Die beliebtesten Lehrberufe der Schweiz

Rund zwei Drittel der Schweizer Jugendlichen wählen nach Abschluss der obligatorischen Schulpflicht den Berufseinstieg mit einer eidgenössisch anerkannten beruflichen Grundbildung. Die zwei- bis vier-jährigen Grundbildungen ermöglichen einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben und werden mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis oder dem eidgenössischen Berufsattest abgeschlossen.

Insgesamt stehen den Schulabgängern über 200 verschiedene Lehrberufe zur Wahl. Von eher seltenen Berufen wie Weintechnologe/-in oder Vergolder/in zu bekannten und vertrauten Berufen wie Koch/Köchin oder Informatiker/-in gibt es eine Auswahl aus allen Bereichen der Arbeitswelt. Die Wahl der Schülerinnen und Schüler ist jedoch relativ einseitig: Die 20 meist gewählten Lehrberufe decken über die Hälfte der neu abgeschlossenen Lehrverhältnisse ab.

Die Nummer 1 der meist gewählten Lehrberufe der Schweiz ist Kaufmann/-frau, gefolgt von Detailhandelsfachmann/-frau. Andere berufliche Grundbildungen sind in verschiedenen Regionen unterschiedlich beliebt. So sind z.B. schulische Voll- und Teilzeitangebote in der französischen Schweiz gängiger als in der Deutschschweiz.

Die 20 meist gewählten beruflichen Grundbildungen der gesamten Schweiz (2010) sind die folgenden:

  1. Kaufmann/Kauffrau (11’970 Lernende)
  2. Detailhandelsfachmann/Detailhandelsfachfrau EFZ (5’720 Lernende)
  3. Handelsmittelschuldiplomand/Handelsmittelschuldiplomandin (4’470 Lernende)
  4. Fachmann Gesundheit/Fachfrau Gesundheit EFZ (2’130 Lernende)
  5. Fachmann Betreuung/Fachfrau Betreuung EFZ (2’560 Lernende)
  6. Koch/Köchin EFZ (2’100 Lernende)
  7. Elektroinstallateur/Elektroinstallateurin EFZ (2’070 Lernende)
  8. Polymechaniker/Polymechanikerin EFZ (1’750 Lernende)
  9. Informatiker/Informatikerin EFZ (1’690 Lernende)
  10. Zeichner/Zeichnerin EFZ (1’640 Lernende)
  11. Automobil-Fachmann/Automobil-Fachfrau EFZ (1’560 Lernende)
  12. Coiffeur/Coiffeuse EFZ (1’460 Lernende)
  13. Detailhandelsassistent/ Detailhandelsassistentin EBA (1’460 Lernende)
  14. Schreiner/Schreinerin (1’450 Lernende)
  15. Logistiker/Logistikerin EFZ (1’380 Lernende)
  16. Gärtner/Gärtnerin (1’360 Lernende)
  17. Maurer/Maurerin (1’220 Lernende)
  18. Landwirt/Landwirtin EFZ (1’120 Lernende)
  19. Zimmermann/Zimmerin (1’060 Lernende)
  20. Maler/Malerin (1’020 Lernende)

Quelle: “Berufsbildung in der Schweiz 2012 – Fakten und Zahlen”, www.bbt.admin.ch

 


wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Makadi Bay: Aktuelle Wassertemperaturen für Makadi Bay (Ägypten) am Roten Meer
wallpaper-1019588
[Manga] Der Mann meines Bruders [3]
wallpaper-1019588
Bußgeld bei Kontaktverstößen nicht für Muslime; Ramadan ohne Kotaktsperre…
wallpaper-1019588
Familienalbum # 35: The Chats