Die Auferstehung der Toten

Eine Studie

Albert Alb.
Da plötzlich …
Der Alb taucht wieder auf.
Der Alb ist nie fort gewesen.
Aber das ist eine andere Geschichte. Die andere Geschichte wird noch erzählt werden. Diese hier handelt vom Alb im Opferland.
Alb liebt Opfer.
Opferland ist Täterland.
Man muss ja überleben. Irgendwie. Irgendwo. Also wehrt man sich gegen seine Feinde. Man schießt sich die ersehnte Freiheit herbei. Den ersehnten Frieden wird man dabei aber nicht finden.
Die Vertriebenen wollen ihr Land zurück. Sie wehren sich. So entstehen Kriege.
Bomben in Bussen.
Splitter.
Kinder mit zerfetzten Gesichtern …

Die komplette Geschichte „Die Auferstehung der Toten“ kann man hier lesen!



wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Santanisches Geschnetzel an eigenartig eingerichteten Schulen
wallpaper-1019588
Aufladen, aufleben, abheben: Shades of Winter Freeride-Camp in Gastein
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Das Video zu „Warrior Heart“ von DINAH macht sich auf die Suche nach dem eigenen Ich
wallpaper-1019588
Welcher Wein zu einer Paella?
wallpaper-1019588
Deine Katze bettelt oder klaut Essen vom Tisch? Hier findest du Hilfe!
wallpaper-1019588
Feierabendcocktail: TSCHI ES EJ (GSA)
wallpaper-1019588
DIY Adventskranz mit Trockenblumen und Strohblumen