Die grosse Japanwanderung

Die grosse Japanwanderung

Auch hier kann man wandern: Japan.

Als in Fukushima der Gau passierte, flohen die meisten Ausländer aus Japan. Thomas Köhler, 33, studierter Japanologe und Mitarbeiter eines Reisebüros, blieb. Und später beschloss der Schweizer, durchs Land zu wandern. Das filmende Brüderpaar Jan und Stephan Knüsel dokumentierte die fünfmonatige Wanderung über 3000 Kilometer - und oh Wunder! Der Film "Negative: Nothing", der kein Geld von Stiftungen bekam und von Verleihern und Festivals abgelehnt wurde, ist zum Renner avanciert; alle Welt ist begeistert von seinem stillen Humor und den Begegnungen, die er zeigt. Ein japanischer Ex-Botschafter gratulierte: "Ihr Werk ist ein Meilenstein und wird die Beziehungen zwischen Japan und der Schweiz kräftigen." So las ich das gestern im "Tages-Anzeiger" und freue mich nun, wenn ich den Wanderfilm bald sehen kann. Die nächsten Spieldaten findet man hier.

wallpaper-1019588
Wir lieben Pasta! Unser liebstes Bolognese Rezept. Buon Appetito!
wallpaper-1019588
Wie kann in Excel eine Zeile in eine Spalte umwandelt werden?
wallpaper-1019588
Mein Partner ist mein bester Coach – zu jeder Zeit!
wallpaper-1019588
Wenn Gott schreit
wallpaper-1019588
Amazfit Verge: Preiswerte Fitness-Smartwatch offiziell präsentiert
wallpaper-1019588
Nadine Nouri – Immer Du (Nicht Nur Vielleicht)
wallpaper-1019588
Nicci Sander – Schmetterling Im Regen
wallpaper-1019588
Reiner Kavalier – Ein Bisschen Liebe