Die Gelddruckmaschine der EZB wird heute angeworfen

MarioDraghiEZBWorldEconomicForumDie Vorboten sind deutlich zu erkennen und jede kleine Nachricht vor dem Ende der heutigen Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) lässt den DAX heftig zucken: Die Zocker sind heute am Ball. Der DAX ist in freudiger Erwartung der Finanzhaie schon in ungeahnte und auch unangemessene Höhen um die 10.300 Zähler geklettert.

Es geht darum, dass die EZB nach der Sitzung heute Nachmittag bekanntgibt, wieviel Geld sie ab sofort jeden Monat über den Ankauf von Staatsanleihen und anderen Wertpapieren drucken möchte.

Wer profitiert von dem Geldgeschenk?

Arme profitieren auch davon – allerdings nur, wenn es sich um Euro-Staaten wie Frankreich oder Italien handelt. Es ist sicher kein Zufall, dass ausgerechnet ein Italiener (EZB-Chef Mario Draghi) auf diese unsinnige Weise ein nur herbeigeredetes Deflations-Problem “bekämpfen” will.

In Wahrheit geht es aber nur darum, dass die reformscheuen EU-Mitgliedsstaaten (häufig “Südländer” genannt) sich mit dieser neuen Finanzierungsquelle die lästigen und in aller Regel vom Wähler nicht honorierten Reformen sparen und weiter lustig auf Punp leben können. Dafür nimmt Draghi Schäden bei den EU-Bürgern besonders in den “Nordstaaten” in Kauf, die 1.000 Milliarden Euro (1 Billion) übersteigen könnten.

Wieviel ist eigentlich eine Billion Euro?

Ich habe versucht, diese Summe in Gedanken zu visualisieren. Eine Milliarde Euro in neuen Fünfhunderter-Scheinen wäre 200 Meter hoch. Mit der kolportierten Gesamtsumme an Geschenken für den Finanzmarkt aus den Taschen der EU-Bürger von einer Billion Euro könnte man locker ein Türmchen von 200 km Höhe bauen – das ist echt eine “Stange Geld”. Das Volumen läge bei über 2.500 Kubikmetern

Ansonsten gibt es bei diesem “Italian Job” nur viele Hundert Milliarden Spielgeld zum Nulltarif für Reiche wie Banken, Versicherungen und Hedge-Fonds, für das aber die Steuerzahler in der EU letztlich vollständig haften müssen.

Foto: Wikipedia CC2.0 World Economic Forum


wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Zombie Age 3 Premium: Rules of Survival, Mein Tagebuch und 8 weitere App-Deals (Ersparnis: 15,90 EUR)
wallpaper-1019588
Die besten Apps für Fußball-Fans: Rund um die Uhr Fußball erleben
wallpaper-1019588
Nikolaus und Krampus in Mariazell
wallpaper-1019588
[Rezension] "Glück Auf – Oje du fröhliche", Petra Steps (Gmeiner)