • Piano
    • Programmieren
    • Raketenforschung
    • Schreiben
    • Unfug
    • Videospiele
    • Violine
  • Diese Berufe können eure Sims einschlagen:
    • Astronaut
    • Autor
    • Entertainer
    • Koch
    • Krimineller
    • Maler
    • Sercret Agent
    • Tech Guru

Neue Möglichkeiten im Kauf- und Baumodus

  • Der Baumodus wurde stark überarbeitet und funktioniert modularer
  • Ihr könnt nun ganze Räume einfach verschieben und drehen, wobei alle darin platzierten Gegenstände erhalten bleiben
  • Ihr könnt auch nachträglich Räume größer ziehen oder verkleinern
  • Neu ist, dass ihr Raumformen platzieren und dann nach euren Wünschen vergrößern oder drehen könnt
  • Natürlich bleibt auch die bisherige Möglichkeit, Räume zu erstellen, bestehen
  • Ein Fundament lässt sich nachträglich per Schieberegler hinzufügen und kann acht unterschiedliche Höhen haben
  • Wände können unterschiedlich hoch sein
    • 3 Raumhöhen stehen dabei zur Verfügung
    • Die Wandhöhe ist pro Stockwerk einstellbar
  • Aktuell sind drei Stockwerke plus ein Dach möglich
  • Das Erstellen von Dächern ist nun sehr einfach
    • Die Höhe, Rundungen und der Überhang der einzelnen Dachbereiche lassen sich sehr einfach mit wenigen Mausbewegungen festlegen
    • Die Dachfarben für einzelne Dachelemente lassen sich individuell festlegen, ein Haus kann also unterschiedliche Dachfarben besitzen
  • Zäune können abgerundete Ecken haben
  • Objekte an den Wänden können horizontal verschoben werden
    • Dazu gehören beispielsweise Fenster, Bilder und Wandfernseher
  • Säulen können nun auf Zäunen und in Wänden platziert werden
  • Es gibt neue architektonische Dekoelemente wie Zwickel, Friesen und Pilastern
  • Zwischen zwei Säulen können Bogenelemente platziert werden
  • Bei zweistöckigen Räumen fällt das Licht aus dem oberen Stockwerk in das untere Stockwerk
  • Es gibt ein neues Tool zur Erstellung von Springbrunnen
  • Pools und Keller wird es nicht geben
  • Es können fertig eingeräumte Räume platziert werden, um den Hausbau noch schneller zu gestalten
  • Ihr könnt eine Art Dachboden einrichten, da ihr unter dem Dach nicht nur Objekte platzieren, sondern auch Wände, Türen und Fenster bauen könnt (sofern genügend Platz unter dem Dach ist)
  • Das ganze Haus kann auf dem Grundstück verschoben und gedreht werden
  • Ihr könnt im Kauf-/Baumodus vier unterschiedliche Tageszeiten auswählen und euer Haus dann betrachten
  • Der Kaufmodus ist wie eine Art Möbelkatalog aufgebaut
  • Ihr könnt ihn nach Stilen und Farben filtern und findet komplett eingerichtete Räume vor, die ihr so direkt platzieren könnt oder ihr wählt ein Objekt aus dem gezeigten Raum
  • Der Kaufmodus kann aber auch wie bekannt nach Objektkategorien durchstöbert werden
  • Der Kaufmodus besitzt eine Suchfunktion

