Die ersten Feedbacks zum eMail-Kurs “Achtsamkeit im Alltag”

Filament.io Made with Flare More Info"> 0 Flares ×

fietbäck Die ersten Feedbacks zum eMail Kurs Achtsamkeit im Alltag

Hallo, Roland Kopp-Wichmann!

Gerne gebe ich Ihnen Feedback. Ich freue mich, mich auf diese Weise für Ihre vielen nützlichen Blogeinträge, Podcasts und speziell für diesen hilfreichen E-Mail-Kurs bedanken zu können.

1. Was war anfangs die Hürde, die Sie zögern ließ, diesen eMailkurs zu bestellen?

Ich habe kurz über den Preis geschluckt. Dann wurde mir klar, dass ein E-Mail-Kurs auch nichts anderes ist als ein Buch und das rund 20,- Euro dafür durchaus angemessen sind, zumal es ja noch die Audiodateien dazu gab, dich ich besonders praktisch finde, da ich sehr gerne Podcasts beim Joggen höre.

2. Was haben Sie durch das Lesen der Lektionen konkret verändert?

Achtsamkeit und entsprechende Meditation ist mir schon eine ganze Weile bekannt. Es mangelt an der praktischen Umsetzung. Davon habe ich mir Hilfe versprochen. Die Ein-Minuten-Achtsamkeit hätte eine Idee sein können, auf die ich auch selbst komme, kam ich aber nicht. Sie hat mir geholfen, hier einen Weg einzuschlagen, Achtsamkeit im Alltag auch umzusetzen.

3. Was gefiel Ihnen am besten an dem eMail-Kurs?

Die klare, verständliche und anschauliche Sprache, die einhergeht mit der Praxisorientierung.

4. Was gefiel Ihnen nicht so gut an dem eMail-Kurs?

Da müsste ich überlegen. Spontan fällt mir nichts ein.

5. Was sind zwei, drei andere Vorteile des eMailKurses?

Dass die Lektionen portionsweise kommen, finde ich ebenso praktisch wie unterhaltsam. Man kann sich auf etwas freuen, ist neugierig auf das, was noch kommt und hat zwischendurch Zeit, das bisher Gelernte auch noch einmal zu verarbeiten. Das ist für mich eindeutig ein Pluspunkt gegenüber einem Buch.

6. Würden Sie den eMail-Kurs weiterempfehlen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

Ja, eigentlich würde ich ihn gerne weiterempfehlen. In meinen Augen finden viele Menschen die “Life-Work-Balance” (die Reihenfolge finde ich super!) nicht. Es ist allerdings sehr anstrengend, hier gegen den Strom zu schwimmen, weswegen es gut wäre, wenn es dafür wenigstens ein größeres Bewusstsein gibt, das über das alltägliche Jammern hinausgeht.

7. Gibt es noch etwas, was Sie mir mitteilen wollen?

Vielleicht wäre das eine gute Anregung für zukünftige Themen? Wie schaffe ich es, nicht nur mich selbst, sondern auch andere dazu anzuregen, über ihre “Life-Work-Balance” (und die vielen anderen Aspekte natürlich, die im E-Mail-Kurs behandelt werden) nachzudenken?


Hallo Herr Wichmann,

AiA Logo neu 297x300 Die ersten Feedbacks zum eMail Kurs Achtsamkeit im AlltagAchtsamkeit im Alltag ist ein klasse Kurs. Leider finde ich mich in jedem Kurs wieder; macht fast ein bisschen angst und sehr nachdenklich. Und doch haben mir die ersten 4. Lektionen viel gebracht. Angewandt ist es mir problemlos gelungen den “Autopiloten” abzuschalten und mich mehr aus dem Ich zu verhalten. Die Dinge einfach mal zu lassen, wie sie sind und nicht überall hineinagieren zu wollen. Das Gefühl von indirekter Fremdsteuerung ist damit weg. Resultat, man erlebt den Tag viel gelassener und intensiver, nimmt auf einmal auch Dinge wahr, die vorab wie ausgeblendet waren. Einfach gut und sehr entspannend.

Deshalb habe ich den Inhalt jeder Lektionen nochmals in kurze Stichworte für die Pinnwand zusammengefasst. Dies immer vor Augen ist es noch einfacher sich wieder zurückzunehmen und innerliche Ruhe aufzubauen, wenn es z.B. ein aufregendes Telefonat mit einem Geschäftspartner gegeben hat oder die Alltags-Geschehnisse einen beanspruchen wollen.


1. Was war anfangs die Hürde, die Sie zögern ließ, diesen eMailkurs zu bestellen?

Ich war unsicher inwieweit der kurze Zeitraum von 3 Wochen realistisch ist und inwieweit Ihr günstiger Preis zu den derzeit hohen Kurskosten der aktuellen MBSR-Angebote hier im Umkreis passt (die natürlich auch Räumlichkeiten usw. benötigen, das ist schon klar).

2. Was haben Sie durch das Lesen der Lektionen konkret verändert?

Ich bin wacher und viel aufmerksamer für mein inneres Team, achte mehr drauf wer da genau spricht etc. Alles ist bewusster.

3. Was gefiel Ihnen am besten an dem eMail-Kurs?

Die Zeitabstände in denen etwas neues kam und das Forum zum Austausch.

4. Was gefiel Ihnen nicht so gut an dem eMail-Kurs?

Dass es nur 7 Lektionen sind, ich hätte mich gefreut wenn der Kurs noch länger gegangen wäre. Allerdings war mir manche Audio-Datei zu lang, dann habe ich abgeschaltet und den Rest einfach selbst in meinem eigenen Tempo gelesen.

5. Was sind zwei, drei andere Vorteile des eMailKurses?

Überall anwendbar, nicht an Raum und Zeit gebunden, Preis verlockend.

6. Würden Sie den eMail-Kurs weiterempfehlen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

Ja, denn man kann in relativ kurzer Zeit mit wenig Aufwand Veränderungen an sich selbst erreichen.


autopilot xs Die ersten Feedbacks zum eMail Kurs Achtsamkeit im Alltag

Achtsamkeit schaltet den Autopilot ab.

Lieber Herr Kopp-Wichmann,

vielen Dank für die großartigen Lektionen bis hierher, ich habe in den letzten zehn Tagen mehr über mich, meine inneres Team und mein Verhalten gegenüber mir und anderen gelernt, als in meinen gesamten bisherigen
Coachings, Fortbildungen, Lektüren. Danke somit auch im Namen meiner Mitmenschen, gerade denen, denen ich bis dato meine Landkarten und Erwartungen aufgezwungen habe icon wink Die ersten Feedbacks zum eMail Kurs Achtsamkeit im Alltag .

Bitte noch ganz viele guter Kurse und Beiträge!


bezahlbutton Die ersten Feedbacks zum eMail Kurs Achtsamkeit im AlltagDer eMail-Kurs “Achtsamkeit im Alltag” geht über drei Wochen. Alle drei Tage erhalten Sie eine eMail mit einer PDF-Lektion und ein, zwei Tipps zum Umsetzen. Auf Wunsch auch als MP3-Datei zum Herunterladen.

Hier alle weiteren Informationen…


wallpaper-1019588
Vegane Kochbox: Anbieter im Vergleich
wallpaper-1019588
Vegane Kochbox: Anbieter im Vergleich
wallpaper-1019588
Motorola Edge30 exklusiv mit gratis Moto e20 bei yourfone
wallpaper-1019588
Günstige Kochboxen: Welche Anbieter gibt es?