Die Mexikanische Malerin Frida Kahlo

Frida Kahlo (Carl Van Vechten, Wikimedia Commons)Frida Kahlo wurde in Mexiko-Stadt am 6. Juli 1907 geboren. Sie war die Tochter eines deutschen Vaters und einer mexikanischen katholischen Mutter, die Fotografin war. Obwohl Frida Kahlo behauptete, die väterliche Familie sei ungarisch-jüdischer Abkunft gewesen, zeigen neue Beweise, dass der Vater einer deutschen Familie mit Wurzeln in Pforzheim und Frankfurt entstammte. Ihr Traum war eine Ärztin zu sein, aber ein ernsthafter Busunfall im Jahre 1925 zwang sie, diesen Traum aufzugeben und lange Zeit im Bett zu verbringen, wo sie - aus Lageweile - angefangen hat zu malen.

Ein Jahr später, als sie neunzehn Jahre alt war, malte sie ihr erstes Selbstporträt - das Selbstbildnis mit Samtkleid. Auch noch später in ihrer Karriere finden sich viele Selbstporträts in ihrem künstlerischen Werk wieder, sogar 55 von ihren Gemälden sind Selbstporträts.

Sie  heiratete den mexikanischen Maler Diego Rivera, der damals schon weltberühmt für seine politisch-revolutionären Wandbilder war. Obwohl sie sich später von ihm scheiden ließ und mehrere Liebhaber hatte, blieb er bis zum Ende ihrer Tage der wichtigste Mann in ihrem Leben.

Frida Kahlo zählt zu den bedeutendsten Vertreterinnen einer volkstümlichen Entfaltung des Surrealismus, wobei ihr Werk bisweilen Elemente der Neuen Sachlichkeit enthält. Während ihres Lebens schuf Frida rund 200 Gemälde, Zeichnungen und Skizzen in Bezug auf ihre Erfahrungen im Leben, wie zum Beispiel körperliche und emotionale Schmerzen.

Die charismatische Malerin starb am 13. Juli 1954 im alter von 47 Jahren an einer Lungenembolie. Ihre Asche wurde in einer Urne in dem "Blauen Haus", das sie mit Rivera geteilt hat, aufgestellt. Ein Jahr nach ihrem Tod gab Rivera das Haus an die mexikanische Regierung ab. Später wurde ein Museum daraus gemacht.

Zusammen mit Diego Rivera ist sie bis heute die berühmteste mexikanische Künstlerin. Obwohl es über ihr Leben noch viele faszinierende und interessante Details gibt, die noch immer unbekannt sind, können Sie einen Einblick darin in dem Spielfilm "Frida" aus dem Jahr 2002 gewinnen, wo sie von Salma Hayek in der Hauptrolle gespielt wird.

 


wallpaper-1019588
"The Favourite - Intrigen und Irrsinn" / "The Favourite" [GB, IRL, USA 2018]
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Bundesländer können eigene Mietpreisbegrenzungen festlegen
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Der SAM, eine Nachbearbeitung und noch ein Testvideo
wallpaper-1019588
Krampuslauf in Halltal 2019 – Fotos und Videos
wallpaper-1019588
Megalo Box: Neues Anime-Projekt angekündigt
wallpaper-1019588
NORMA - Excellent Buffet Scharfe Paprika Hirtenkäse-Aufstrich