Die KH900

Dieser Strickmaschinentyp ist von der Firma Brother. Die Produktion der gesamten Maschinen wurde eingestellt, man kann aber gebrauchte Maschinen jederzeit käuflich erwerben.
Vor dem Kauf sollte man schon einige Dinge beachten, denn nicht jedes Schnäppchen ist ein Glücksgriff. Ich musste auch eine Menge Lehrgeld bezahlen und meine damalige Unkenntnis ließ mich manchen Fluch über die vorher angeschafften Maschinen aussprechen.
Die KH900 erwarb ich über das große bekannte Internetkaufhaus. Als sie bei mir eintraf, sah sie wie neu aus. Alles wunderbar geputzt, keine verbogene Nadel, keine Wollreste, sogar die Nadelsperrschiene war nagelneu. So ein Maschinchen zu bekommen, hat natürlich auch etwas gekostet, aber das nimmt bei solch einem Aussehen dann auch gerne in Kauf. Das ist wie mit einem gebrauchten Auto…
Die KH900 hat interessante Muster, wie Norwegermuster, Vorlege- und Fangmuster, Webmuster, Locheffektmuster und plattierte Fangmuster und diese funktionieren automatisch. Das heißt, mittels eines integrierten Computers kann ich die eingespeicherten Grundmuster abrufen und sie dann mit feinem Garn stricken. Ebenso kann ich aber auch eigene Muster kreiren, sie dann abspeichern und bei Bedarf mit Eingabe der entsprechenden Nummer abrufen. Das ist eben anders, als bei der KH840, die noch mit dem Lochkartenprinzip ausgestattet ist.
Die Maschine verfügt über 50 fest eingespeicherte Mustervariationen und einen 24iger Musterrapport. Diese Muster lassen sich in der Breite, wie in der Höhe beliebig stricken. Entweder nur über die 24 Maschen in der Breite, oder auch über das ganze Nadelbett. In der Höhe natürlich dasselbe.
Von meiner Vorgängermaschine habe ich das Doppelbett behalten, da dieses auch an die KH900 passt. Da hat man früher eben mal bei der Entwicklung neuer Maschinen nachgedacht. Man musste nicht für jeden neuen Typ Maschine auch die dazugehörigen Erweiterungteile neu kaufen, es ließ sich einiges miteinander kombinieren.
Mit dem Doppelbett stehen der Strickerin dann weitere Möglichkeiten offen, man kann rund stricken. Ein Vorteil z. B. für das Stricken von Socken und Mützen an der Maschine. Das Recht-Linksmuster, das für ein schönes Bündchen gestrickt wird, kann ich auch mit dem Doppelbett stricken. Das Strickstück entsteht komplett an der Maschine.


wallpaper-1019588
Kommentarfunktion für Blog abgeschaltet und History gelöscht!
wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Bergtour auf den Faulkogel: Reise durch 3 Welten
wallpaper-1019588
Ein zweites Kind…
wallpaper-1019588
the.daily.pedestrian 292 | 365 one pic a day 2018
wallpaper-1019588
Ach du schöner Herbst! - Neues von En Fant & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Zu verkaufen: Super-Weitwinkel Canon EF 11-24 mm
wallpaper-1019588
Happy Releaseday: THE ALLERGIES – Steal The Show • full Album stream + Video