Die Auferstehung der Toten

Eine Studie

Albert Alb.
Da plötzlich …
Der Alb taucht wieder auf.
Der Alb ist nie fort gewesen.
Aber das ist eine andere Geschichte. Die andere Geschichte wird noch erzählt werden. Diese hier handelt vom Alb im Opferland.
Alb liebt Opfer.
Opferland ist Täterland.
Man muss ja überleben. Irgendwie. Irgendwo. Also wehrt man sich gegen seine Feinde. Man schießt sich die ersehnte Freiheit herbei. Den ersehnten Frieden wird man dabei aber nicht finden.
Die Vertriebenen wollen ihr Land zurück. Sie wehren sich. So entstehen Kriege.
Bomben in Bussen.
Splitter.
Kinder mit zerfetzten Gesichtern …

Die komplette Geschichte „Die Auferstehung der Toten“ kann man hier lesen!



wallpaper-1019588
Glutenfreie Kekse und Spekulatius von Coppenrath – Großes Vorweihnachtsgewinnspiel
wallpaper-1019588
Anime-Klassiker Inuyasha wird in Deutschland vollständig synchronisiert
wallpaper-1019588
Neues Projekt – Raspberry Pi3
wallpaper-1019588
Zum Abschluss in die Vollen
wallpaper-1019588
Rosarote Wolke
wallpaper-1019588
Das instinktive politische Handeln – Sunflower Bean im Interview
wallpaper-1019588
Herzige Wellnessbox
wallpaper-1019588
Markgräflerland: Impressionen von der Kirschblüte im Eggenertal – 13. April 2018