Die Schildkrötensaison hat begonnen

Die Schildkrötensaison hat begonnen Jedes Jahr kommen an die weitläufigen Karibik- und Pazifikstrände in Mittelamerika große Leder- und Karettschildkröten um Ihre Eier abzulegen. Die Saison ist immer ähnlich, wobei sie sich natürlich immer um ein paar Tage verschiebt. Dieses Jahr sind nun recht früh schon die ersten Schildkröten auf Kuba eingetroffen.
Es ist sogar möglich die Schildkröten in einigen Nationalparks zu beobachten, jedoch müssen dafür ganz strenge Kriterien eingehalten werden. So muss man beispielsweise im Nationalpark Tortuguero mit einem Ranger zusammen warten, bis die Schildkröte angefangen hat zu legen. Danach darf man erst mit dunkler Kleidung, ohne Fotoapparat, ohne Taschenlampe nur mit der Infrarotlampe des Guides in die Nähe der Schildkröte. Zuwiderhandlungen werden schwer geahndet.
Wer die besten Orte wissen möchte, um dieses tolle Naturschauspiel live mit zu erleben, dem helfen wir natürlich gerne weiter. Absolute Hotspots sind der Nationalpark Tortuguero in Costa Rica und der Nationalpark Peninsula de Guancanahibes auf Kuba.

wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Tablet Xiaomi Pad 5 vorgestellt
wallpaper-1019588
Nadelgrat: Auf Spitzen und Türmen über vier 4.000er
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Buchige Fanartikel?