Die Schwarmintelligenz entlarvt Dr. summa cum klaude

Die Dr. a.D. Googleberg-Debatte nimmt bisweilen bizarre Formen an. Kaum kommt man mit dem Addieren der Abschreibstellen, auf Guttenplag-Wiki dokumentiert, nach. Und die Zahl der köstlichen Witze über den "Baron zu Copy and Paste" ist schon kaum mehr übersehbar.

Die Schwarmintelligenz entlarvt Dr. summa cum klaude

sirdoomsbadcompany.wordpress.com


Daneben gibt´s aber natürlich auch die eindrucksvollen Heucheleien der Plagiator-Backer: Von Schmutzkampagne ist da wohlfeil die Rede, Deutschlands beliebteste Lichtgestalt würde "fertig gemacht" etc etc. 
Also wird wieder mal mit zweierlei Maß gemessen:
Wenn die Blogger das autoritäre Regime in Peking entlarven, schreien dieselben Pro-Münchhausen Leute: Bravo, weiter so! Und wenn Mubarak durch Twitter und Facebook zum Abdanken gezwungen wird, dann jubelt man in denselben  rechten Kreisen. 
Aber wehe, wenn dieselben alternativen Journalisten über 200 Plagiate bei der sog. Doktorarbeit des Titelverteidigers G. entdecken. Und zwar nicht ein paar Zitate: gleich die Einleitung! (welch Dreistigkeit) ist massenweise abgekupfert und so gehts in dem Skript weiter: Bei vielen und langen Passagen: Selbst geschrieben? Fehlanzeige! Über so viel Ehrlichkeit ist doch ein Baron, der Kanzler werden will (wollte?...) erhaben. Da hat er doch seine Hiwis im Bundestag. 
Gut dass es Prof. Fischer und guttenplag-wiki gibt. Sonst hätte die Öffentlichkeit nie die Wahrheit über den Dr. Abschreiber erfahren: Promotion hui, Dissertation pfui.

wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
Award für deutschsprachige Musik: Fan-Voting startet am 20. Februar
wallpaper-1019588
Betriebsbedingte Kündigung bei Schließung einer Filiale/ Betriebsstätte durch den Arbeitgeber- was tun?
wallpaper-1019588
Glutenfreie Schokoladentorte von Anna
wallpaper-1019588
Balkon eines Hotels teilweise eingestürzt
wallpaper-1019588
Ruinenhüpfen
wallpaper-1019588
Übernahme von Unitymedia durch Vodafone
wallpaper-1019588
Gewinnspiel: Welttag des Buches 2018