Die Glucke sagt auf Wiedersehen

Die Glucke sagt auf WiedersehenAls ich 2014 mit meinem Blog startete, ging ein kleiner Traum in Erfüllung. Ein Stückchen Öffentlichkeit und ein Platz für meine Gedanken ausserhalb eines Notizheftes und meinem Kopf.

Viele für mich große Erfolge kamen und ließen mich reifen. Ich veränderte mich und mein Weg wurde gefestigter denn je. Es gab immer mal wieder Hochs und Tiefs aber so ist es im Leben. Leben ist Wandel und so ist auch das Leben online. Die große Elternblogger-Community war immer faszinierend und ich bin unglaublich dankbar für die Menschen, die ich über den Blog kennenlernen durfte. Viele Online-Kolleginnen wurden zu Offline-Bekanntschaften und auch Freunden.

Menschen kommen und gehen aber mein Blog war immer an meiner Seite und ein wichtiger Teil meines Lebens. Das Jahr 2017 war spannend, anstrengend und sehr aufreibend für mich. Meine Welt geriet öfters mal aus den Fugen und auch der Blog spürte das. Aber ich fand immer Entladung und Entspannung darüber, meine Gedanken mit euch zu teilen.

Dann kam das Jahr 2018 und meine Welt bebte.

Sie bebte so pausenlos, dass fast nie Zeit war um Durchzuschnaufen. 8 volle Monate dieses Jahres sind vorbei und meine Kraft ist begrenzt. Meine Gedanken sind meist Dunkelgrau und meine vielen Texte, die ich in meinem ruhelosen Kopf schreibe, schaffen es nicht auf den Blog.

Alles was es auf den Blog schafft ist geprägt von Aufs und Abs. Zu viele negative Gedanken. Zu viel Gejammer und zu wenig von den positiven Gefühlen, die in mir sind. Das gefällt mir nicht und das bin ich nicht. Jedenfalls nicht in so einer Intensität.

Ich nerve mich selbst.

Wir als Familie nehmen eine Auszeit von den negativen Gefühlen, den ständigen Tiefs und konzentrieren uns auf die schönen Momente und schöpfen neue Kraft aus diesen. Wer weiss, vielleicht platzt die Mauer in meinem Kopf und sprengt all diese Emotionen weg. Vielleicht kommt eine neue Kraft irgendwoher und gibt mir meine Lebensenergie zurück.

Das erste Mal in fast 4 Jahren wird mein Blogbaby GluckeundSo eine Pause einlegen.

Hier ist ja sowieso schon gähnende Leere und es tut mir im Herzen weh. Genau aus diesem Grund verschreibe ich mir diese Pause. Denn Pause bedeutet, ihr meine LeserInnen wisst darüber Bescheid und „erwartet" auch nichts. Ich hatte nie Druck, den Blog zu füllen aber ich möchte euch auch nicht um Ungewissen lassen.

Sollte mich die Muse küssen, dann haue ich in die Tasten und freue mich umso mehr aber bis dahin und das ist offiziell bis Ende Oktober, werde ich mich zurückziehen.

Einige Tage wird der Blog auch gar nicht erreichbar sein, da technisch einiges erledigt wird. Ich sehe jeden Tag, dass meine LeserInnen in fast identischer Zahl vorbeischauen. Das macht mich sehr stolz und glücklich, da es bedeutet, ihr findet mich durch Themen, die euch interessieren und ich verspreche, ich komme wieder.

Also machts gut und ich sage nicht Goodbye sondern ganz bewusst auf Wiedersehen.

Ich hoffe wir lesen uns bald wieder.

Eure Glucke

Ich bin Dani, in den Dreißigern, also den besten Jahren des Lebens. Ich bin Mama vom Prinzen und Babyprinzen ,Ehefrau vom Liebsten und Autorin von Glucke und So. Hier findet ihr eigentlich recht viel von mir und meinem Leben. Authentizität und Ehrlichkeit ist mir sehr wichtig und ich hoffe das spürt man auch. Viel Spaß beim Stöbern und schön das Du vorbeigeschaut hast.


wallpaper-1019588
Haarpflege-Knowhow für schönes, gepflegtes Haar
wallpaper-1019588
[Manga] MoMo – the blood taker [1]
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen