Die Fiesta Mayor von Sitges. Zwischen Tradition, Kultur und Unterhaltung.

Es wird Sie nicht weiter überraschen, dass in den Monaten Juli und August die höchsten Besucherzahlen an Reisenden aus der ganzen Welt in Spanien verzeichnet werden. Das Klima, die Strände (oder die Berge), die Gastronomie, das aufregende Nachtleben und das breit gefächerte Freizeitangebot für jeden Geschmack sind nur einige der Attraktionen, welche die Touristen einladen, Spanien zu erkunden. Darüber hinaus bietet die Sommersaison zahlreiche Aktivitäten und lokale Feste, die es den Neugierigen ermöglichen, die iberische Kultur und Volkstraditionen näher kennen zu lernen.

fiesta-mayor-sitges-2012

Katalonien ist eine der Regionen Spaniens in der es gemäß der offiziellen Webpage der Generalitat (Regierung Kataloniens) „heutzutage so gut wie keine (katalanische) Ortschaft gibt – so klein sie auch sein mag –, in der nicht einige Tage im Jahr für ein Volksfest vorgemerkt sind“. Und genau von solch einem katalanischen Fest möchte ich heute berichten:die Fiesta Mayor von Sitges; eine Veranstaltung, die Sie unbedingt erleben sollten, wenn Sie im August in Cataluña sind.

Das Volksfest von Sitges zählt zu den bedeutendsten Veranstaltungen dieser kleinen Küstenstadt. Dabei versammelt sich ein Großteil der Bevölkerung auf den großen Plätzen der Altstadt, wobei Jahr für Jahr auch immer mehr auswärtige Besucher von den Feierlichkeiten angezogen werden, weshalb dies längst nicht mehr nur ein lokales Volksfest ist. In der Tat handelt es sich dabei um ein traditionelles Fest, das von der Regierung Kataloniens als von nationalem Interesse eingestuft wurde, was sehr viel über seine kulturelle Bedeutung für die Region in der heutigen Zeit aussagt.

Vom 21 bis 27 August werden die Straßen dieser wunderschönen Ortschaft, etwa 36 km von Barcelona entfernt, festlich geschmückt, um den Schutzpatron der Stadt, den Heiligen Bartholomäus (Sant Bartolomeu auf Katalanisch) zu feiern. Ein rauschendes Fest mit einem vollgepackten Veranstaltungsprogramm, zu dem sowohl religiöse Feiern wie auch spielerische und kulturelle Aktivitäten zählen. Wie in jedem Jahr dürfen auch dieses Mal die spektakuläre Jagd nach den Feuerdrachen, die Vorstellungen des typischen lokalen Tanzes “la sardana”, oder die Menschentürme der unverwüstlichen und athletischen castellets nicht fehlen.

Obwohl die Veranstaltungsagenda noch nicht endgültig bestätigt wurde, versprechen die bisher bekannten Details aufregende Tage ohne Pause:

21. August – 22:30h: Offizielle Eröffnung im Parc de Can Bota.

22. August – 18:30h: Ankleiden der Giganten und „cabezudos” (große Puppen aus Pappe)

23. August:
- 14:00h Die Sardanas (im Stadtzentrum)
- 14:15h Festzug (ab dem Rathausplatz)
- 17:45h Castellets (Menschentürme) (Stadtzentrum)
- 18:45h Prozession (ab dem Stadtzentrum)
- 20:00h Die Sardanas (im Stadtzentrum)
- 23:00h Feuerwerk (am Strand)

24. August:
- 6:00h Morgenmesse
- 19:30h Prozession zu Ehren des Heiligen Bartholomäus

27. August – 22:30h: Abschlusszeremonie (am Strand San Sebastián)


wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 13
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 13. Türchen
wallpaper-1019588
12. Die Geschichte vom Sterntaler
wallpaper-1019588
11. Upcycling von Schallplatten