Die Microsoft-Points werden schrittweise abgeschafft

Wer im Xbox Live irgendwelche Geschäftige tätigen will, der brauch in vielen Fällen eine bestimmte Anzahl an sogenannten Microsoft-Points. Doch diese werden bald Geschichte sein. Bereits auf der E3 teilte man mit, dass spätestens zum Release der Next-Gen-Konsole die Zahlungsmethode komplett verschwunden sei.

 

Nun führte Microsoft mit einem neuen Update ein, dass man im Xbox Live nun auch schon mit echtem Geld bezahlen kann. Hierdurch schwinden die Unterschieden zum Playstation Network Store des japanischen Konkurrenten langsam. Wann genau die Microsoft-Points restlos entfernt werden, steht jedoch noch nicht fest. Möglicherweise wird das bereits vor der Xbox One der Fall sein.

 

Die Microsoft-Points werden schrittweise abgeschafft


wallpaper-1019588
Packliste Vietnam für den Urlaub – Tipps & Empfehlungen
wallpaper-1019588
[Comic] Undertaker [3]
wallpaper-1019588
Warum jagen Hunde ihre Rute?
wallpaper-1019588
Robustes Tablet LG Ultra Tab vorgestellt