Die begehbare Bibel

Die begehbare Bibel Derzeit werden bekanntlich 500 Jahre Reformation gefeiert. Aus diesem Anlass tourt seit einiger Zeit eine sechs Meter hohe Skulptur durch St. Gallen, die nun an ihrem vierten und letzten Standort in der Stadt angelangt ist, der Gutenbergstrasse beim Bahnhofplatz. Gestern kam ich vorbei, stieg schnell die Treppe im Innern der Skulptur hinauf zum Guckloch; es handelt sich bei dieser um ein begehbares Buch, genauer gesagt um eine Bibel, deren 14 Tritte auf die 14 Stationen des christlichen Kreuzweges anspielen. Geschaffen hat das Ding der St. Galler Künstler Josef Geier.

wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Das beste Release der Woche – Get Well Soon
wallpaper-1019588
Sprenge Deine Grenzen!
wallpaper-1019588
11 Tipps für mehr Erfolg als Freelancer
wallpaper-1019588
Jamal Khashoggi, Wieland der Schmied und Tantalos
wallpaper-1019588
Ganser: Zorniger Nachtrag
wallpaper-1019588
Fabelhaft Schlafzimmer Mit Schräge Ideen
wallpaper-1019588
#Sonntagsglück – oder – Von Freunden, Schlössern und Gärten bei Tag und Nacht