Welten und Nachbarschaften

  • Das bislang bekannte Prinzip der Nachbarschaften wird in Die Sims 4 verändert
  • So sprechen die Entwickler nun von unterschiedlichen Welten
  • Jede Welt besteht dabei aus mehreren (aktuell 5) Nachbarschaften
  • Jede dieser Nachbarschaften besitzt bis zu fünf Grundstücke
  • Ihr könnt euch diese Welten als Städte vorstellen, die unterschiedliche Stadtgebiete (Nachbarschaften) besitzen
  • Jede dieser Nachbarschaften besitzt ihren eigenen Charme und Flair
  • Sims des aktiven Haushalts können sich in verschiedenen Nachbarschaften aufhalten, die zeit läuft überall weiter
  • Wechsel iht zwischen Sims innerhalb eines Bezirks, entstehen keine Ladezeiten
  • Wechselt ihr jedoch zwischen Sims, die sich in unterschiedlichen Nachbarschaften befinden, entstehen kurze Ladezeiten
  • Ihr könnt weiterhin mit euren Sims die Nachbarschaft erkunden
  • Dabei ist jedoch immer nur ein Grundstück aktiv
  • Betretet ihr ein andere Grundstück oder eine andere Nachbarschaft, erscheint ein Ladebildschirm
  • Die Entwickler arbeiten momentan daran, die Anzahl der Ladebildschirme und die Dauer der Ladezeiten zu verringern
  • Die Ladezeiten sind aktuell noch gering und dauern etwa 10 Sekunden (je nach System)
  • Offiziell bekannt sind bisher zwei Welten: Willow Creek und Oasis Springs
    • Willow Creek besticht durch üppige Gärten und Hügel und ist an New Orleans angelehnt
    • Durch diese Nachbarschaft fährt eine Straßenbahn
    • Auch ein Dampfer befährt den hiesigen Fluss
    • Willow Creek besitzt leider kein Meer
    • Oasis Springs ist eine Wüstennachbarschaft, in deren Mitte sich ein großer See befindet
    • Hier findet ihr moderne Bauten, in der Ferne ist ein Vergnügungsviertel zu sehen
  • Ihr könnt jedes Grundstück in der Welt verändern und den Grundstückstyp ändern
  • Mögliche Arten von Gemeinschaftsgrundstücken sind:
    • Bar
    • Fitnessstudio
    • Bücherei
    • Lounge
    • Museum
    • Nachtclub
    • Park
  • Je nach Grundstückstyp verhalten sich die Sims unterschiedlich
  • Es sind auch völlig andere Gemeinschaftsgrundstücke ohne spezielle Zuordnung möglich
  • Neue Grundstücke könnt ihr nicht platzieren
  • Die Welt altert mit, sofern ihr das wollt
  • Ihr habt mehrere Möglichkeiten, die Alterung festzulegen:
    • Ihr könnt festlegen ob ungespielte Sims (also Sims, über die ihr niemals die Kontrolle übernommen habt, indem ihr deren Haushalt gespielt habt) automatisch altern sollen oder nicht
    • Dann könnt ihr festlegen ob Haushalte, mit denen ihr schonmal gespielt habt, automatisch altern sollen oder nicht
    • Letztlich könnt ihr festlegen, ob euer aktuell gespielter Haushalt altern soll
  • Ihr könnt die Lebensdauer der Sims in eurer Welt festlegen: kurz, normal oder lang
  • Die Lebensdauer bei normaler Lebenslänge ist:
    • Babys: 1-2 Tage
    • Kinder: 13 Tage
    • Teenager: 13 Tage
    • junge Erwachsene: 20 Tage
    • Erwachsene: 20 Tage
  • Ihr könnt zwischen mehreren Haushalten in der selben und unterschiedlichen Nachbarschaften sowie Welten wechseln
  • Auf einem Grundstück können sich bis zu 20 Sims befinden, acht davon sind maximal spielbar
  • Die Sims verlassen die Nachbarschaft um auf Arbeit zu gehen, dabei verschwinden sie am Grundstücksrand
  • Es gibt keine rabbit holes mehr
  • Die einzelnen Nachbarschaften haben einen unterschiedlichen Wohlstand, was sich unter anderem in den Grundstückspreisen widerspiegelt
  • Eure Sims können in andere Welten reisen
  • Die Straßenbahn, die auf einigen Bildern zu sehen ist, ist nur Dekoration und besitzt keine Funktion

