Die fünfte Macht

Die fünfte MachtVielleicht wird eines Tages in den Geschichtsbüchern zu lesen stehen: Am 01. März 2011 hat sich die ganze Macht der 5. Macht gezeigt.

Ich will es nicht überbewerten. Einen Großteil am Sturz des Herren Guttenberg hat ganz sicher die vierte Macht – die Presse – mit verursacht. Immerhin war der Anfang des Endes die Veröffentlichung in der Süddeutschen Zeitung. Da sprach man noch vom „Verdacht“. Und bis auf die Zeitung mit den vier Großbuchstaben hat sich die gesamte mediale Öffentlichkeit im Laufe einer guten Woche gegen den Freiherren gestellt. Und – aber das ist noch eine andere Geschichte – gegen die Kanzlerin. Nach einem Sturm wurde es zwei, drei Tage stiller. Bis die Medien merkten, dass weder die Beschwichtigungsversuche der Politik noch das eigene Schweigen die Öffentlichkeit beruhigen.

Den letzten Ausschlag jedoch gab mit Sicherheit der offene Brief der Wissenschaftler. Und die Netzöffentlichkeit, die keine Ruhe gab und sich nicht beschwichtigen ließ. Das nenne ich „die fünfte Macht“ – und es ist doch eigentlich die allererste.

Es wird in den kommenden Tagen viele kluge und vermutlich auch weniger kluge Worte zum Rücktritt des Herren Guttenberg geben. Ich bin gespannt, ob auf diesen Sieg der Demokratie aufmerksam gemacht wird. Und ich habe auch etwas die Befürchtung, dass die uns Regierenden das nun noch mehr zum Anlass nehmen werden, das Netz zensieren zu wollen. Nur: so sagen werden sie das sicherlich nicht.

Nic


wallpaper-1019588
Frohe Weihnachten 2017 und Euch allen entspannte Feiertage
wallpaper-1019588
Faschingsumzug in Mariazell 2018
wallpaper-1019588
Atemlos durch die Nacht
wallpaper-1019588
Nextcloud Talk
wallpaper-1019588
Artificial Pleasure: Der doppelte David
wallpaper-1019588
Gewinne 1×2 Freikarten für die Konzerte von Wild Child in Berlin und Köln
wallpaper-1019588
Freifunk-Hotspot am Markt Lüdinghausen wieder erreichbar
wallpaper-1019588
Buchrezension - Lügen haben runde Bäuche von Meghan Foye (Roman mtb/Mira Taschenbuch Verlag)