Die Musenfalle: "Erstens kommt es anders...

... und zweitens als man denkt!" Gestern funktionierte mein Internet nicht, dafür möchte ich mich bei euch entschuldigen. Nun zu meinem aktuellen Buch "Die Musenfalle" von Nora Miedler. Nein, ich habe dieses Buch noch nicht durch, da mich die vielen Perspektivsprünge doch ein wenig verwirren. Die Wechsel erzeugen bei mir weniger Spannung als viel mehr das Gefühl etwas nicht mitbekommen zu haben.
Lily an sich ist, wie ich wahrscheinlich schon geschrieben habe, ein wenig naiv. Außerdem ist sie  egozentrisch und ich als Leserin würde sie nicht unbedingt als liebenswürdig bezeichnen.  Schon eher als interessanten Charakter mit Ecken und Kanten.
Lily ist nun ihrerseits in einen Doppelmord geschlittert, von dem der Leser von Anfang an weiß, dass sie unschuldig ist. Durch dieses Verbrechen verliert die Protagonistin ihren Job und plant Rache, in dem sie den Mord aufklärt.
Alles in allem lässt sich sagen, dass der Schreibstil der Autorin einen großen Anteil an der Geschichte, aber auch an meiner Verwirrung hat.
Für heute möchte ich euch nichts Weiteres über das Buch schreiben, deshalb wünsche ich euch an dieser Stelle einen schönen Abend.

wallpaper-1019588
Zum Tod von Miloš Forman (1932-2018)
wallpaper-1019588
Krisen überwinden: Richtig wünschen und Herzenswünsche erfüllen
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Morrissey – Low In High School
wallpaper-1019588
Lamm Tomate Dicke Bohnen Basilikum
wallpaper-1019588
Die Himmelsstürmer - Dolce Vita
wallpaper-1019588
Alex Reichinger - Geh Mit Deinen Träumen Online
wallpaper-1019588
Natalie Lament - Cucina Divina
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Welche/n Autor/in würdest du gerne mal treffen?