die Sache mit den guten Vorsätzen …

zu Silvester oder zwischen den Jahren, die meisten Menschen starten mit guten Vorsätzen ins neue Jahr.
Grosse Dinge nimmt man sich vor wie: viele Kilos abnehmen, nie mehr Rauchen, nie wieder Alkohol, jeden Tag Sport machen und was weiß ich nicht noch alles. Sind wir dann wieder im Alltag, sind die guten Vorsätze schnell vergessen. Vielleicht melden sie sich nochmal ganz leise und erinnern uns und wir denken: morgen dann. Dabei bleibt’s meistens.
Irgendwann, wenn man aus seinen Kleidern rausgewachsen ist denkt man: oh, ich wollte doch eigentlich abnehmen. Hatte ich mir nicht für das neue Jahr vorgenommen, mindestens 5 Kilo zu verlieren? Oder Sport: geht nicht, weil keine Zeit, es regnet, zu kalt oder zu heiß draussen …

Ich hätte da einen Tipp:
ganz klein anfangen. Vielleicht so: jeden Samstag morgen eine halbe Stunde laufen gehen, vor dem Frühstück und egal welches Wetter.   Oder: in vier Wochen ein halbes Kilo abnehmen. Diese guten Vorsätze aufschreiben. Aber nicht auf einen Zettel, sondern in ein Heft das man führt wie ein Tagebuch, in das man täglich seine Ergebnisse schreibt. Die Ansprüche an sich sollte man nicht zu hoch ansetzen. Dieses ‘nie wieder’ ist Quatsch, weil das sowieso nicht funktioniert. Und man sollte sich das, was man erreichen will, immer bildlich vorstellen. Wenn ich abnehmen will: ich sehe mich, wie sich mein Körper verschlankt, wie die ungeliebten Röllchen verschwunden sind oder wie ich leichtfüssig durch die Natur jogge … ich schaue mir zu wie in einem Film, werde zu meinem eigenen Zuschauer. Sehe, wie ich mich fantastisch fühle, sehe wie ich immer erfolgreicher bin, sehe mit welcher Leichtigkeit ich mich bewege, usw.
Immer so sehen als wäre das Ziel schon erreicht, nicht den Weg dahin sondern das Ergebnis leben. Das macht positive Gefühle die helfen, dran zu bleiben am Vorgenommenen.

Übrigens …
so habe ich vor einigen Jahren ganz langsam zehn Kilo abgenommen und das Gewicht halte ich heute immer noch!

Also dann, wär heute nicht ein guter Tag etwas zu verändern ;-)


wallpaper-1019588
Jobradar, Ausgabe des 1. Quartals 2018
wallpaper-1019588
Monchique: Deutsche retten Esel-Flüsterer Robert
wallpaper-1019588
Der Traum vom anderen Job – Neue Karriererichtung mit Coach
wallpaper-1019588
Vortrag halten auf Konferenzen
wallpaper-1019588
Mehrfach-Hühnergott
wallpaper-1019588
Vegane Kichererbsen-Süßkartoffel Suppe
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 76
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 75