Die Macht der Frauen

Ich bin ja bekennender Goethe-Fan. Dafür schäme ich mich auch nicht und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich meinen Kindern zum einschlafen mal Gedichte von Goethe vorlesen werde. Ich weiß nicht genau was es ist, aber ich bin fasziniert von diesem Mann.Deswegen möchte ich auch unbedingt die Episode mit euch teilen, die unsere Deutschlehrerin uns heute erzählt hat. 
Die französische Revolution zog natürlich auch in Deutschland ihre Kreise und französische Soldaten bezogen die komfortabelsten Häuser in Weimar, wozu auch jenes von Goethe gehörte. Goethe wusste natürlich davon, doch anstatt den Soldaten entgegenzutreten schickte er seine Haushälterin vor, die er schon länger zu heiraten zögerte, da sie von so niedrigem Stand war. Diese war eine burschikose Frau, die sich auch sogleich mit in die Hüften gestemmten Händen vor den Soldaten aufbaute. Nach ihrer Ansprache zogen die Soldaten tatsächlich ab, ob vor Angst oder doch eher Überraschung ist doch eher fraglich. Goethe kam daraufhin aus seinem Versteck im Hinterhaus und weil er so dankbar war, dass sie ihn und die Bediensteten "gerettet" hatte, beschloss er, sie endlich zu heiraten.
Ob in dieser Geschichte alles der Wahrheit entspricht, das überlasse ich eurer Entscheidung, aber ich fand es super diese Geschichte zu hören.Und da sieht man mal wieder, wie gut es ist, eine Frau zu sein. ;)

wallpaper-1019588
„Ich würd`es wieder tun“ – Der Immobilienunternehmer Erich Gibson im Portrait
wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [16]
wallpaper-1019588
Shaman King: Weitere Sprecher der Anime-Neuauflage bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphone Vivo V21 5G kostet 399 Euro