Die heiligen Tempel in Siem Reap

Wenn Sie eine Reise nach Kambodscha machen, sollten Sie die heiligen Tempel in Siem Reap entdecken. Siem Reap ist eine beliebte Stadt in Kambodscha für Touristen. Täglich zieht sie viele Reisende an.

Hier sind die heiligen Tempel in Siem Reap, die Sie besuchen sollten.

Kompong Kdei – eine alte Sandstein-Naga-Brücke

Kompong-Kdei-Brücke wurde im Jahr 1186 gebaut und ist fast 100m lang, 14m breit. Am Brückenkopf stehen zwei Statue des Schlangengottes Naga. Man muss 45 Minuten verbringen, von Kompong Kdei nach Siem Reap zu fahren.

Siem Reap wurde vom König Anong Chanriechievy im 12. Jahrhundert benannt. Siep Reap bedeutet “der Sieg gegen Xiem Feinde von Thailand”. In Siem Reap ist es leicht viele Hotels, Restaurants… zu finden. Obwohln Siem Reap ein Zentrum für Tourismus ist, werden Traditionen und Gebräuche gut bewahrt.

Angkor Wat – einzigartige Architektur

Angkor Wat ist 7km vom Zentrum Siem Reaps entfernt. Dieser Komplex gilt als das Nationalsympol von Kambodscha und auch als das Meisterstück der Architektur der Khmer. 1991 wurde er von UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.

Angkor Wat – einzigartige Architektur

Angkor Wat – einzigartige Architektur

Früher war Angkor Hauptstadt von Khmer. Der Angkor-Komplex wurde im 12. Jahrhundert gebaut. Hier verehrt man den Gott  Vishnu von Hinduismus. Nachdem Angkor von Xiem Feinde zerstört geworden hatte, wurde die kambodschanische Hauptstadt nach Phnom Penh umgezogen.

Angkor Thom – das Bollwerk der Khmer

Angkor Thom befindet sich in der Nähe von Angkor Wat und ist die letzte Haupstadt der Khmer. Angkor Thom wurde von König Jayavarman VII am Ende des 12. Jahrhundertes aufgebaut

Angkor Thom

Es hat vier Tore in vier Richtungen. Wie Bayon gibt es die große Gesichter auf jedem Turm in Angkor Thom. Sie sympolisieren die Könige, die Götter, die Kambodscha schützen. Zudem befinden sich hier noch viele andere heilige Statuen .

Bayon – ein eindruckvoller Tempel in Kambodscha.

Bayon befindet sich im Zentrum des Angkor-Komplexs. Dieser Tempel ist sehr bekannt für große Türme mit vier schöne Gesichter. In Bayon gibt es 216 Gesichter auf den 54 Türmen. Vier Gesichter stehen für Beobachtung von Götter zum vier Richtungen.

Bayon – ein eindruckvoller Tempel in Kambodscha.

Bayon – ein eindruckvoller Tempel in Kambodscha.

Dieser Tempel wurde von König Jayavarman VII im 12. Jahrhundert gebaut und ist der einzige Ort, wo man den Buddhismus verehrt. Nachdem Tod des Königs Jayavarman wurde Bayon sehr viel renoviert.

Ta Prohm – der Tempel mit den einzigartigen Wurzeln

Ta Prohm wurde im 6. Jahrhundert bei Jayavarman VII erbaut. Obwohl die Tempelanlage nicht sehr groß ist, wurde es sehr schön und interessant verziert. Hier sieht man viele großen Wurzeln wie die Python. Aus diesem Grund ist Ta Prohm geheimnisvoller.

Ta Prohm – der Tempel mit den einzigartigen Wurzeln

Ta Prohm – der Tempel mit den einzigartigen Wurzeln

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Minh Hang


wallpaper-1019588
Ötschergräben Rundtour über Vorderötscher
wallpaper-1019588
Advent in Mariazell 2018 – Die schönsten Adventfotos und Videos zur Einstimmung
wallpaper-1019588
Die VELOBerlin in neuer Kulisse
wallpaper-1019588
Update 07.06.2018
wallpaper-1019588
Offline?
wallpaper-1019588
Stilvoll schlafsofa klappbar Design
wallpaper-1019588
Beste matratze für schlafsofa Ideen
wallpaper-1019588
Neueste ektorp schlafsofa bezug Design