Die Herabstufung der Bonität Frankreichs ist eine schwere Belastung für Sarkozy


Ladies & Gentlemen,

Frankreich, die zweitgrößte Volkswirtschaft Europas, wurde gestern von der amerikanischen Ratingagentur Standart & Poor’s herabgestuft und hat somit die Bestnote AAA verloren. Diese Entscheidung war von den Akteuren an den Finanzmärkten bereits vorweggenommen worden und bedeutet somit keine Überraschung, auch wenn der Kurs des Euro zum Dollar nachgab.   Es dürfte die Franzosen besonders schmerzen, dass Deutschland von einer Herabstufung seiner erstklassigen Bonität bisher verschont geblieben ist. Für Präsident Sarkozy, der sich liebend gern als Präsident Europas aufspielte, bedeutet dieses Zeugnis von S & P eine schlimme Degradierung, auch wenn er versuchen wird, die Herabstufung als unbedeutend herunterzuspielen. 


Künftig wird Sarkozy in Frankreich als gescheiterter Präsident gelten, der die Große Nation heruntergewirtschaftet hat, meint: Peter Broell 

wallpaper-1019588
Die Top 10 der beliebtesten Anime-Serien im Sommer 2020
wallpaper-1019588
8 garantiert erfolgreiche Methoden: Buchsbaumzünsler bekämpfen
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Manga erreicht Gesamtauflage von 37 Millionen
wallpaper-1019588
Android-App Google Play Services mit 10 Milliarden Downloads