Weitere Neuerungen

  • Die Sims sind nun deutlich intelligenter
    • Ihre Wegfindung wurde überarbeitet, sodass sie sich nicht mehr gegenseitig im Weg stehen oder an Objekten scheitern
    • Sims laufen nun nicht mehr quer über den Rasen, sondern bleiben auf Bodenfliesen (sofern welche vorhanden sind)
    • Sims nehmen Rücksicht aufeinander: wenn mehrere Sims durch eine Tür wollen, funktioniert dies nun unproblematisch
    • Die Sims sind multitasking-fähig und können mehrere Dinge gleichzeitig, beispielsweise auf einem Laufband laufen und sich dabei mit anderen Sims unterhalten
  • Ihr könnt neue Objekte, Outfits und Merkmale erhalten, indem ihr Ereignisse abschließt, Sammelobjekte aufspürt und Belohnungen freischaltet
  • Es gibt wieder ein Erinnerungssystem, das sehr umfangreich sein soll
  • Die Bedürfnisse “Komfort” und “Umwelt” gibt es nicht mehr
  • Das Spiel soll auch auf schwächeren Rechner gut laufen
  • Die Anzahl der Synchronsprecher für die simlische Sprache wurde verdreifacht
  • Es gibt keine Kleidungsgeschäfte. Ihr könnt jederzeit in den CAS wechseln und eure Sims umziehen
  • Auch Schwangere können im CAS umgezogen werden
  • Dem Spiel wird eine neue Funktion hinzu gefügt, die Galerie
    • Dabei handelt es sich um einen Exchange direkt im Spiel
    • Ihr könnt Räume, Sims und ganze Grundstücke mit anderen Spielern teilen und die Kreationen anderer Spieler in euer Spiel laden
    • Dabei könnt ihr auch benutzerdefinierte Inhalte über die Galerie in euer Spiel laden
    • Mods könnt ihr nicht über die Galerie ins Spiel laden, das Spiel unterstützt grundsätzlich jedoch Modding
  • Die Sims können angeln
  • Es gibt wieder ein Hausmädchen, Gärtner, Posten und Pizza-Lieferanten
  • Pro Haushalt sind acht aktive Sims möglich
  • Familie Goth wird spielbar sein
  • Auch Andre, bekannt aus den Vorschau-Trailern, wird spielbar sein.
  • Es gibt eine Auto-Speichern-Funktion
  • Diese legt einen separaten Spielstand an, der automatisch aktualisiert wird
  • Sims, die eine Fähigkeit sehr gut beherrschen, können als Mentor für andere dienen und diesen Sims helfen, schneller Fähigkeiten zu lernen
  • Es wird einen Mod-Ordner geben, in dem ihr Modifikationen für das Spiel laden könnt
  • Ihr könnt jeden Sim in der Welt löschen
  • Es gibt ein Archiv für die Infonachrichten

Was es im Basisspiel nicht geben wird

  • Das “Erstelle einen Stil”-Tool wird es nicht im Spiel geben
  • Auch im CAS wird es keine freie Farbauswahl geben
  • Es wird keine Pools geben
  • Kleinkinder wird es Grundspiel nicht geben
  • Es wird keine Keller geben
  • Ihr könnt keine Favoriten für eure Sims festlegen (Lieblingsessen, -musik, -farbe)
  • Es gibt keine runden Wände
  • Keine Möglichkeit, die Körpergröße eines Sims festzulegen
  • kein tragischer Clown

wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Bella´s Life lebt wieder auf
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Caribou: Verdammt viele Bewunderer
wallpaper-1019588
Anantara Tozeur – das Luxus Resort hat eröffnet
wallpaper-1019588
DasErste, 20.15 Uhr: “Wolfsland – Heimsuchung”
wallpaper-1019588
Adventskalendertürchen Nr. 5 – Lieder gehören einfach dazu