Die besten Paleo Snacks

Hallo meine Lieben!

Heißhunger ist eine schlimme Sache und zerstört meist die vorgenommenen Ziele. Viele greifen auf fertige Snacks zurück, die oft sehr kalorienreich sind! Ich zeige euch heute gesunde Snacks zum Selbermachen.

Wer kennt den bösen Heißhunger auf Süßigkeiten nicht!? Ich kenne ihn und ich hasse es!!! Dafür muss es doch eine Lösung geben und genau die habe ich nun für euch. Gesunde Snacks die gut für die Gesundheit und Figur sind. Ha!

Wenn der Heißhunger zuschlägt, essen viele fertige Produkte aus dem Supermarkt, die nicht nur ungesund, sondern auch eine Menge leerer Kalorien enthalten – Zucker und das falsche Fett.

Immer auf die Verpackungen achten und genau die Zutatenlisten studieren – nur weil G E S U N D drauf steht, muss N I C H T S  G E S U N D E S enthalten sein…

Die besten Paleo Snacks
  1. Nüsse und Samen 
    Ich bin der totale Nuss-Junkie! Wichtig dabei ist die Menge und die Art der Nüsse. Sie sollten naturbelassen und nicht gesalzen und zusätzlich mit Fett verarbeitet sein. Besonders gut eignen sich: Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln oder Cashew’s. Auch Samen wie Chia-Samen, Leinsamen oder Flohsamen können gesnackt werden. Eine Portion (30g) pro Tag hat noch niemanden geschadet. Eine Langzeitstudie hat sogar bestätigt, dass bei einem täglichen Verzehr von 30g Nüssen das Risiko an Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs zu erkranken stark reduziert werden konnte – vor allem bei Frauen.
  2. Obst 
    Ja der böse Fruchtzucker! Doch Fruchtzucker ist um einiges gesünder, als Industriezucker! Ein Apfel oder eine Birne können zum Beispiel den Appetit etwas zügeln und wirken sich dabei positiv auf unsere Gesundheit aus – viele Vitamine und Mineralstoffe. Bevor man also zu fertigen zuckerreichen Snacks greift, sollte man eher eine Portion Obst bevorzugen.
  3. Gemüse
    Wer gerne Gemüse isst, der kann sich einen Rohkostteller zaubern – schmeckt gut und enthält wichtige Stoffe, die unser Körper benötigt. Jedoch rate ich abends davon ab, da rohes Gemüse oft Blähungen verursacht und nicht immer bekömmlich ist und so die Nachtruhe negativ beeinflusst wird.
  4. Shakes & Smoothies 
    Ein Shake mit Obst/Gemüse, Mandelmilch oder Kokosmilch kann der perfekte Snack für zwischendurch sein. Eignet sich auch sehr gut als Snack nach dem Sport! Mein Top Smoothie enthält: Mandelmilch, Banane, Blaubeeren und 1 TL Leinsamen. Mmm yummy!
  5. Trockenobst 
    Trockenobst kann man im Supermarkt kaufen, oder auch selbst herstellen. Ich würde die hausgemachte Variante bevorzugen, da hier nicht zusätzlich Zucker verwendet wird. Einfach ein gewünschtes Obst in Scheiben oder Stücke schneiden und bei niedriger Temperatur längere Zeit im Backofen trocknen. Schmeckt auch traumhaft in einem Paleo-Müsli. Wer fertige Produkte lieber hat, der sollte die Zutatenliste gründlich kontrollieren!
  6. Riegel/Bars
    Hausgemachte Riegel mit frischen Zutaten schmecken nicht nur ausgezeichnet, sondern sind auch für unsere Gesundheit sehr zu empfehlen. Hier findet ihr ein köstliches Rezept für einen selbstgemachten Paleo-Sport-Riegel, der auch für den kleinen Hunger gut geeignet ist.

Leckere Paleo Snacks und Smoothies aus meinen Blog Beiträgen -> Snacks  und Smoothies .

Die besten Paleo Snacks

Was sind eure Lieblingssnacks?


wallpaper-1019588
Nackt unter Naturisten: ein Monat im FKK-Camp Montalivet in Frankreich
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (16.07. - 22.07.2018)
wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
Lifestyle X: Was ich aus 12 verrückten Selbstversuchen gelernt und beibehalten habe
wallpaper-1019588
Für Umwelt und Nachbarn: Ein Schulprojekt mit Kopf, Hand und Herz
wallpaper-1019588
S 25 Berlin: Anmeldung, Strecke & Ergebnisse vom Lauf. Meine Erfahrungen mit den 25km von Berlin
wallpaper-1019588
The Testament of Sister New Devil: Neuer Sammelschuber zur Serie geplant
wallpaper-1019588
Erythrozyten Muffins {Rezept / Recipe}