Die schönsten Urlaubsregionen Österreichs

Schiff auf dem Achensee Foto: Keith Laverack_flickr.com (CC BY-ND 2.0 not modified)

Mit etwa 60 % Gebirge ist Österreich ohne Zweifel ein Traum für all diejenigen, die gern in die Berge gehen, um zu wandern, zu klettern oder einfach um die frische Luft zu genießen und eine schöne Zeit zu verbringen. Die am stärksten frequentierten Urlaubsregionen Österreichs sind zweifelsohne Kärnten, Tirol, Oberösterreich, Niederösterreich, das Salzburger Land, das

Mit etwa 60 % Gebirge ist Österreich ohne Zweifel ein Traum für all diejenigen, die gern in die Berge gehen, um zu wandern, zu klettern oder einfach um die frische Luft zu genießen und eine schöne Zeit zu verbringen. Die am stärksten frequentierten Urlaubsregionen Österreichs sind zweifelsohne Kärnten, Tirol, Oberösterreich, Niederösterreich, das Salzburger Land, das Burgenland, Vorarlberg und die Stadt Wien. Neben diesen Urlaubsorten gibt es aber auch noch eine Vielzahl kleinerer, keinesfalls weniger schönerer, Regionen, die man gesehen haben sollte.

Urlaubsregion Achensee

Besonders malerisch fügt sich die Region Achensee in die Landschaft ein. Das dortige Tiroler Meer, wie man den Achensee auch umgangssprachlich nennt, besticht durch seine einzigartig gute Wasserqualität und seine optimalen Bedingungen für Wassersportler und Naturliebhaber. Sowohl Erholungssuchende, als auch Aktivsportler finden hier mit absoluter Wahrscheinlichkeit etwas nach ihrem Geschmack. Fast wie auf einer Postkarte kann man direkt am Achensee mit Blick auf den See übernachten. So auch im Hotel Post am See, welches direkt am Ufer des Achensees in der Region Pertisau zu finden ist. Weitere Informationen dazu hier http://postamsee.at/de

Ein Paradies für Wassersportler, Wanderer und Bergsteiger

In Österreich findet man sowohl atemberaubende Bergregionen als auch wunderschöne Seen, Flüsse und Almen. Die Regionen laden ein zu Urlaubserlebnissen für Alleinreisende, Paare und Familien. Viele familienfreundliche Angebote und die vielen Naturschönheiten laden dazu ein den Urlaub, egal ob Sommer oder Winter, in der freien Natur zu verbringen.

Neben den Bergen gibt es vor allem auch Wasserfälle zu bestaunen, wie beispielsweise die Krimmler Wasserfälle bei Salzburg. Diese sind die größten Wasserfälle Europas und vor allem für ihre heilende Wirkung für Atemwegspatienten bekannt. Aber auch sonst sind sie eine echte Schönheit.

Bevor man seinen Urlaub bucht, sollte man sich einig sein, was man genau erleben möchte. Soll es eine Städtereise werden oder ein Urlaub mit und in der Natur? Eher abgeschieden oder in einem der touristisch besonders attraktiven Regionen. Vom Rafting, über Mountainbiking kann man hier fast alles erleben.

Wellness für Körper und Seele

Auch Wellness lässt sich in Österreich prima genießen. Massagen im Hotel Salzburgerhof oder Schwimmen im Outdoor-Pool der Schalber-Wellness-Residenz, alle Destinationen in Österreich liegen in einem malerischen Panorama eingebettet und lassen Erholung und Entspannung vom Alltag ohne jede Frage zu. Dazu klare Luft und wohltuende Anwendungen und der Wellness-Urlaub ist nahezu perfekt.

Artikelbild: Schiff auf dem Achensee Foto: Keith Laverack_flickr.com (CC BY-ND 2.0 not modified)