Die Kichererbsen: Ist da etwa Gemüse drin?

Die Kichererbsen: Ist da etwa Gemüse drin?

Salat ist für Schnecken auch gesund ...

Da haben wir den Salat: Selbst angebaut, selbst geerntet, selbst geputzt und zubereitet und trotzdem nicht gegessen! Wie kann das sein?
Als Assistentin des Familienoberhauptes habe ich die Hauptverantwortung für die gesunde Ernährung der Minimonster.  Für die tägliche Portion Gesundheit arbeitet mein Mutterhirn unaufhörlich, raucht im Supermarkt bei der Auswahl der vollwertigsten Lebensmittel und überschlägt sich förmlich mit der Erarbeitung der kreativsten Küchenideen für den wählerischen Nachwuchs.
Ernährungs-Ratgeber kontra Kindermeinung
Nein, ich bin nicht beratungsresistent. Deshalb habe ich diverse Kochbücher für Kinder, Frauenzeitschriften mit dem Prädikat "todsicher für Kinder geeignet" und allerlei Hilfsmittel, wie aus gesund unbedingt lecker werden kann.
Spiegel Online hat kürzlich einen interessanten Artikel herausgegeben, der sich mit dem Thema Kinder und Gemüse auseinander setzt. Schön geschrieben, hübsche Beispiele drin, interessante Ansatzpunkte und streckenweise kann ich dem wirklich nur zustimmen. Leider stimmen die Minimonster dem Artikel nicht zu ...
Gemüse und Kinder ist wie Frau ohne Handtasche
Was habe ich nicht alles ausprobiert: Letzten Frühling habe ich aus unserem halb verwilderten Hinterhof einen ansehnlichen Gemüsegarten gezauber. Ich habe zusammen mit den Kindern Kartoffeln gesteckt, Salalt ausgesäht und Tomaten angepflanzt. Wir haben sogar zusammen geerntet. Ich habe mir lustige Geschichten ausgedacht, die ich den Minimonstern zum Gemüse erzählt habe. Die verschiedenen Gerichte wurden mit einem faszinierenden Namen zusammen serviert. Dazu wurden mit Hilfe von Ausstechförmchen und abwechslungsreichen Schnitztechniken Tiere, Blümelein und Boote gefertigt. Der Erfolg blieb aus: "Igitt, ist da etwa Gemüse drin?"
Aber, wenn die Oma kocht ...
Ja, wenn die Oma kocht, dann essen die Monster sogar Grünkohl, Weißkohleintopf und Rosenkohl! Wenn Mama Gemüse zubereitet, dann machen alle das typische Gemüse-mag-ich-überhaupt-nicht-Gesicht ... Vielleicht liegt es am Oma-Bonus, den ich leider noch nicht, und wenn meine Kids ihre bisherigen Vorstellungen vom Leben nach "Hotel Mama" wahrmachen, auch nie erreichen werde. Vielleicht liegt es aber auch an Omas Es-wird-gegessen-was-auf-den-Tisch-kommt-Gesicht. Immerhin konnte sie dieses Gesicht in ihrer zurückliegenden Laufbahn als Gemüsekochende Mama perfektionieren! Ich werde daran arbeiten!
Tschühüß bis nächsten Mittwoch sagt eure Chaos-Mama Sandra-Maria

wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Zweierlei Maß
wallpaper-1019588
Foto: Sonnenuntergang hinter der Burg Lüdinghausen
wallpaper-1019588
Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn
wallpaper-1019588
Rezension: Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman